Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Meister der Zitadelle [Gebundene Ausgabe]

Sherryl Jordan , Joanna Schroeder
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

2004
Ein neues bewegendes Epos unserer Erfolgsautorin.
Über Palastintrigen, einen faszinierenden Heiler und Traumdeuter - und das Schicksal eines Volkes.
Gabriel wird als Kind heimlich Zeuge, wie die Palastwachen des Kolonialreichs Navora eine Shinalifrau brutal vergewaltigen. Er traut sich nicht, der Eingeborenen zu helfen. Als er später die Handelsflotte seines Vaters übernehmen soll, scheint seiner glanzvollen Zukunft nichts mehr im Wege zu stehen. Doch getrieben von visionären Träumen schlägt er das väterliche Erbe aus und wählt den Beruf des Heilers. Gabriel studiert bei den sieben größten Gelehrten des Reichs; auch die Kaiserin schätzt ihn und macht ihn zu ihrem persönlichen Traumdeuter. Doch in der Welt der Palastintrigen wird ihm sein Talent zum Verhängnis: Gabriel muss fliehen. Bei den Shinali findet er Zuflucht, er fühlt sich eng mit diesem wunderbaren Volk verbunden und verliebt sich unsterblich. Einem alten Mythos zufolge hoffen die Shinali auf die "Zeit des Adlers", in der sie sich mit der Hilfe eines Fremden gegen die Übermacht Navoras wehren können. Gabriel steht vor einer Aufgabe, die mehr als höchsten Einsatz erfordert ...

Ein Roman, der nicht nur an die Situation der Juden in Ägypten oder die der Christen im römischen Reich erinnert, sondern auf universelle Weise die Geschichte der Ureinwohner Amerikas, Afrikas oder Australiens reflektiert.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 408 Seiten
  • Verlag: Sauerländer Düsseldorf; Auflage: 1 (2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3794180186
  • ISBN-13: 978-3794180189
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 14,8 x 5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 742.223 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sherryl Jordan wurde 1949 geboren und lebt in Tauranga, Neuseeland. Ihre Karriere im Buchgeschäft begann sie als Illustratorin. Bald schon wandte sie sich jedoch dem Schreiben zu. Sie arbeitete mehrere Jahre mit taubstummen Kindern. Ihre Bücher, die oft im mittelalterlichen England spielen, haben sich inzwischen auch in Deutschland einen festen Fankreis erobert.

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Über Palastintrigen, einen faszinierenden Heiler und Traumdeuter - und das Schicksal eines Volkes. Ein Roman, der nicht nur an die Situation der Juden in Ägypten oder die der Christen im römischen Reich erinnert, sondern auf universelle Weise die Geschichte der Ureinwohner Amerikas, Afrikas oder Australiens reflektiert. Aus dem Englischen von Joanna Schroeder, ab 13 Jahren

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wunderbare Wilde 3. März 2005
Von H. P. Roentgen TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Gabriel ist der älteste Sohn eines reichen Handelsherrn im Kaiserreich Navora und soll einmal seine Handelsflotte übernehmen. Sein Vater verachtet ihn, weil er ihn für verweichlicht hält. Gabriel selbst will viel lieber Heiler werden und tritt eine Heilerlehre an. Bald zeigt sich, dass er ein großes Talent als Heiler und Traumdeuter besitzt und er wird in die Zitadelle berufen, in der nur die fähigsten Lehrlinge ausgebildet werden.
Das Kaiserreich Navora lebt vom Handel. Die Urbevölkerung, die Shinali, wurden ins Hinterland abgedrängt, das ihnen per Vertrag als ewiges Eigentum zugesichert wurde. Doch es gibt genügend Menschen im Kaiserreich, die den Wilden selbst dieses Gebiet nehmen wollen.
Gabriel erlebt als Junge, wie eine Shinali Frau von Soldaten brutal vergewaltigt wird und dieses Erlebnis lässt ihn nicht mehr los. Er trifft andere Shinali, wird Gast in ihrem Haus und soll gleichzeitig der Kaiserin ihre Träume deuten. Beides wird ihm zum Verhängnis. Seine Traumdeutungen machen ihm die Hofschranzen, allen voran den obersten Seher und Ratgeber der Kaiserin zum Feind und er muss fliehen. Jetzt lebt er bei den Shinali, aber er weiß, dass die Soldaten bald kommen werden, um denen das Land zu nehmen.
„Ein Roman, der nicht nur an die Situation der Juden in Ägypten oder die der Christen im römischen Reich erinnert, sondern auf universelle Weise die Geschichte der Ureinwohner Amerikas, Afrikas oder Australiens reflektiert", so bewirbt es der Verlag. Die Aussage ist richtig und sie ist gleichzeitig das Problem des Buches. Die Ureinwohner, die Shinali, sind so edel, transzendent und klug, dass selbst Winnetou, die edle Rothaut, vor Neid erblasst wäre.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der Besten Autorinnen der Welt! 14. Juni 2007
Format:Gebundene Ausgabe
So packend und fesselnd kann nur Sherryl Jordan schreiben. Sie benutzt so eine gute Wortwahl, dass man denkt man sei in dem Buch selbst drin und die Geschichte würde sich live vor dem Auge abspielen.

So eine gute Fantasie haben nur wenige Leute. "Der Meister der Zitadelle" beruht nicht nur auf Hirngespinsten die weit hergeholt sind. Man könnte sich so die frühere Zeit vorstellen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und realistisch 7. Februar 2004
Von Subluceo
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch regelrecht verschlungen! Die Geschichte, die von Gabriel, einem jungen Mann, handelt, spielt in einer relativ fiktiven Welt. Es geht um Vorurteile und Unterdrückung anderer Völker und ist auch gut auf unsere Welt übertragbar. Es zeigt, wie (böse) Macht die Welt regiert und dass es immer Tiefen und Höhen im Leben der verschiedenen Völker gibt!
Dieses Buch ist in aller Hinsicht schlüssig und hat keine langweiligen Punkte. Es ist schwer, sich überhaupt mal davon loszureißen...
Ich kann das Buch nur empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein fesselndes Buch 21. Januar 2007
Von WOLKE
Format:Gebundene Ausgabe
Auf einer Insel gibt es zwei Völker: Die Navoraner und die eingeborenen Shinali.

Gabriel,der den Navoranern angehört, zerbricht als Siebenjähriger eine Statue seines Vaters. Aus Angst vor den Folgen läuft er davon und versteckt sich unter einer Brücke. Dabei wird er Zeuge, wie eine Shinali umgebracht wird.Nch einigen Jahren stirbt Gabriels Vater. Als Erstgeborener soll er dessen Handelsflotte übernehemen. Gegen den Willen seiner Onkeln beschließt er jedoch Heiler zu werden. Er erweist sich als sehr begabt und wird in der Zitadelle aufgenommen. Dort unterrichtet man unteranderem das Heilen mit dem Geist. Die Kaiserin wird schon bald auf Gabriels Sehergabe aufmerksam und bittet ihn ihre Träume zu deuten. Das macht Gabriel einige Mächtige zum Feind. Wegen unerfreulichen Umständen lernt er die Shinali kennen und ist von ihnen fasziniert. Doch dann wird er wegen Verrats von der Königin verfolgt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt mega super 3. Juni 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist echt super, ich habe es mit 12 Jahren im Urlaub angefangen und ich hatte es nach einer Woche durch, obwohl ich immer Früh ins Bett gehen musste und wir jeden Tag etwas zu tun hatten. ein großes lob an meine Lieblings Schriftstellerin Sherryl Jordan!!!!!!!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa30e6edc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar