Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Die Lavendelschlacht Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99
Taschenbuch, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 0,18

Länge: 232 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Schlimmer geht's immer: Nicht genug, dass Thomas Annettes Heiratsantrag abgelehnt hat, jetzt betrügt er sie auch noch. Da beschließt Annette: Thomas muss raus! Raus aus der gemeinsamen Wohnung und raus aus ihrem Leben. Doch ihr Freund denkt gar nicht daran, freiwillig zu verschwinden. Über Nacht wird das traute Heim zum Schlachtfeld, der Alltag zum Krieg. Hier ein kleiner Computervirus, dort ein falscher Nachsendeauftrag, und mit "seiner" Kreditkarte macht das Shoppen im Internet erst richtig Spaß! Unterstützung bekommt Annette von Josch, ihrem überaus charmanten Arbeitskollegen. Bloß ärgerlich, dass sich die alten Gefühle für Thomas nicht so einfach abstellen lassen ... Als dieser jedoch ihre Telefonnummer in einem Sexmagazin inseriert, ist das Maß voll. Annette holt zum Gegenschlag aus und schreckt dabei selbst vor einem Angriff auf Thomas' Männlichkeit nicht zurück ...
Ein höllischer Lesespaß voller teuflischer Gemeinheiten, gespickt mit viel Gefühl und Humor.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michaela Thewes, geboren 1972, ist gelernte Verlagsbuchhändlerin und lebt bei Düsseldorf. Nach verschiedenen Tätigkeiten in der Verlags- und Werbebranche ist sie seit mehreren Jahren selbständig. Sie arbeitet als freie Werbetexterin und Autorin sowie als Kolumnistin für eine Frauenzeitschrift. ›Die Lavendelschlacht‹ ist ihr erster Roman.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2098 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 232 Seiten
  • Verlag: Edel:eBooks (12. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DTCHLP8
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #10.796 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Michaela Thewes, geboren 1972, lebt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn bei Düsseldorf. Nach verschiedenen Tätigkeiten in der Verlags- und Werbebranche ist die gelernte Verlagsbuchhändlerin seit mehreren Jahren selbstständig. Sie arbeitet als freie Werbetexterin und Autorin sowie als Kolumnistin für eine Frauenzeitschrift.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die weibliche Hauptperson, Annette, erlebt eine böse Überraschung, als ihr langjähriger Freund Thomas ihren Heiratsantrag dankend ablehnt. Aber es kommt noch besser: Beim Kneipenbesuch mit ihren Freundinnen (Krisenrat!) ertappt sie Thomas in einer verfänglichen Situation mit einer Anderen. Und jetzt wird's richtig interessant. Da keiner der beiden aus der gemeinsamen Eigentumswohnung ausziehen will, versuchen Thomas und Annette sich gegenseitig rauszuekeln. Wer wissen will, wie man dem Partner das Leben zur Hölle macht, sollte diesen Roman unbedingt lesen! Als absolute Lara-Croft-Hasserin habe ich es tiefstem Herzen genossen, als Annette sich an Thomas Computer zu schaffen macht „bis nicht einziges cellulitefreies Bit dieser digitalen Überfrau" übrig ist. Obwohl das noch zu den eher harmlosen Attacken zählt, bei denen man zum Teil Tränen lacht. Der Fairness halber muss ich aber erwähnen, dass auch Thomas sich so allerhand einfallen lässt. Um das Chaos perfekt zu machen, gibt's da noch Annettes Kollegen Josch (richtig süßer Typ!), der mehr als ein Auge auf Annette geworfen hat. Mehr wird aber nicht verraten. Nur noch soviel: Das Ende ist super und echt nicht vorhersehbar!
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 31. März 2003
Format: Taschenbuch
Ich bekam dieses -wohlgemerkt!!- Frauen(!)buch zum Geburtstag geschenkt, da meine letzte Beziehung dem Buch angeblich sehr ähnelte, ich ein Heiratsmuffel bin und diesem Thomas sehr ähnlich sei. Nun denn...Ich las dieses Buch, und ich verschlang es im wahrsten Sinne..Es ist nicht nur für Frauen geschrieben, obwohl es zu einer Frauenreihe zählt; es ist auch für 'uns' sehr amüsant zu lesen..
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 1. November 2002
Format: Taschenbuch
Manchmal lohnt es sich eben, nach Büchern von neuen, noch unbekannten Autoren zu greifen. Wie in diesem Fall!!! Ein echter Geheimtip. Kern der Handlung: die Rosenkrieg-Thematik. Trotzdem ist dieser Roman kein fader Abklatsch des Kinofilms; niemand baumelt am Ende unter dem Kronleuchter und auch sonst verzichtet die Autorin auf Inszenierungen / Übertreibungen a la Hollywood. Die „Lavendelschlacht" zwischen Thomas und Annette ist eine originelle, super-witzige Geschichte, die im Alltag tatsächlich so passieren könnte. Absolut lesenswert!
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. November 2002
Format: Taschenbuch
Meine Kollegin hat mir das Buch für einen langen verregneten Sonntag empfohlen. Pustekuchen, einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören. Man ist direkt gefesselt, und schwupp!kann man es nicht mehr beiseite legen. Ich kann es von daher auch nur weiter empfehlen.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als "Langsam-Leser" gab ich mir ca. 2 Monate Zeit für dieses Buch. Der witzig spritzige Schreibstil ließ mich jadoch schon nach 1 1/2 Tagen mit einem Dauerschmunzeln im Gesicht auf der letzten Seite ankommen. Superklasse! Subtile Ideen, skurrile Dialoge. Da kann man nur hoffen, daß die Autorin möglichst bald dem Erstlingwerk viele andere amüsante Romane folgen läßt!!!!!
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. Oktober 2002
Format: Taschenbuch
Man mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, es ist wahnsinnig gut zu lesen, unterhaltsam und sehr witzig geschrieben, mit einem untypischen Ende. Schade, daß es so schnell vorbei war...
Für lange Winterabende oder verregnete Sonntage das ideale Buch!
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Anfangs war ich mir nicht sicher, was mich bei diesem Buch erwarten würde. Ein Pärchen, das sich gemeinsam eine Eigentumswohnung gekauft hat, gerät in einen Rosenkrieg, weil sie ihm einen Heiratsantrag macht. Die Autorin schreibt mit viel Humor. Es lässt sich häufig gar nicht verhindern laut los zu lachen. Es ist das zweite Buch, was ich von ihr lese und als kurzweilige Lektüre zum Lachen kann ich es durchaus weiter empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine wirklich nette, liebenswerte Geschichte, mitten aus dem Leben gegriffen. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Mir hat das Buch als Lektüre für zwischendurch viel Spaß gemacht, da ich in der Regel eher Krimis und Thriller lese und ehrlich gesagt mal ne Abwechslung brauchte. Stellenweise habe ich laut aufgelacht. Herrlich amüsant, die Charaktere echt und so wie du und ich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen