In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Marionette: Thriller (Knaur TB) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die Marionette: Thriller (Knaur TB)
 
 

Die Marionette: Thriller (Knaur TB) [Kindle Edition]

Alex Berg
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (88 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Rasante Polit-Action" Hamburger Abendblatt, 27.06.2012

"Sehr gut recherchierte Fakten, extrem spannend verpackt - Alex Berg redet Klartext nd bezieht Stellung. Daumen hoch!" Krimikiosk.de, 13.01.2012

"Nachdem Alex Berg bei Ihrem Politthriller-Debüt ordentlich Gas gegeben hatte, schaltet sie in DIE MARIONETTE einige Gänge hoch." Osnabrücker Nachrichten, 14.12.2011

"Nachdem Alex Berg bei ihrem Politthriller-Debüt 'Machtlos' bereits ordentlich Gas gegeben hatte, schaltet sie in 'Die Marionette' gewissermaßen einige Gänge hoch. Von Beginn an bietet die Autorin den Lesern solide Action und gut recherchierte Fakten - garniert mit ebenso gut konstruierten erzählerischen Elementen. Sie vermag von der ersten Seite an zu fesseln, und die hohe Authetizität der Geschichte führt dazu, dass man sich zuweilen bei der Lektüre des Politik-Teils einer gut gemachten Tageszeitung wähnt. Dabei vermeidet die Autorin zu Oberlehrer-hafte Faktenberge, sondern baut reale Entwicklungen aus der Politik vielmehr höchst geschickt und unaufdringlich in ihre Erzählung ein." Krimi-couch.de, 01.11.2011

"Ein grandioser Thriller, der wirklich nur zu empfehlen ist." Leser-Welt, 07.12.2011

Kurzbeschreibung

Valerie Weymann soll einen deutschen Rüstungskonzern, der des illegalen Waffenhandels beschuldigt wird, aus den Schlagzeilen bringen. Kein Geringerer als BND-Agent Eric Mayer führt die offiziellen Untersuchungen von Regierungsseite. Auf ein Wiedersehen mit dem Agenten, der Valerie einst verhaften ließ, ist die toughe Anwältin nicht vorbereitet. Zur selben Zeit kehrt die junge Soldatin Katja Rittmer schwer traumatisiert von ihrem Einsatz in Afghanistan zurück. Ihr Konvoi war in einen Hinterhalt geraten, und ihre Kameraden wurden mit deutscher Munition erschossen. Wie konnte das passieren? Doch in der Heimat will niemand ihre brisanten Fragen beantworten. Ein unerträglicher Zustand, der Katja Rittmer in eine tickende Zeitbombe verwandelt und weitere Menschenleben kostet ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 555 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (2. November 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426508990
  • ISBN-13: 978-3426508992
  • ASIN: B0062EOPJ0
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (88 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #18.982 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Alex Berg, geboren 1963, hat viele Jahre für norddeutsche Tageszeitungen als freie Journalistin geschrieben, bevor sie ihre ersten Spannungsromane verfasste. Mit ihrem Thriller "Machtlos" gelang Alex Berg ein hoch spannender und brisanter Auftakt zu der Reihe um die Hamburger Staatsanwältin Valerie Weymann und den BND-Agenten Eric Mayer. Hinter dem Pseudonym Alex Berg verbirgt sich die Autorin Stefanie Baumm.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung! 13. Februar 2012
Format:Taschenbuch
Zum Buch:
Das Cover zeigt die Silhouette eines Soldaten vor einer großen Mohnblüte - zusammen mit dem Klappentext, der auf Afghanistan hinweist, hatte ich einen Zusammenhang mit Drogen vermutet, aber weit gefehlt.
Katja Rittmer ist Elitesoldaten der Bundeswehr und wird bei einem Einsatz in Afghanistan verletzt. Noch im Lazarett stellt sie fest, dass ihr Konvoi offensichtlich mit deutscher Munition angegriffen wurde. Sie will herausfinden, wie das möglich war und die Schuldigen zur Verantwortung ziehen. Sie ist zu allem bereit, um dieses Ziel zu erreichen. Seit Jahren in Kriegssituationen bis aufs Äußerste gefordert, ohne in der Heimat die richtige psychologische Unterstützung zu bekommen, entwickelt Katja sich zur tickenden Zeitbombe.
In Hamburg begegnen wir Valerie Weymann wieder, die als Anwältin für den Rüstungskonzern Larenz engagiert wird. Eric Mayer vom BND ist auch wieder mit von der Partie, er kennt Katja Rittmer von gemeinsamen früheren Einsätzen.

Meine Meinung:
Nachdem mir Machtlos hervorragend gefallen hat, war ich auf die Fortsetzung schon sehr gespannt. Meiner Meinung nach sollte man den ersten Band vorher lesen, um die Beziehungen zwischen Eric, Valerie und auch Don Martinez richtig zu verstehen.

Die Figur der Katja und das Thema der posttraumatischen Belastungsstörung bei Bundeswehrsoldaten sowie den unzureichenden Hilfsangeboten für diese ist ein ernstes und trauriges Thema. Allerdings blieb mir Katja als Charakter ziemlich fremd, es fiel mir schwer, ihre Handlungen zu begreifen und nachzuvollziehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Posttraumatisches Belastungssyndrom 29. März 2012
Von Beowulf
Format:Taschenbuch
Was ein Wortungetüm, was ein Wortmonster- was ein Monster für die Betroffenen aber auch in der Realität.

Alex Berg verpackt in ihrem Krimi/Thriller eine Botschaft von einer Wahrheit in Deutschland, die keiner wahrhaben will. Über so etwas darf spätnachts in irgendwelchen Quatschrunden im Fernsehen berichtet werden, die als Einschlafhilfe dienen. Diese Geschichte als Unterhaltungsliteratur anzubieten ist starker Tobak. Es handelt sich um den zweiten Band um die Anwältin Valerie Weymann und den BND Mitarbeiter Eric Mayer. Anders als die eine oder andere Lesermeinung hier bin ich der Ansicht, dass es sinnvoll ist den Vorgängerband gelesen zu haben- da sich auch dieser sehr lohnt, ist das eh empfehlenswert. Machtlos: Thriller. Mancher Zusammenhang und manches Verhalten der Personen wird dann deutlicher und verständlicher.Ein Krimi als Träger von Botschaften- das betrachte ich zunächst immer kritisch, möchte ich doch von so einem Buch in erster Linie unterhalten werden. Wenn die Botschaft aber so gut in der Geschichte verpackt ist und so glaubhaft erzählt wird, wie Alex Berg das hier gelingt- dann kann man beides geniessen, die Unterhaltung und den Erkenntnisgewinn. Das Kernproblem, das wir als Bürger die Soldaten im Stich lassen, die in unserem Auftrag die Birne hinhalten, dass wir sie nicht respektieren und unterstützen und die Folgen daraus sind sehr gut beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tickende Zeitbombe 29. März 2012
Format:Taschenbuch
Wie soll man sich wieder einfügen, in den deutschen Alltag, wenn man einmal in Afghanistan war, der eigene Konvoi regelrecht "zusammengeschossen" wurde, Kameraden starben, man selbst schwer verletzt wurde und sich an einen Zustand permanenter Bedrohung gewöhnt hat? Für die traumatisierte Elite-Soldatin Katja Rittmers fehlt nach ihrer Heimkehr nur noch ein Funke... Als sie erfährt, dass es deutsche Kugeln waren, mit denen der Konvoi beschossen wurde und niemand ihre dazu Fragen beantworten will, taucht sie unter und bereitet einen Rachefeldzug vor. Derweil soll Anwältin Valerie Weymann einen deutschen Rüstungskonzern, dem illegaler Waffenhandel unterstellt wird, aus den Negativ-Schlagzeilen bringen ' und kommt dabei ebenfalls ein paar Ungereimtheiten auf die Spur. Im Verlauf der Geschichte stellt man fest: Das Buch hätte genauso gut "Die Marionetten" heißen können ' an irgendeiner Stelle ist jeder der Handelnden ' ohne es zu wollen oder zu merken ' eine.

Zunächst freut das Wiedersehen mit Valerie Weymann, der Protagonistin von "Machtlos". "Die Marionette" habe ich nämlich gekauft, weil mir das erste Buch so gut gefallen hat. Das zweite fand ich sogar noch ein Stück spannender. Ich wurde von der ersten Seite an in die spannende Handlung hineingesogen, habe das Buch in einem Rutsch verschlungen und noch ein paar Stunden nach dem Lesen war mir klamm zumute. Ich mag auch die Sprache, in der die Geschichte erzählt wird: klar, einfach und dennoch schön! Ein Thriller mit Anspruch - auch wenn einem dankenswerterweise die politische Botschaft nicht penetrant eingebläut wird, sondern sie sich einfach ganz selbstverständlich aus der Handlung ergibt.

Ich will eine Fortsetzung, bitte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Spannender zweiter Fall für Valerie Weymann!
Dieser Thriller schließt an das erste Buch von Alex Berg alias Stefanie Baumm um die Protagonistin Valerie Weymann an. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kianan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mitreizend
Super spannendes Buch mit neuzeitlichem Inhalt.Mal wieder gut recherciert und spannend geschrieben.Sehr zu empfehlen.Typisch Alex Berg.Warte schon auf den Nachfolger.Danke.
Vor 3 Monaten von Jule veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mehr Sachkenntnis wäre schön
Die Autorin schrieb diesen Roman 2011.
Die ersten Versuche, Frauen beim KSK einzusetzen erfolgten 2013. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Anuschka veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen superklasse - konnte das Buch kaum aus der Hand legen
dies war mein 2. Buch von Alex Berg und ich bin genauso begeistert wie vom 1. Buch.
Sehr spannend, erschreckend und einfach nur gut. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Gabi Allelein veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zu Hause im Krieg
Schon der Umschlagentwurf lässt erahnen, welchen Hintergrund die Romanhandlung hat: Eine Mohnblüte und davor ein einsamer Soldat - also Afghanistan. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Ralf KvF veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Abstrus...an den Haaren herbeigezogen...nicht glaubhaft...
Thriller vor aktuellem politischem Hintergrund sind eigentlich nicht mein Fall. Dies gilt umso mehr, wenn es sich um einen Thriller mit dem internationalen Afghanistan-Einsatz als... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von dariusmk veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Es gab keinen Platz mehr für sie auf dieser Welt
Die Schriftstellerin Alex Berg hat es mir angetan und ich las innert relativ kurzer Zeit alle drei Bücher die sie veröffentlicht hat. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Jürgen Zeller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und aktuell
Ein Politthriller, der spannend zu lesen ist und wie der Vorgänger „Machtlos“ auch ein leider immer wieder und immer noch aktuelles Thema aufgreift. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Bücherwürmchen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Marionette
Man sollte unbedingt den ersten Thriller (Machtlos) dieser Reihe gelesen haben um die Beziehungen zwischen Valerie Weymann, ihrem Mann, Eric Mayer und Don Martinez zu... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Gerhard Niederreiter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Thriller
Als die deutsche Elitesoldatin Katja Rittmer in Afghanistan angegriffen und ihr Konvoi samt ihrem Verlobten ausgelöscht wird, wird ein fataler Prozess in Gang gesetzt, denn... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von DU-TH veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden