Die Liebe einer Frau: Drei Erzählungen und ein kurzer Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,15

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Liebe einer Frau: Drei Erzählungen und ein kurzer Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Liebe einer Frau: Drei Erzählungen und ein kurzer Roman [Taschenbuch]

Alice Munro , Heidi Zerning
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

11. Dezember 2003
Nobelpreis für Literatur 2013

Alice Munro vermag es wie niemand sonst, so viel Realität, so viel Verstrickung auf so wenigen Seiten unterzubringen. Sie weiß ihre Figuren auf so knappem Raum so präzise auszuloten, den Leser so geschickt über das scheinbar Alltägliche mitten ins Dunkle, Geheimnisvolle der menschlichen Psyche zu stoßen.
Ihre Storys sind Kammerspiele des Gefühls, spektakulär im scheinbar Unspektakulären - sprachliche Meisterstücke. Alice Munro hält alles in der Schwebe, erlöst uns nicht vorschnell aus unserer Unsicherheit, sondern webt uns ein in ihr erzählerisches Netz: ihr einziges Zuhause.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Wird oft zusammen gekauft

Die Liebe einer Frau: Drei Erzählungen und ein kurzer Roman + Der Traum meiner Mutter + Tanz der seligen Geister: Erzählungen
Preis für alle drei: EUR 27,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 5 (11. Dezember 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596157080
  • ISBN-13: 978-3596157082
  • Originaltitel: The Love of a Good Woman
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,6 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.817 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Alice Munro, die 1931 in Ontario geboren ist, sagt, dass der Band "Liebes Leben" ihr letzter gewesen sein wird, und sie mit dem Schreiben aufhört. Hoffen wir, dass das nicht stimmt. Für "Liebes Leben" erhielt sie den Trillium Book Award. 2009 wurde sie mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet. Alice Munro gehört zu den bedeutendsten Autorinnen der Gegenwart und lebt in Ontario und in British Columbia.

2013 wurde sie mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

In der Welt von Alice Munro ist der beste Weg nicht unbedingt die kürzeste Entfernung zwischen zwei Punkten. Ihre neunte überragende Sammlung von Kurzgeschichten, Die Liebe einer Frau, hat erneut das westliche Kanada als Handlungsort, und das Thema ist klassisch für Munro: Geheimnisse, Liebe, Betrug und das ganz normale Leben. Aber wie wir es von dieser Meisterin der Kurzgeschichte bereits kennen, ist der Weg, den sie nimmt, alles andere als normal. Die überwältigende Titelgeschichte ist dafür ein hervorragendes Beispiel. Sie ist eine Erzählung in vier Teilen und beginnt mit dem Ertrinkungstod eines Optikers in einer Kleinstadt. Die Geschichte wird ausgeweitet und befasst sich zuerst mit den Jungen, die die Leiche entdeckt hatten, und dann mit einer boshaften Frau, die im Sterben liegt, und ihrer jungen Pflegeschwester. Wessen Geschichte ist es nun? Nicht die des Optikers, das steht fest -- obwohl dessen Tod sie zusammenhält. Der Effekt ist auch nicht unbedingt "Rashomon"-mäßig, obwohl jeder Teil ihn aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Die Liebe einer Frau ist statt dessen ein gründliches und umfassendes Porträt des Kleinstadtlebens, wie man es sich nur vorstellen kann, mit all seinen Spannungen, Betrügereien und unfreiwilligen Bindungen. Innerhalb seiner 75 Seiten fängt es eine Welt ein, die geräumiger ist als die der meisten Romane.

Wie immer ist Munros Erzählstil sowohl einfach als auch bewegend, beispielsweise wenn die Briefe schreibende Protagonistin in "Before the Change" ihre Liebe an einen Ex-Verlobten zurückschickt: "Was wäre, wenn Menschen das wirklich täten -- ihre Liebe mit der Post verschicken, um sie loszuwerden? Was würden sie da verschicken? Eine Schachtel Pralinen mit Füllungen wie die Dotter von Puteneiern? Eine Lehmpuppe mit leeren Augenhöhlen? Ein Haufen Rosen, dessen Duft knapp über 'verrottet' einzustufen ist? Ein mit blutigem Zeitungspapier eingewickeltes Päckchen, das niemand freiwillig öffnen würde?"

Die Geschichten in diesem Band brennen mit einer Art emotionsloser Anti-Romantik -- sogar die, die sich an der Grenze zum häuslichen Melodram bewegen (zum Beispiel der Beinah-Tod eines Babys in "My Mother's Dream" oder eine ehebrecherische Frau in "Teh Children Stay"). Dicht bevölkert und elliptisch im Aufbau, kreist jede Geschichte um ihre Hauptereignisse und Beziehungen wie Planeten um eine Sonne. Das Ergebnis ist vielschichtig und komplex und seine Muster nicht immer auf Anhieb erkennbar. Anders ausgedrückt: wie im richtigen Leben. --Mary Park -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Werbetext

Untiefen und Abgründe der Liebe

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier stimmt jeder Atemzug 18. Dezember 2008
Format:Taschenbuch
Diese Geschichten beginnen ganz langsam. Geschildert wird Alltägliches - und das ausführlich. Alice Muroe schreibt leicht und sehr elegant, darum überlässt man sich gern ihren anscheinend etwas belanglosen Darlegungen. Eine junge Frau pflegt einen alten, sehr gebrechlichen Herrn, obwohl dessen Gattin sie nur schikaniert. Zwei junge Paare werden in ihrem Kleinstadtleben gezeigt - nichts Dramatisches, denkt man. Doch, weit gefehlt! Die Tücke liegt im Detail. Denn in haargenau dem Moment, in dem man sich als Leser in dem geschilderten, anscheinend so überaus "normalen" Leben eingerichtet hat, bricht die Normalität zusammen und zeigt das Besondere: Ein Verbrechen, seit Jahrzehnten ungesühnt. Oder auch die gleichen Personen, nur Jahrzehnte später, so dass ihnen (und dem Leser damit auch) das soeben Beschriebene als ungemein kostbare Erinnerung an die heile Zeit ihrer inzwischen arg blessierten Leben erscheinen muss.
Unspektakulär und leise kommen diese Begebenheiten daher - und doch könnten sie nicht einprägsamer sein. In Alice Muroes Textes stimmt jeder einzelne Atemzug jeder einzelnen Figur.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen atemberaubender, poetischer Alltags-Horror 30. April 2006
Format:Taschenbuch
Wow! Frau Munro erzählt geheimnisvolle, atmosphärisch extrem verdichtete Kurzgeschichten aus einer kleinstädtischen Welt im Kanada der Fünfziger Jahre. Eigentlich sind es moderne Gruselstories, ähnlich denen von Roald Dahl, nur ohne krasse Effekte, vorsichtiger, poetischer, traumverlorener. Wie bei Dahl oder David Lynch lauert der Horror heimlich hinter der bürgerlichen Fassade, und enttäuschte Hoffnungen, kaputte Beziehungen, Lebenlügen, unterdrückte Ängste und Begierden werden Munros grübelnden, sich quälenden und verunsicherten Individuen ebenso unmerklich wie unweigerlich zur Hölle auf Erden. Und spannend ist das! Die Geschichten schleichen sich an, nie weiss man, wohin die Reise geht und immer erzeugt die einfache Sprache eine schwindelerregende Mehrdeutigkeit.

Unbedingt kaufen und lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Gegenseite zur so genannten Normalität 6. November 2010
Von Paramitas
Format:Taschenbuch
Die kanadische Schriftstellerin Alice Munro, in diesem Punkte dem Filmemacher Terence Malick verwandt, löst das Problem der Blickwinkel-Übertragung, die dem Leser die eigentliche Freiheit zu schauen raubt, indem sie die Menschen in ihren Erzählungen nicht als Personen individualisiert, sondern als Perspektiven auf die Welt. Sie ist so in der Lage uns die andere Seite der Wirklichkeit zu zeigen: Den Ort wo die Geheimnisse leben. In dieser gerade in der Kunst entstehenden neuen Weltanschauung verschmilzt unsere Vorstellung vom Universalen mit individuellen Geschichten. Politisch wirkt sich dieser Blickwechsel etwa dadurch aus, dass wir jetzt begreifen lernen, dass die unzähligen hungernden Menschen auf diesem Planeten zum Objekt der Weltmarktes degradiert wurden, der vor allem der Perspektive der westlichen Welt folgte. Insofern werden wir uns der Verantwortung für die Lebensbedingungen dieser Menschen bewusst. Gleichzeitig verlieren ja die "Zehn ökonomischen Gebote" ihren Wert und die "westlichen" Menschen bekommen mit, das sie sich jetzt besser schnell von vielen antrainierten Gewissheiten trennen, bevor der Wahnsinn sie ereilt. Loslassen wird als Heilung erfahren werden, Staunen wird befreien, das Neue wird gedeihen. Die Klasse der Entbehrlichen wird resozialisiert und das Geld bekommt eine völlig neue Bestimmung.

Munros Literatur einer potentiellen Vielfalt, bei der es darum geht den sprachlichen, kulturellen, anerzogenen Zwängen einen bewusst gewählten übergeordneten Blick entgegenzusetzen, ist so auch eine direkte Auseinandersetzung mit dem Thema der sechziger Jahre Generation: Das Leben als beständiger Akt der Überschreitung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersetzungen 14. Juli 2013
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich habe dieses Buch gekauft um einmal Übersetzungen enlischsprachiger Bücher zu vegleichen. "A Love of a Good Woman" ist eine hervorragend erzählte Geschicht voller Ironie und Überraschungen für den Leser. Die deutsche Übersetzung ist träge, trocken und (ehrlich gesagt) langweilig. Fazit, Versand und Service: sehr gut. Inhalt: siehe oben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für alle die keinen Kitschroman lesen wollen 2. Dezember 2013
Von bina
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
tolles kleines Format für jede Handtasche. Tiefgreifende Geschichten die sacht anfangen und mit jeder Seite spannender werden. Sehr berührend. Kein Kitsch sondern Realität. Sehr empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessante und außérgewöhnliche Lektüre 20. November 2013
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Die Geschichten sind sehr ungewöhnlich und äußerst spannend. Es sind großartige Erzählungen, die den Leser von Anfang bis Ende gefangen halten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbares Buch! 14. November 2013
Von Marina
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Unglaublich, daß man Alice Munro bei uns so wenig kennt. Ich habe sie jetzt erst entdeckt, dieses ist das zweite Buch, das ich gelesen habe von ihr, und ich finde es wunderbar!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Nobelpreis? Zu Recht! 8. April 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Zugegeben - ich kannte Alice Munro vor der Verleihung des Nobelpreises auch nicht. Aber das Kennenlernen hat sich gelohnt! Leider werden ihre Werke oftmals als Frauenliteratur bezeichnet - was Munro schreibt, das sind Geschichten über Frauen, die nicht zwangsweise nur von Frauen gelesen werden (sollen). Es sind sprachlich und inhaltlich hochstehende Werke, die Schicksale, die beschrieben werden, packen die Leserin und den Leser von der ersten Seite an und man kann nicht aufhören, bis man auf der letzten Seite angelangt ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen In der Schwebe gelassen -
Mit wenigen präzisen Sätzen, die die Autorin einer Figur widmet, erlangen diese klare Konturen - allein dieses zu lesen ist ein Genuss. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Stefan Scharfenberg veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Wofür der Nobelpreis?
Was für ein überflüssiges, enttäuschendes Buch! Da gibt es doch ganz andere Erzähler von Short Stories! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Barbara Koch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endlich! Der Literatur Nobelpreis geht an eine Autorin die...
Endlich!
Der Literatur Nobelpreis für Alice Munro.
Es wurde Zeit das endlich Kurzgeschichten ausgezeichnet werden. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Ciaxz, Anja veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zähe und verwickelte Erzählung
Ich habe das Buch gekauft, um die Nobelpreisträgerin kennen zu lernen. Dem Preis nach war dies Werk wahrscheinlich nicht ihr Paradestück. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Syros veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen die Liebe einer Frau - Alice Munro
Diese SChriftstellerin mit ihrer so herausragenden Erzählkunst hat zu Recht den Literatur-Nobelpreis bekommen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Marianne Jung veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geschenk pünktlich zum Fest
Das Buch von Alice Munro sollte ein Weihnachtsgeschenk werden und es kam trotz später Bestellung sehr schnell und pünktlich zum Fest. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Ursula W. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Durcheinander
Das buch hat mir nicht gefallen, inhalt flach, geschichte durcheinander, besser nicht kaufen und lesen, es gibt viel schoener buecher
Vor 3 Monaten von liane strauss veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buchbeschreibung
Das Buch war für meine Frau. Sie hat es mit Begeisterung gelesen und wird es sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal lesen
Vor 4 Monaten von Josy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein berührendes Buch
In "Die Liebe einer Frau", erzählt Alice Munro von Menschen wie du und ich. Es ist ein großes Vergnügen, diese Geschichten zu lesen und ich bin sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von luise lang veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zum ersten Mal Alice Munroe !
Erst die Verleihung des Literaturnobelpreises machte mich mit dieser Autorin bekannt.Neugierig wählte ich dieses Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Brigitte Hoess veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaf61bca8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar