Die Meisterschülerin und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von cumvita-sellonnet-gmbh
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gekennz. Remittenden-/Mängelexemplar - ungelesen. Etwas Anschmutzung am Schnitt und weitere geringfügige Lagerspuren am Einband und Schnitt. Ansonsten einwandfreier Zustand. Rechnung im PDF-Format per E-Mail.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Meisterschülerin Broschiert – 1. September 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 15,00 EUR 14,00
58 neu ab EUR 15,00 7 gebraucht ab EUR 14,00

Wird oft zusammen gekauft

Die Meisterschülerin + Ishama + Shambhala: Reise ins innerste Geheimnis
Preis für alle drei: EUR 54,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 453 Seiten
  • Verlag: J.Kamphausen; Auflage: 3. Aufl 2013, broschur, 19,95 (1. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899011953
  • ISBN-13: 978-3899011951
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,8 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 146.362 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Daniela Jodorf, geb 1969, Jurastudium, Anwältin in einer Kanzlei in Düsseldorf. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich mit Meditation und Yoga sowie mit tibetischem Buddhismus und Hinduismus. Seit 1998 schreibt sie spirituelle Romane.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

57 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Klatt am 14. Oktober 2009
Format: Broschiert
Der Roman "Die Meisterschülerin" erzählt eine fesselnde Liebesgeschichte und kommt dabei weitestgehend ohne abgegriffene Sprachschablonen aus - was schon eine Kunst in diesem Genre darstellt. Aber mehr als das: Es ist ein spiritueller Roman, der quasi im Vorbeigehen in die indische Mystik einführt und die wichtigsten Begriffe höchst anschaulich fassbar macht. Allein dafür gebührt der Autorin großer Dank.

Die Story: Eine junge Inderin namens Amrita verliebt sich in den Mann ihrer Schwester - und spürt schnell, was sie verbindet: Bestimmung. Aber schnell kommen ihr Fragen: Darf sie diese Wahrheit leben? Oder muss sie aus Rücksicht auf ihre Schwester Verzicht üben? Wenn man den Roman gelesen hat, begreift man: Das ist nur auf den ersten Blick ein Dilemma.

Denn Jodorf hat ihrem Roman den Kaschmirischen Shaivismus zugrunde gelegt. Keine sperrige Kost für den Verstand, sondern eine Philosophie, die mit ihrer Weisheit mitten im Leben ansetzt. Denn auch wenn Anhänger dieser tantrischen Schule auf der Suche nach dem reinen Bewusstsein sind, liegt der Schlüssel für sie in einem tiefen Verständnis der vergänglichen materiellen Welt der Erscheinungen.

Zunächst ist Amrita enttäuscht, als sie in der Dorfältesten Amma ihrer tantrischen Lehrerin begegnet und sie vergeblich auf komplizierte Theorien und Geheimnisse wartet. Amma lehrt sie den unvoreingenommen-präsenten Kontakt mit den Elementen der Außenwelt - Amrita fühlt, schmeckt, riecht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabriele Maria am 25. November 2009
Format: Broschiert
DAS/MEIN ("Arbeits-")Buch nach sehr vielen (spirit., psychol. u.a.) Büchern, wohl extra für, fast über mich geschrieben, und für viele andere Gleichgesinnte! Kann mich absolut hineinfühlen, nachvollziehen, mich mit den Personen und der Situation identifizieren! Weniger ein erot. Ratgeber, als viele Antworten, Erklärungen, Hilfestellung bei scheinbar "unerfüllter" LIEBE ( das "WAS UND WARUM" uns immerwieder zueinander führt und trotz LIEBE und starker Verbundenheit dann doch wieder "trennt" ). Die SUCHE nach der WAHRHEIT, der (innere)Kampf, die Sehnsucht nach Befreiung, sich selbst und den Anderen VERSTEHEN lernen, das berühmte (schwere) "LOSLASSEN"; die Suche zu sich, zu Gott über den WEG DER LIEBE, über das HERZ (-chakra)etc. Lese es gerade bereits zum zweiten Mal und in keinem anderen Buch gibt es soviele Unterstreichungen wie HIER, Frau Jodorf spricht mir so oft aus der Seele und aus dem Herzen! EIN GROSSES GESCHENK! Erinnert mich ein wenig an "Der Weg durchs Feuer" von Irina Tweedie. DANKE Frau Jodorf!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isabell TOP 1000 REZENSENT am 9. Mai 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Rahmengeschichte ist schnell erzählt: Die junge Inderin Amrita verliebt sich in ihren Schwager Gautam, nimmt das als Anlass, sich auf eine Reise in ihr tiefstes Inneres zu machen - begleitet von einer "weisen, alten" Frau in den Bergen Indiens.
Im Zentrum steht eigentlich diese persönliche Entwicklungsreise von Amrita. Gleichzeitig erinnert sich Amrita immer wieder an ihr früheres Leben, in dem sie bereits in ihren heutigen Schwager verliebt war - so wie damals darf sie in nach den gesellschaftlichen Regeln nicht zusammen sein.
"In der Gegenwart Gautams spürtest du etwas von der Transzendenz deines Seins. Dieses Etwas war es, das dich über dich selbst hinausheben konnte. Es war die Verbundeheit und wortlose Resonanz, die du mit Gautam teilst. Sie war die Kraft, die dein Bewusstsein erweiterte. Du hast Liebe gesehen und ihren Gegenpol - die Anhaftung. Du hast erlebt, dass die Anhaftung Leid erzeugt hat....Wieder musst du Leid erfahren, obwohl du - wie immer - Freude und Glück suchst. Gautam ist mit deiner Schwester verheiratet u du würdest niemals so weit gehen, Indus Interessen den deinen zu opfern. ... Um Indu nicht zu verletzen, musstest du Gautam, musstest du deine Gefühle für Gautam opfern."

"...Es ist nicht der Mann, der ihr seine Liebe schenkt. Sie ist die Liebe, die sie im Mann gespiegelt sieht und dadurch in ihm zum Erwachen bringt. Sie selbst muss zu vollkommener Einheit erwacht sein. Erst dann ist sie dazu in der Lage zu geben, ohne zu fordern und doch auch bedingungslos anzunehmen. Dies kann nur aus dem Wissen der Einheit mit allen Dingen geschehen, wenn ihr Herz vollkommen geöfnet ist und sie das ganze Dasein in ihrem Wesen erfasst hat....
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stender, Gabriele am 15. Juni 2010
Format: Broschiert
Ich kann mich folgendem Kommentar nur anschliessen:

Für mich ist es ein wunderbares Arbeitsbuch in Romanform, das mir viele Aspekte für meinen Weg zu einem erfüllten Glück aufzeigt. Dringende Empfehlung für Menschen, die sich mit Meditation, mit Buddhismus, mit Yoga, mit Non-Dualität bereits ein wenig auseinander gesetzt haben...für andere ist jede Seite sehr dicht und intensiv.

Genauso ist dieses Buch. Man möchte einfach immer wieder wichtige Passagen verinnerlichen, bevor das nächste gelesen werden will. Ein eigenartiges Buch - es scheint selbstständig zu lehren :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden