Die Mädchen mit den dunklen Augen: Roman (Judith Lennox 2) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Mädchen mit den ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Lagerware, sofort versandfertig.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Mädchen mit den dunklen Augen Taschenbuch – 1. Mai 2003


Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99
EUR 9,90 EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 3,00
69 neu ab EUR 9,90 60 gebraucht ab EUR 0,01 5 Sammlerstück ab EUR 0,08

Wird oft zusammen gekauft

Die Mädchen mit den dunklen Augen + Das Winterhaus + Das Erbe des Vaters
Preis für alle drei: EUR 32,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 544 Seiten
  • Verlag: Piper; Auflage: 17. (1. Mai 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349223903X
  • ISBN-13: 978-3492239035
  • Originaltitel: The Dark-Eyed-Girls
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 3,8 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (66 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.325 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Judith Lennox wurde 1953 in Salisbury im südwestlichen England geboren und wuchs im ländlichen Hampshire auf; eine Gegend, die bekannt ist für ihre schönen Landschaften mit den vielen leer stehenden, malerischen Häusern und den verwilderten Gärten. Wen wundert es, dass diese Landschaften auch in ihren Romanen eine große Rolle spielen? An der Lancaster University lernte Lennox ihren Ehemann kennen, den sie mit 22 Jahren heiratete. Heute lebt sie mit ihm in Cambridgeshire; die drei erwachsenen Söhne sind bereits außer Haus. Zu Judith Lennox' größten Erfolgen zählen u. a. die Bestseller "Das Haus in den Wolken" und "Das Herz der Nacht".

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ewige Freundschaft schworen sich die drei Mädchen: Die zarte, verträumte Liv, die knallharte, ehrgeizige Katherine und Rachel, verwöhnter Liebling reicher Eltern. Doch als Rachel ein schreckliches Geheimnis entdeckt und ihre Freundinnen braucht, sind beide nicht für sie da.

Völlig verstört ruft die frisch verheiratete und hochschwangere Rachel ihre Freundinnen an und bittet sie, zu kommen. Doch Liv steht kurz vor dem entscheidenden Rendezvous mit ihrem großen Schwarm, Katherine ist im Londoner Nachtleben unterwegs, keine von beiden hat Zeit. Am nächsten Tag erfahren sie, dass Rachel an unerwarteten Folgen der Geburt gestorben ist. Hätten sie das tragische Unglück verhindern können? Der mysteriöse Tod ihrer gemeinsamen Freundin bringt Katherine und Liv aus dem Tritt. Beide brauchen lange Jahre, um ihren Weg und ihr Lebensglück zu finden -- und um Rachels Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Der Engländerin Judith Lennox, seit Romanen wie Das Winterhaus oder Tildas Geheimnis auch im deutschen Sprachraum keine Unbekannte mehr, ist mit Die Mädchen mit den dunklen Augen eine dichte, packende Familiensaga vor dem schillernden Hintergrund des Londons der 60er- und 70er-Jahre gelungen. Mit perfekter Beobachtungsgabe und Genauigkeit bis ins kleinste Detail, ausschweifend, aber ohne Geschwätzigkeit erzählt sie die Geschichten der drei Freundinnen, von Liebe und Hass, von Angst und Verzweiflung, von Schuld und Vergebung. Lennox ist Unterhaltung par excellence: Leicht, aber nicht seicht -- genau das Richtige für den Urlaubskoffer oder lange Winterabende und für alle (Frauen), die mal wieder ordentlich schmökern wollen. --Beate Strobel -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

»Und wieder einmal bestätigt sich: Angelsächsische Autoren können einfach hervorragend erzählen.«, Madame

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E_H am 26. Oktober 2003
Format: Taschenbuch
Dieses Buch habe ich mir eigentlich nur sehr widerwillig gekauft. Ich brauchte eine Urlaubslektüre, doch in dem Laden war das Angebot eher begrenzt. Also habe ich das Erstbeste genommen, was ich gefunden habe und hab meine Wahl nicht bereut. Anfangs kam ich nur sehr schleppend zum lesen, doch ab dem 2. Teil der Geschichte konnte ich es kaum noch aus der Hand legen und hab es in 24 Stunden durchgelesen. Ganz anders als die meisten Frauenromanautorinnen schreibt Judith Lennox sehr realitätsnah. Sie beschreibt die Menschen mit all ihren Fehlern und Schwächen, sodass sie einem auf Anhieb sympathisch sind und nicht wie in einem Märchenbuch erscheinen, wo jeder perfekt und völlig fehlerfrei ist. Sie erzählt von den schönen aber auch den harten Seiten im Leben. Von zwei Frauen, die ersteinmal erwachsen werden müssen, um das schätzen zu lernen, was das Leben ihnen bietet. Was mir besonders an dem Buch gefallen hat, ist, dass Judith Lennox nicht nur von Katherine, Olivia und Rachel erzählt, sondern auch von den Menschen, deren Lebenswege sich mit denen, der drei Freundinnen kreuzen. Und ich würde jedem nur raten: Kauft dieses Buch und am besten auch gleich einige Packungen Tachentücher dazu!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alina am 29. April 2009
Format: Taschenbuch
Die Mädchen mit den dunklen Augen ist ein ganz normaler Roman.
Als ich den Covertext gelesen habe, fand ich die Geschichte unglaublich interessant und natürlich wollte ich wissen um was für ein schreckliches Geheimnis es sich handelt.
Der Anfang des Buches ist sehr flüssig geschrieben und die Zeit vergeht sehr schnell, doch ungefähr ab der Mitte wird die Geschichte etwas träge. Meiner Meinung nach gibt es viel zu viele unwichtige Ausschmückungen. Und viele belanglose Geschehnisse werden sehr ausführlich geschildert.
Auch das große Geheimnis entpuppt sich letztendlich als nicht soo großartig, wie zunächst angenommen. Das Ereignis unmittelbar vor Rachels Tod wird erst gegen Ende der Geschichte wieder zu einem Hauptthema, in der Mitte hatte ich das Gefühl, dass die Autorin es vieleicht als doch nicht so wichtig empfand und es dann auch nicht mehr so intensiv erwähnen wollte.
Ich persönlich finde, dass dieser Roman von Judith Lennox besser hätte sein können, ich hatte mir die Geschichte ereignisreicher vorgestellt...
Schade...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eva am 30. Dezember 2003
Format: Taschenbuch
Hat man "Die Mädchen mit den dunklen Augen" erst einmal angefangen zu lesen, mag man das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Die Geschichte der drei Freundinnen zieht in den Bann, der frühe Tod Rachels wirft viele Fragen auf, auf die sich erst nach und nach Antworten finden lassen. Liv hingegen stürtzt sich in eine Ehe, die sich bald einmal als bedrohlich herausstellt und die sie schliesslich zur Flucht verleitet. Katherine hingegen leidet unter dem Neid auf Rachel und später auf Liv, stürtzt sich in die Arbeitswelt und kann sich dank ihrem Ehrgeiz dort auch behaupten, ohne jedoch wirklich glücklich zu werden dabei.
Obwohl das Buch immer wieder von der einen Protagonistin zur anderen springt, ist die Geschichte rund und ohne Bruch geschrieben. Man kann dem Schicksal der drei gut folgen, ohne sich in der Geschichte einer einzelnen Person zu verlieren. Wirklich einmal mehr ein gelungenes Werk von Judith Lennox.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. September 2003
Format: Taschenbuch
Man lernt in diesem Buch drei Mädchen kennen (und lieben) und begleitet diese 18 Jahre lang. Rachel, die Tochter eines Politikers, Olivia, die verträumte Romantikerin und Katherine, die Partylöwin. Aus diesen doch so unterschiedlichen Mädchen entwickelt sich eine lebenslange Freundschaft und der Leser durchlebt mit ihnen ihre Erlebnisse.
Obwohl man jetzt meinen könnte, das müsste irgendwann langweilig werden, ist dieses Buch auf jeden Fall lesenswert. Judith Lennox schafft es den Leser so in ihren Bann zu ziehen, dass man wirklich anfängt mitzufiebern - ja, man erkennt sich teilweise sogar in den Protagonistinnen wieder. Zwar halten die Charaktere am Ende nicht ganz das was man von ihnen erwartet und das Geheimnis, welches am Anfang des Buches entsteht, wird schlußendlich recht unspektakulär aufgelöst, aber für Leute, die gerne Romane lesen, die nah am Leben geschrieben sind und für solche, die sich gerne mitreißen lassen, ist dieses Buch wie gemacht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nellocat am 17. Oktober 2003
Format: Taschenbuch
Drei Mädchen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten werden zu Freundinnen, deren Lebenswege dieses wunderschöne Buch schildert. Vor dem Hintergrund des "swinging London" beschreibt die Autorin, welche Irrungen und Wirrungen die drei überstehen müssen, bis wenigstens zwei von Ihnen ihr Glück finden. Das alles ist so schön kitschig (im allerbesten positiven Sinne) geschildert, daß dieses Buch einem beim Lesen das Herz wärmt.
Dabei ist es keinen Moment langweilig, da alles bis ins Detail geschildert wird und damit besonders bildhaft wird. Besonders jetzt, wo es früh dunkel und ungemütlich wird, kann dieses Buch die Stimmung aufhellen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Februar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Es gab sicher wenig Bücher, die ich bisher in meinem Leben gelesen habe, die mich nachhaltig noch so beeindruckt haben wie dieses. Man hat keine Schwierigkeiten in diesen Roman einzusteigen. Ab der ersten Seite fesselt die Geschichte. Auf der letzten Seite angekommen glaubt man nicht, dass man es schon durchgelesen hat. Fragmente der Story werden einen sicher die ersten Wochen, nachdem man das Buch zur Seite gelegt hat, noch begleiten. Trotz allem würde ich es warscheinlich nur Frauen empfehlen. Für Männer ist es wohl nur bedingt empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden