Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,45
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Die Lokomotive Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,45

Länge: 174 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Aktienbroker Thomas Ochs wacht unter den Trümmern eines Zuges auf. Entgleist ist der Zug auf dem Hindenburgdamm zwischen Sylt und dem Festland. Er liegt auf dem Boden, und die Flut kommt...
Der Roman wurde mit dem Hörspielstipendium der Film und Medien Stiftung NRW gefördert
Stimmen :
- Ich bin noch immer von der Geschichte fasziniert. Das ist klassisch, dramatisch und immer interessant
- Das finde ich klaustrophobisch
- Ich gratuliere.
- Sehr spannend... aber es ist kein rein kommerzieller Stoff, sondern transportiert auch moralische Aussagen
- Sprachlich gehoben, gut gemacht
(aus verschiedenen Verlagsabsagen)
Auch in Buchform erschienen hier bei Epubli.
Dort auch Leseprobe.

Autor: Thorsten Nesch
Jahrgang 1968. In Solingen geboren. 1998-2003 in Kanada. Seit 2008 Autor (Roman, Film, Hörspiel). 2010 erschien "Joyride Ost" im Rowohlt Verlag rotfuchs, 2012 erscheint "Verkehrt!" ebenda

Über den Autor und weitere Mitwirkende

In Solingen geboren. 1998-2003 in Kanada. Seit 2008 Autor (Roman, Film, Hörspiel). 2010 erschien "Joyride Ost" im Rowohlt Verlag rotfuchs, 2012 erscheint "Verkehrt!" ebenda, "Ein Drehbuch für Götz" von K.Flenter & T.Nesch bei Satyr Verlag, Berlin - www.thorsten-nesch.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 378 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 174 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: epubli GmbH (14. September 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005N8SYXO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #120.706 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Wolfsherz TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Februar 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
...dann würde ich empfehlen mit der Lektüre dieses E-Books noch ein wenig zu warten!

Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass ich regelmäßig mit dem Zug unterwegs bin und wie viele andere Reisende / Pendler natürlich immer im Hinterkopf habe, dass ja mal was passieren könnte. Man fürchtet sich davor, denkt aber nicht weiter drüber nach, nach dem Motto "Mich trifft es ja eh nicht". Genau das passiert aber in diesem Roman, hier hat es einen durchschnittlichen Typen erwischt und das nicht zu gering!

Der Broker Herr Ochs erwacht aus seinem Delirium und muss feststellen, dass er unter einem gigantischen Haufen Schrott begraben ist - die Überreste des Zuges, mit dem er unterwegs war. Seine Situation erscheint zunächst aussichtslos, doch nach und nach kehrt sein Mut zurück. Doch wir bekommen es nicht ausschließlich mit dieser scheinbar ausweglosen Situation zu tun, sondern erhalten auch einen interessanten Einblick in Herrn Ochs' zuweilen etwas fragwürdiges Privatleben.

Moralische Abgründe tun sich auf und, ich bin ehrlich, der Gedanke "gut, dass es so einen auch mal erwischt" ist mir mehrmals durch den Kopf geschossen. Wenn ich einmal dabei bin, möchte ich gleich mit dem Ich-Erzähler weitermachen. Wie gesagt, er ist kein Heiliger, aber selbstverständlich wünscht man niemandem, wirklich niemandem, in so einer Situation zu sein. Dementsprechend reagiert und verhält er sich auch, zum Teil panisch, zum Teil gespenstisch ruhig - wohl sehr nah an der Realität. Trotz seiner fragwürdigen Vorgeschichte entwickelt man eine gewisse Sympathie für ihn und fiebert mit, ob ihm der ersehnte Ausbruch aus dem stählernen Gefängnis gelingt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kirk Spader am 22. Februar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein Mann, ein Zug, eine Katastrophe. Begraben unter Tonnen von Metall, vor dem Gesicht den Puffer einer Lokomotive, die jeden Moment durch den instabilen Schuttberg abrutschen und den Protagonisten zermalmen wird. Vielleicht.
Eine fantastische Idee, beklemmendes Kopfkino von einem begnadeten Erzähler. Habe es in einem Rutsch gelesen und lange danach nicht aus dem Kopf bekommen.
Es gibt in der Geschichte keine billige Effekthascherei, alles erscheint real und die Spannung verdichtet sich auf einem winzigen Raum, die Geschichte treibt den Leser atemlos voran, obwohl sich der Protagonist kaum bewegt. Überlebt er? Hat sonst noch jemand das Unglück überlebt? Was ist überhaupt passiert? Wie würde man sich selbst in so einer Situation verhalten?

Große Unterhaltung, wie ich finde. Ziehe meinen Hut vor so viel Talent. Übrigens hat mich das Cover des Buches in seiner Einfachheit sehr neugierig gemacht.
Ich denke man wird von Herrn Nesch noch einiges hören und lesen.

Wenn Sie Pendler sind und oft mit Zug oder U-Bahn fahren, lesen Sie das Buch. Wenn nicht, lesen Sie das Buch trotzdem. Lohnt sich.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stephan Seither VINE-PRODUKTTESTER am 19. März 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Unter den Trümmern eines Zuges aufzuwachen, völlig ohne Orientierung, ohne Verbindung zur Außenwelt, eingeklemmt, verletzt - zudem realisierend, dass demnächst die Flut einsetzen und Wasser in die Schrottberge gelangen wird... - der absolute Horror, hier atemlos inszeniert von Thorsten Nesch!

Die Hauptfigur, Thomas Ochs, von Beruf Broker, ist ein Macher, ein Typ, der die Fäden in den Händen hält - ob privat oder beruflich, Ochs war bislang immer oben - Beziehung, Affäre - er hat ALLES im Griff - und nun dieses einschneidende Erlebnis, welches sein Leben im besten Fall verändert, im schlimmsten Fall jedoch beendet...

Nesch spielt hier nicht nur sehr geschickt mit den Urängsten seiner Leserschaft - vielmehr übermittelt die Hauptfigur Ochs, in glaubwürdiger Rückschau auf das eigene Leben, manchen Gedanken, dessen man sich selbst annehmen kann, um sich auf den eigenen Zahn zu fühlen....

Vor wenigen Tagen erst hatte ich den Thriller "School-Shooter", ebenfalls von Nesch, gelesen, war begeistert und nun, wenige Tage später, viele gute Gründe mehr, den Autor erneut zu loben und unbedingt weiterzuempfehlen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ich habe eigentlich nach Filmen gesucht, die in beengten Räumen spielen, wie BURIED, den ich gesehen hatte. Natürlich kenne ich die Klassiker und ich wollte etwas Neues in dieser Art sehen, oder lesen. So bin ich bei meiner Suche auf DIE LOKOMOTIVE gestoßen. Ich dachte mir, bei diesem Angebot kann ich nicht viel falsch machen. Ich wusste nicht, wie viel ich richtig machen konnte! Wahnsinn. Im wahrsten Sinne des Wortes. An der Grenze zum Wahn, aber nie unmöglich. So seltsam das klingt, ich konnte kaum abwarten, mich wieder zu dem Broker Thomas Ochs unter die Lokomotive zu legen, unter den ganzen Stahl, die verbogenen Streben, die Scherben, die Splitter und den Matsch, mit dem Geruch nach Ebbe und auslaufendem Dieselöl. Wer schwache Nerven hat sollte lieber Stephen King lesen oder gucken. Einfach super. Fünf Sterne würde der Film hieraus bekommen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Schon lange habe ich kein Buch mehr gelesen, das so spannend war. Thorsten Nesch versteht es, buchstäblich von der ersten bis zur letzten Seite die Spannung zu halten. Er versteht es auch, die Situationen, in denen sich der Protagonist befindet und seine Gefühle so zu beschreiben, dass man meint, sie selbst zu erleben.
Reschpeckt :-)

Ganz klare Kaufempfehlung von mir
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren