EUR 14,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Marseille-Trilogie: T... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Marseille-Trilogie: Total Cheops, Chourmo, Solea Taschenbuch – 20. Februar 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 3,32
66 neu ab EUR 14,95 13 gebraucht ab EUR 3,32

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Die Marseille-Trilogie: Total Cheops, Chourmo, Solea + Mein Marseille + Aldebaran
Preis für alle drei: EUR 33,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 672 Seiten
  • Verlag: Unionsverlag; Auflage: 1., Aufl. (20. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3293205720
  • ISBN-13: 978-3293205727
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 4 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.567 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jean-Claude Izzo, 1945 in Marseille geboren, war lange Journalist. Erst mit fünfzig fing er an, Bücher zu schreiben. Sein erster Roman, »Total Cheops«, wurde sofort zum Bestseller, seine Marseille-Trilogie zählt inzwischen zu den großen Werken der internationalen Kriminalliteratur. Der zweite Teil, »Chourmo«, wurde 2001 mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet. Jean-Claude Izzo starb im Januar 2000 in Marseille.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jean-Claude Izzo, 1945 in Marseille geboren, war lange Journalist. Erst mit fünfzig fing er an, Bücher zu schreiben. Sein erster Roman, »Total Cheops«, wurde sofort zum Bestseller, seine Marseille-Trilogie zählt inzwischen zu den großen Werken der internationalen Kriminalliteratur. Der zweite Teil, »Chourmo«, wurde 2001 mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet. Jean-Claude Izzo starb im Januar 2000 in Marseille.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine Goldmann am 5. Dezember 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Jean Claude Izzo schrieb Kultbücher! Leider ist er viel zu früh gestorben. Die Marseille Triologie ist das beste was er geschrieben hat. Man lebt und atmet förmlich Marseille.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Setgmann am 15. Juli 2010
Format: Taschenbuch
1. Venedig, Athen, Havanna, Altusried im Allgäu, der Süden Siziliens, Bari und die Schären um Malmö und Ystad, - Schauplätze großer Kriminalgeschichten und Arbeitsplätze erfolgreicher Kommissare. Marseille gehört seit Jaen-Claude Izzos großer Trilogie in diese Reihe, wenn es auch bisher im Bekanntheitsgrad hinterherhinkt.
2. Fabio Montale ist Kind dieser multikulturellen Stadt, Nachkomme italienischer Zuwanderer, aus kleinen Verhältnissen stammend, aufgewachsen in den Vorstädten, als Jugendlicher Mitglied einer Gang kleiner Verbrecher, vertraut mit den Problemen der Araber und Afrikaner, der Italiener und der Hispanos. Er liebt sein altes Viertel und diese große, sich rasant entwickelnde Stadt. Schade, dass dem Verlag ein Stadtplan zu umständlich war: Man hätte gerne die Stadtteile und Straßen gefunden und die Autofahrten verfolgt. In Gianrico Carafiglios Das Gesetz der Ehre liefert Goldmann eine hilfreiche Karte Baris.
3. Fabio Montale ist ein einsamer Wolf, wie Leonardo Paduras Mario Conde in Havanna oder Salvo Montalbano auf Sizilien, ohne die Fähigkeit zu einer dauerhaften Beziehung, schlampig, unbürgerlich, viel Alkohol konsumierend, umsorgt wie die beiden anderen von der mütterlichen Liebe älterer Frauen, die den Helden betreuen und bekochen. Ausführlich wird man über sizilianische, provencalische oder cubanische Rezepte informiert. Alle Kommissare sind Genießer, Kluftinger liebt seine Kässpatzen, Montale gegrillte Rotbarben und Sardinen im Blätterteig. Izzos Aufzählung der Getränke, die Montale konsumiert, liest sich wie ein Weinführer durch Frankreichs Regionen.
4.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carl-heinrich Bock HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 25. Juli 2014
Format: Taschenbuch
Jean Claude Izzo hat Kriminalliteratur mit gesellschaftlichem Einschlag geschrieben. Bekannt geworden ist er durch die „Marseille Trilogie“. Jetzt sind diese drei Bände „Total Cheops“, „Chourmo“ und „Solea“ im Unionsverlag in broschierter Ausgabe erschienen. Fast 700 Seiten wunderbare Kriminalliteratur für nur € 14,95.

Der 2000 im Alter von 55 Jahren in Marseille verstorbene Jean Claude Izzo war zunächst Journalist, bevor er 1995 mit seinem ersten Roman „Total Cheops“ einen Bestseller geschrieben hat.

Die drei fantastischen Bände der „Marseille Trilogie“ drehen sich um den kleinen, wie auch Izzo, aus einer Migrantenfamilie stammenden Vorort Polizisten Fabio Montale. Dieser Montale versucht redlich und aufrecht zu bleiben, kämpft nicht nur gegen die Mafia, die Prostitution, den Drogenhandel, Rechtsextremisten, islamische Fundmentalisten, sondern auch gegen einen korrupten Polizeiapparat.

Er liebt seine Stadt und er muss dort gegen erheblichen Widerstand aus den eigenen Reihen die schrecklichsten Verbrechen aufklären. Im zweiten Roman „Chourmo“ hat Montale den Polizeidienst eigentlich schon verlassen, als ihn seine Cousine Gélou bittet ihren verschollenen Sohn zu suchen. Unser Polizist deckt eine Verschwörung islamitischer Fundamentalisten auf, sieht wie ein Streetworker vor seinen Augen erschossen wird und muss zu seinem Leidwesen erfahren das ehemalige Kollegen von ihm in den Fall involviert sind und ihn bei der Aufklärung behindern. Da wundert es nicht, dass sich in dem Roman „Solea“ die Faktizitäten umkehren, den nun jagt ihn die Mafia, erpresst Montale, um an Dokumente zu gelangen, die beweisen das die Mafia einflussreiche Mittelsmänner in Politik und Wirtschaft hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hanspeter Krebs am 15. Juni 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Guter Sommer Krimi aus Frankreich bzw. Marseille, der Stadt mit der größten kriminalität,
Kann ich nur empfehlen wenn Mann Marseille kennt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich war schon oft in Marseille und als ich das Buch gelesen habe fand ich mich an vielen Orten aus dem Buch wieder. Es ist als würde man Montale bei seinen Ermittlungen begleiten. Aber es ist auch eine sehr gut geschriebene Kriminalgeschichte die spannend und aufregend ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Käuferin am 3. Mai 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist mir empfohlen worden.
Am Anfang habe ich mich etwas schwer getan, aber dann konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.
Eine wundervolles Lokalkollorit und die Protagonisten wachsen einem ans Herz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden