Die Masken des Morpheus und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Masken des Morpheus ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Masken des Morpheus Taschenbuch – 14. Juli 2014


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 5,95
57 neu ab EUR 9,99 3 gebraucht ab EUR 5,95
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 544 Seiten
  • Verlag: cbj (14. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 357040238X
  • ISBN-13: 978-3570402382
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 4,8 x 18,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 648.163 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dass man den Roman [...] kaum aus der Hand legen kann, liegt an den überraschenden Wendungen - und an der Liebesgeschichte." (Neue Zürcher Zeitung)

"Sagenhaft - von der französischen Revolution über Mythen und Legenden findet sich in diesem Jugendroman alles, was ein spannendes Leseabenteuer ausmacht." (Frankfurter STADTKURIER)

"Isau mischt furios Wissen und Fantasie, Realität und Fiktion und würzt die Handlung mit einer stürmischen Liebe..." (Kölner Stadt-Anzeiger MAGAZIN)

"Ein sehr ansprechendes und unterhaltsames Leseabenteuer!" (Radio Euroherz)

"Ein tolles Buch (...), genau das Richtige für Jugendliche und junge Erwachsene mit Lust an Fantasy und Interesse an der Französischen Revolution." (Bookola.de)

"Spannend und flott zu lesen." (Buchkultur) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ralf Isau, 1956 in Berlin geboren, gilt als einer der großen fantastischen Autoren Deutschlands. Er hat über 35 Bücher veröffentlicht, und seine Werke wurden in fünfzehn Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ralf Isau lebt mit seiner Frau bei Stuttgart.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Krause VINE-PRODUKTTESTER am 5. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Der 17-jährige Arian Pratt ist als Akrobat und Bauchredner in London des Jahres 1776 sehr erfolgreich. Eines Tages taucht ein geheimnisvoller Mann auf. Ihre Körper berühren sich und von einem Moment auf den anderen steckt Arian im Leib des alten Mannes, der mit seiner fleischlichen Hülle entkommt. Arian begibt sich auf die Suche und muss sehr schnell erkennen, dass sich der geheimnisvolle Mann, der sich M. nennt, den mächtigsten Verbrecher von London zum Feind gemacht hat. Bei seiner Suche bekommt Arian Unterstützung von Mira, einem Mädchen, das ebenfalls die Körper tauschen kann und deren Eltern Freunde von Arians verstorbenen Vater waren. Gemeinsam begeben sie sich auf die Jagd nach dem Körperdieb, die sie durch Europa führt und in deren Verlauf sie auch auf einige historische Figuren treffen.

Der in Berlin geborene und bei Stuttgart lebende Autor Ralf Isau zählt zu den renommiertesten deutschen Autoren. Über 30 Romane hat er bereits veröffentlicht und dabei Fantasy- wie Jugendromane geschrieben. Seit einigen Jahren erscheinen im cbj-Verlag Jugendromane von ihm. Der letzte Streich ist DIE MASKEN DES MORPHEUS. Es ist mein erster Roman von Rolf Isau und anfangs war ich auch sicher, dass der Roman die Höchstwertung bekommen wird. Der Einstieg ist spannend und sehr bildhaft geschrieben und man fiebert mit Arian mit. Leider legt sich diese Spannung mit zunehmender Lesedauer. Sicher, der Roman ist gut geschrieben, sehr gut recherchiert und liefert eine Vielzahl von Actionszenen. Auch die Einbettung der Sage um die Loreley oder historische Figuren wie Casanova, Madame Tussaud oder Ludwig XVI ist sehr gelungen. Jedoch konnte mich der Erzählstil nicht so packen, das ich das Buch unbedingt weiterlesen musste.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
KLAPPENTEXT:

London 1793: Arian Pratt, Akrobat, Illusionist und Zirkusstar, kann es kaum fassen, als er sich während einer Vorstellung plötzlich im Körper eines geheimnisvollen Fremden wiederfindet – und dieser in seinem! Arian nimmt die Verfolgung auf – und wird selbst zum Gejagten. Doch der Junge lässt sich nicht einschüchtern: Er will wissen, wer hinter dem mysteriösen Tausch steckt – und er möchte seinen Körper zurück! Zusammen mit der jungen Mira macht er sich auf eine abenteuerliche Reise und kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur ...

AUTOR:
(Quelle: cbj)

Ralf Isau wurde 1956 in Berlin geboren. Fantastische Erzählungen begeisterten ihn schon früh, aber sein Interesse für Naturwissenschaft und Technik führte ihn zunächst in die Informatik. Während er in der EDV-Branche arbeitete, schrieb und veröffentlichte er mehrere Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, u.a. die mittlerweile legendäre Neschan-Trilogie. 2002 hängte er die Informatik an den Nagel und widmet sich seitdem ganz der Schriftstellerei.

Inzwischen gilt Ralf Isau als einer der großen fantastischen Autoren Deutschlands. Er hat über 35 Bücher veröffentlicht, und seine Werke wurden in fünfzehn Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ralf Isau lebt mit seiner Frau bei Stuttgart.

EIGENE MEINUNG:

Ralf Isau selbst sagt: „Wenn ich schreibe, dann steht für mich die Zeit still.“ Den Lesern seiner Romane geht es ebenso, wenn sie wieder einmal gefesselt sind von Ralf Isaus Fabulierkunst, mit der er die Leser verzaubert und schnell in Bann zieht. Ehe man sich versieht ist man im London des 18.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Buchgestaltung

Die Buchgestaltung fällt genau wie bei Ralf Isau's anderen Büchern einfach richtig genial aus. Selten gibt es Buchcover, die so wunderschön, detailreich Bezug zu der ganzen Story nehmen und dabei was Farben und Ausarbeitung angeht, so stimmig sind. Der Titel passt auch einfach wunderbar – deshalb gehört dieses Buch schon einmal zu meinen Lieblingen, was das Äußere betrifft ;)

Meinung

Die Masken des Morpheus ist das erste Buch des Autors, das ich gelesen habe. Dabei ist der Name in aller Munde und auch auf meinem Stapel ungelesener Bücher, befinden sich zwei bekannte Werkes des Autors, der weiß, wie er eine gute Geschichte schreiben und aufbauen muss. Ich weiß jedenfalls, das ich den beiden Büchern so schnell wie möglich zu Leibe rücken werde, denn „Die Masken des Morpheus“ konnte mich, bis ein paar kleine Makel rasch überzeugen und in seinen Bann schlagen!

Zunächst einmal habe ich inzwischen ein Faible für Geschichten, die einfach gut recherchiert sind und Ralf Isau hat in seinen Roman so einiges an Historie mit einfließen lassen. So sind einige der interessantesten Nebencharaktere der Buch in Anlehnung an echte Personen entstanden und am Ende findet man sogar ein Glossar vor, in dem erklärt wird, wenn es damals wirklich gab und wen nicht.

Was das Buch meiner Meinung nach besonders aufregend macht ist der schnelle und häufige Ortswechsel, den der Hauptcharakter Arian befindet sich so gut wie immer auf der Flut oder Suche (je nach Betrachtungsweise) und macht dabei an vielen interessanten Orten einen Zwischenstopp. Im Grunde dreht sich die Story um den mysteriösen Mr. M, der zu Beginn der Handlung Arian seinen Körper stiehlt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen