Die Larve: Harry Holes neunter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi 9) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Larve: Harry Holes ne... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Larve: Harry Holes neunter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 9) Gebundene Ausgabe – 4. Oktober 2011


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 1,99 EUR 0,89
51 neu ab EUR 1,99 41 gebraucht ab EUR 0,89

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Larve: Harry Holes neunter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 9) + Leopard: Harry Holes achter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 8)
Preis für beide: EUR 18,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [866kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Ullstein Hardcover (4. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3550088736
  • ISBN-13: 978-3550088735
  • Originaltitel: Gjenferd
  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 5,2 x 22,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (201 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.893 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Sein Roman Der Schneemann wird von Martin Scorsese verfilmt. Jo Nesbø lebt in Oslo.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Sein Roman Der Schneemann wird von Martin Scorsese verfilmt. Jo Nesbø lebt in Oslo.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

 
   

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

47 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pixie am 22. November 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Inhaltsangabe spare ich mir jetzt.

Wer bekennende Hole-ianerin ist wie ich, muss nicht bekehrt werden. Nesbo hat es in all seinen Romanen, die ich bis jetzt gehört habe, geschafft, dass mir Harry Hole, der aufrechte Säufer, der immer das Richtige tun will und dafür immer einen zu hohen Preis bezahlt, wirklich wahnsinnig ans Herz gewachsen ist.

Dabei entwickelt sich Nesbo konsequent weiter, findet immer neue menschliche Abgründe, in die er den armen Harry werfen kann. Und Harry wird auch hier nicht geschont. Oleg, Rakels Sohn (die Harry verzweifelt liebt und doch nie bekommt) sitzt im Gefängnis. Harry kehrt aus Asien zurück, um ihm und Rakel beizustehen und den Mord, der Oleg vorgeworfen wird, aufzuklären.

Nesbo führt hier gekonnt zwei Erzählstränge: Harrys Geschichte und die Erinnerungen des "Mordopfers" an sein Leben. Sehr packend vorgetragen von zwei unterschiedlichen Sprechern. Was Harry nicht aufklären kann, erfahren wir also aus den Erinnerungen eines sterbenden Junkies, der langsam verblutet, während sein Leben an ihm vorbeizieht.

Man dockt sich innerlich sofort an die Geschichte, die Nesbo unerbittlich, ohne Rücksicht auf Verluste und die Seelenqual seines tragischen Helden, vorantreibt.

Düster, packend und sehr emotional.

Ich bin dankbar dafür, dass Nesbo Harry nicht einen Serienmörder nach dem anderen zur Strecke bringen lässt. Immer wieder neue Herausforderungen, Gefahren und Prüfungen machen Harrys Werdegang nur um so interessanter.

Zum Schluss gibt es einen wirklich fiesen Cliffhanger.

Wer also neben einer spannenden Geschichte auch Tiefgang zu schätzen weiß, dem lege ich "Die Larve" ans Herz. und, das muss man Nesbo lassen: Er wird immer besser. Keiner widerlegt so gekonnt das Gesetz der Serie wie er.

Chapeau und volle Punktzahl.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
76 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von goat TOP 1000 REZENSENT am 23. Dezember 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ich kann es selbst kaum glauben. Dies ist zwar nicht mein erster Nesbø, aber mein erster Hole. Und entgegen einigen Unkenrufen, dieser Band würde Einsteiger in die Serie davon abhalten, die Vorgängerbände zu lesen, kann ich für mich behaupten: Dem ist nicht so. Jetzt erst recht!!!

Erscheinungsbild des Buches:

Bereits Band 7 und 8 aus der Reihe waren äußerlich ähnlich gestaltet. Wenn ich im Buchladen an den Bänden vorbeiging, hat es mich immer dazu verleitet, die Bücher in die Hand zu nehmen und zumindest den Klappentext zu lesen. Was mich bis jetzt davon abgehalten hat, ist die Tatsache, dass ich die ganzen Vorgänger nicht kenne - auch wenn ich vom Antihelden Harry Hole in Leseproben immer ganz angetan war. Dass ich jetzt doch mit diesem Band eingestiegen bin, liegt daran, dass ich das Buch gewonnen habe. Wie schon bei den beiden Vorgängerbänden ist dieses Cover wieder in einem weißen Farbton gehalten. Farblicher Akzent, neben dem Autorennamen und dem Buchtitel, ist eine dem Buchtitel angepasste Abbildung. In diesem Fall ist aus der Larve allerdings schon ein schöner Schmetterling geworden (den man allerdings nur zur Hälfte sehen kann). Für mich ist der Zweck eines guten Covers hiermit schon erfüllt. Dezent aber aussagekräftig.

Die 563 Seiten des Hardcovers sind in 44 Kapitel unterteilt. Die Schrift würde ich schon als groß bezeichnen - auf jeden Fall sehr angenehm zu lesen. Ein Lesebändchen ist leider nicht vorhanden, dafür ist im Anhang aber eine Liste mit den einzelnen Titeln der Harry Hole Reihe in chronologischer Reihenfolge. Da könnte sich manch anderer Verlag eine Scheibe abschneiden.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bertram am 4. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ja, ich bin ein Nesbo - und natürlich ein Harry Hole - Fan, aber schon nach dem Lesen des Leoparden vor fast zwei Jahren habe ich Harry in meiner Rezension geraten, er sollte in Hongkong seine geliebten Glasnudeln und seinen Ruhestand genießen und sich nicht noch einmal überreden lassen heimzukehren.... Leider, leider hat er sich nicht daran gehalten, sondern musste zurück, um seinen Ziehsohn Oleg, der in der Zwischenzeit auf die schiefe Bahn geraten ist (wieso wird ebenso wenig klar wie der Titel) vom Mordverdacht zu befreien.
Doch, Nesbo schreibt immer noch fantastisch und manche seiner Charaktere sind gut gezeichnet und durchaus glaubwürdig, es gibt wirklich spannende Passagen - aber insgesamt "trägt" die Story nicht für ein ganzes Buch und auf den letzten Seiten wurde mir auch der Schreibstil ein wenig zu episch... Dass ein ungewisses Ende "passiert" lässt mich befürchten, dass uns Harry - unverbesserlich wie er ist - noch einmal (und dann noch einmal, und noch einmal...) als "Wiedergänger" ins Haus stehen wird; ich habe mir allerdings vorgenommen, ihn dann allein gegen Alkoholsucht und all das Böse in der Welt kämpfen zu lassen....
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
69 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Huerzeler Thomas am 20. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Vor einigen Tagen war ich als praktizierender Dylanist im Zürcher Konzert des Meisters. His Bobness bellte, krächzte, keuchte wie schon seit Jahren ins Mikrophon. Dazu tapste er uninspiriert und unpassend auf seinem Kinder-Keyboard herum. Und wie üblich applaudierte das Publikum (so auch ich) artig und in Demut. Immerhin stand Gott auf der Bühne.

Und was hat das nun mit dem neusten Erzeugnis von Jo Nesbo zu tun? Dass man über wandelnde Legenden und klinisch Tote nichts Schlechtes sagt. Mister Tambourine Man war für die Musikwelt das, was Harry Holt für die zeitgenössische Krimi-Literatur war: Ein Erneuerer, Revolutionär, ein Messias. Ich habe alles von Nesbo verschlungen, vom Erlöser zum Schneemann und zurück. Einige Bücher non-stop im Tag-und-Nacht-Betrieb. Andere gleich zwei Mal. Mit "die Larve" hatte ich zum ersten Mal so richtig Mühe und hätte die Lektüre wohl vorzeitig beendet, wenn das Buch nicht von IHM wäre. Ich biss mich durch in der Hoffnung, dass irgendwann das Nesbo'sche Genie, der subtile Witz und eben alles, was Nesbo ausmacht, erscheinen muss. Fehlanzeige! Der Plot ist an vielen Stellen schlicht und einfach falsch, die Dramaturgie ist in Urlaub, die Sprache findet statt. Die Folterszenen sind nun dermassen absurd und unrealistisch, dass das Lachen nicht mehr im Halse stecken bleibt, sich aber auch kein Erschauern mehr einstellt. Der Haufen an Zufällen ist so hoch, dass man nicht mehr einfach darüber steigen kann. Ach ja, und die Liebes-Kiste mit Rakel: Schwamm drüber.

Nein, ich bin nicht enttäuscht, denn schliesslich hat ER uns dero acht geniale Bücher beschert. Und wie Bob Dylan hat auch Jo Nesbo das Recht, sich nun auszuruhen und sich bewundern zu lassen.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden