oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Maske des Mörders: Serientäter und ihre Opfer [Taschenbuch]

Stephan Harbort
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

2. Mai 2013
Einem Serienmörder nur knapp zu entkommen verändert das Leben des Opfers auf einen Schlag. Wenn das Grauen in die Normalität eindringt, dauert es, bis die Wunden heilen. Kriminalhauptkommissar Stephan Harbort hat mit Hunderten Tätern und Opfern gesprochen und vermittelt beklemmende Einblicke in die Abgründe der menschlichen Seele.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Maske des Mörders: Serientäter und ihre Opfer + Aus reiner Mordlust: Der Serienmordexperte über Thrill-Killer
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (2. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426786060
  • ISBN-13: 978-3426786062
  • Originaltitel: Begegnung mit dem Serienmörder
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 151.069 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Wenn das Grauen in die Normalität eindringt, dauert es, bis die Wunden heilen. Kriminalhauptkommissar Stephan Harbort hat mit Hunderten Tätern und Opfern gesprochen und vermittelt beklemmende Einblicke in die Abgründe der menschlichen Seele. Eine sehr interessante Gegenüberstellung von Täter- und Opferaussagen. Daraus ergeben sich Texte mit extremer Authentizität, die buchstäblich unter die Haut gehen." buchlemmi.de, 05.09.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephan Harbort, Jahrgang 1964, ist Kriminalhauptkommissar und führender Serienmordexperte. Er sprach mit mehr als 50 Serienmördern, entwickelte international angewandte Fahndungsmethoden zur Überführung von Gewalttätern und ist Fachberater bei TV-Dokumentationen und Krimi-Serien. Stephan Harbort lebt in Düsseldorf.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Verifizierter Kauf
Ich bin sehr enttäuscht, dass das Buch eigentlich nur die Taschenbuchversion von dem vorigen Buch von Harbort: "Begegnung mit dem Serienmörder" ist. Dies stand nirgends zu lesen und ich finde, es ist nicht gut, die Leser in die Irre zu führen. Habe also ein Buch gekauft, das ich schon besaß :-((
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine andere Perspektive 6. Mai 2013
Von Hannibal TOP 100 REZENSENT
Der Einwand des Erst-Rezensenten ist vollkommen korrekt. Bei diesem Buch handelt es sich um nichts weiter, als eine Neuauflage des folgenden Buches:
Begegnung mit dem Serienmörder. Jetzt sprechen die Opfer.
Zwar etwas seltsam, aber ich werde diesen Sachverhalt nicht mit in die Bewertung einfließen lassen.

Problematischer sehe ich den Inhalt des Buches. Zwar ist es in gewisser Weise erfrischend und irgendwie beruhigend, auch einmal von den Fällen zu hören, wo es nicht zum Äußersten gekommen ist und die Opfer mit dem Leben davon kamen.
Ist es unanständig zu sagen, dass diese Fälle jedoch weniger interessant sind. Auch wird man schon nach kurzer Zeit des Lesens müde, weil sich die Ergeignisse, die Schilderungen und die Schlußfolgerungen des Herrn Harbort wiederholen.

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin froh um jedes einzelne Opfer, welches dem Serienmörder entgangen ist. Jedoch gibt es nun mal diese Fälle und sie sind in der Regel deutlich spannender zu lesen. Wer einen Einblick in das Seelenleben eines Serienmörders bekommen mag, dem sei folgendes Buch der forensischen Psychaterin Dr.Nahlah Saimeh Jeder kann zum Mörder werden: Wahre Fälle einer forensischen Psychiaterin. Frau Saimeh schildert die Fälle unaufgeregt, überhaupt nicht reißerisch und nur so detailliert, wie es für den Leser erforderlich ist, um die anschließend geschilderten Gespräche mit den Tätern verstehen zu können. Ich habe nie ein besseres Buch zu dem Thema gelesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen ok 14. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Alles eingehalten, Ware ok und pünktlich angekommen, gerne werde ich hier wieder bestellen!! Sollte ich wieder mal etwas brauchen, werde ich hier bestellen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich mal aus einem anderen Blickwinkel 6. Mai 2013
Von Mogul3
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, weil:

1.
Sehr interessant fand ich die Gegenüberstellung von Täter- und Opferaussagen. Daraus ergeben sich Texte mit extremer Authentizität, die buchstäblich unter die Haut gehen.

2.
Aufschlussreich sind die Interviews mit überlebenden Opfern, vor allem die Beeinträchtigungen, die lange Jahre nach der Tat erst auftreten, wenn man glaubt, die Sache bereits überwunden zu haben.

3.
Erschütternd sind die Aussagen der Serienmörder, die ihre Opfern überwiegend entmenschlichen und kein Gefühl für deren leiden etc. empfinden können.

4.
Super interessant und auch lehrreich fand ich die Geschichten, in denen die Opfer den Täter überlistet oder mit anderen Verhaltensweisen überrascht haben.

5.
Hilfreich ist auch das Sachregister und Literaturverzeichnis.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar