EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Lehren des Don Juan: Ein Yaqui-Weg des Wissens Taschenbuch – 1. Oktober 1973


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 1,24
45 neu ab EUR 8,95 15 gebraucht ab EUR 1,24

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Lehren des Don Juan: Ein Yaqui-Weg des Wissens + Eine andere Wirklichkeit: Neue Gespräche mit Don Juan + Das Wirken der Unendlichkeit
Preis für alle drei: EUR 27,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 213 Seiten
  • Verlag: Fischer (1. Oktober 1973)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596214572
  • ISBN-13: 978-3596214570
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.137 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carlos Castaneda ist einer der bekanntesten unbekannten Kultautoren aller Zeiten. Im Frühjahr 1998 ist Castaneda gestorben.

Wenn Sie die Bücher von Carlos Castaneda lesen wollen, empfiehlt sich folgende Reihenfolge:
Zur Einführung "Das Wirken der Unendlichkeit" und dann "Die Lehren des Don Juan", "Eine andere Wirklichkeit", "Reise nach Ixtlan", "Der Ring der Kraft", "Der zweite Ring der Kraft", "Die Kunst des Pirschens", "Das Feuer von innen", "Die Kraft der Stille" und zum Schluss "Die Kunst des Träumens" und "Tensegrity".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

67 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schibath, Helmut (helmutschibath@yahoo.de) am 4. September 2001
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist das erste einer zwölfteiligen Reihe, die eine Reise in das Unbeschreibliche, das Unbekannte, das Unerkennbare mitteilt. Und dem Leser für den Alltagsverstand unfaßbare Wahrheiten vermittelt. Ich kann mir gut vorstellen, daß die meisten Leser zuerst nur die intensive Drogenerfahrung beeindruckt. Für mich persönlich war das Wesentliche, das Eigentliche hinter der Drogenerfahrung verborgen: Vor vielen Jahren ca 1975 habe ich dies und einige folgende Bücher bekifft, unter Cannabis stehend gelesen. Dabei wurden mir fundamentale Wahrheiten über die Menschen, das Leben und das Universum offenbart. Ich fühlte mich berufen den praktischen Teil der Lehren ohne Drogen in meinem Alltag anzuwenden. Ich fand und finde diese Wahrheiten handgreiflich und unmittelbar sinnlich bestätigt. Statt unbegreiflicher und sehr persönlicher Worte: Aufrichtig wünsche ich jedem Leser die persönliche Kraft der Absicht des Universums folgen zu können. Offenen Herzens wünsche ich jedem Leser für die Offenbarungen des Geistes bereit zu sein. Und demütig wünsche ich jedem Leser das der Geist ihn berüren möge. * Dem aufmerksamen Leser empfehle ich hier auch die Berichte von Taisha Abelar und Florinda Donner-Grau und das Buch von Norbert Claßen
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lionheart am 10. September 2013
Format: Taschenbuch
In der spirituellen Szene gibt und gab es immer wieder Personen, die stark polarisieren. Zu diesen darf mit Sicherheit auch Carlos Castaneda gezählt werden.

Obgleich es als erwiesen gilt, das Castaneda gerne geflunkert und seine Geschichten ausgeschmückt hat, ist es auf der anderen Seite doch beeindruckend, wie nachhaltig sich das Wirken dieses Mannes erwiesen hat. Bis heute gibt es treue Castaneda-AnhängerInnen, die von den Lehren Don Juans/Castanedas überzeugt sind. Wer glauben will tut das, wer es nicht tut wird sich kaum vom Gegenteil überzeugen lassen. Da helfen dann auch die spärlichen Fakten nicht, die Hinweise darauf liefern, dass der Autor sehr wohl Kontakt zu einem Schamanen hatte, der ihn z.T. unterwiesen haben soll (auch wenn dieser nicht den Yaqui-Indianern zu zuordnen war).

Das Buch selbst habe ich als eher gespalten wahrgenommen. Dass sich hier laufend alles um Rauschmittel - trivial oftmals Peyote genannt - dreht, hat mein Interesse anfangs doch eher gedämpft. Zwar ist dies in späteren Büchern nicht mehr in der Intensität dieses Bandes der Fall, dennoch wirkt die hier beschriebene Geschichte etappenweise wie ein einziger Drogen-Trip. Dass die LeserInnen kaum mit spirituellen Bereichen ohne Chemognosis - wie das in verschiedenen magischen Disziplinen genannt wird - konfrontiert werden, ließ mich nach dem Lesen der Lektüre ziemlich enttäuscht zurück.

Dennoch wäre es wohl zu einfach das gesamte Wirken Castanedas -einschließlich der von ihm verfassten Bücher- als reine Fantasie oder gar Drogenerfahrung abzutun.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. Juli 1999
Format: Taschenbuch
Die Bücher von C.C. sind sehr faszinierend und ich kann sie jedem Menschen nur empfehlen. Die Weissheiten Don Juan's werden Sie beindrucken. Ob Don Juan nun ein Yaqui Indianer war oder ein Indischer Guru; wer kann das schon wissen? C.C's Bücher haben mir schon sehr geholfen. Mich haben die Bücher von C.C. zu den östlichen Weissheiten, Yoga und zur Hermetik gebracht. Diese Weissheiten lassen dann Don Juan's Lehren langsam im klaren Licht erscheinen (auch für alle die, die mit den "magischen Bewegungen" nichts mehr anfangen können). Klarer Fall - 5 Punkte für die ersten Drei Bücher - Kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dr_hagbard@gmx.ch am 5. Oktober 2000
Format: Taschenbuch
Es ist sehr gut zu lesen und C.C. gibt mit seiner Unbefangenheit, mit der er diese Versuche angeht, jedem in dieser Richtung unerfahrenen Leser die Möglichkeit diese "sekundäre" Welt, die für mich ohne Zweifel existiert, von Grund auf zu verstehen. Ich habe bisher wenig Bücher auf diesem Gebiet gelesen, die mir auf Anhieb so klar erschienen. Und doch hat jeder erfahrenere Leser ebenso die "Pflicht" zwischen den Zeilen zu lesen und wenn er das mit dem nötigen Interesse angeht auch die Möglichkeit sehr viel mehr zu entdecken als es auf Anhieb scheint.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Roth TOP 500 REZENSENT am 9. Februar 2007
Format: Taschenbuch
Im Buch schildert der Autor Carlos Castaneda seine(vermutlich fiktive) Begegnung mit Don Juan und dessen Lehren.

Die wesentliche Essenz des Buchs besteht aus der Beschreibung einer sogenannten "nicht-alltäglichen" Wirklichkeit, die durch Pilze, Pflanzen und anderen Formen hervorgerufen wird. Castaneda beschreibt das Wesen dieser nicht-alltäglichen Wirklichkeit, das Wesen der alltäglichen Wirklichkeit sowie die Wechselwirkungen zwischen diesen beiden Bereichen.

Die verschiedenen Wahrnehmungsformen werden im Buch durch die Einnahme verschiedener Stoffe oder die Wirkungen verschiedener übersinnlicher Wesen dargestellt.

Ich habe es für mich etwas anders gedeutet und die Zustände mit denen von Meditation, Selbst-Hypnose und ähnlichem gleichgesetzt. So ging für mich alles auf und ich konnte sehr viel mitnehmen.

Vor allem fand ich es interessant, das sich die Beziehungen zwischen den Trance-Zuständen und dem "realen" menschlichen Erleben bei mir als absolut treffend bewiesen.

Auch wenn man mit solch exotischen Massnahmen wie Meditation u. ä. noch keine Erfahrungen gemacht hat, läßt sich hier sehr viel lernen. Das Buch ist durchgehend sehr anregend geschrieben und enthält kaum unwichtige Ausschmückungen.

Jedoch halte ich etwas Vorwissen oder eine gewisse Offenheit für "nicht-alltägliche" Einsichten für sehr wichtig.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen