Die Landkarte des Himmels und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Landkarte des Himmels auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Landkarte des Himmels [Audiobook] [Audio CD]

Félix J. Palma , Stefan Kaminski , Willi Zurbrüggen
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 10,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,95  
Taschenbuch EUR 12,99  
Audio CD, Audiobook EUR 29,95  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

9. Oktober 2012
Fremde Welten, gefährliche Abenteuer und eine große Liebe
Gibt es eine Zivilisation im All, die intelligenter und glücklicher ist als wir Menschen?
Eine Expedition in die Antarktis trifft im Jahr 1829 auf ein Wesen von einem anderen Stern. Sechzig Jahre später will der Millionär Montgomery Gilmore für die Frau, die er liebt, im viktorianischen London eine Invasion von Außerirdischen als Überraschung inszenieren. Doch die Show wird zur Wirklichkeit. Was tun, wenn Wünsche in Erfüllung gehen und
zu Albträumen werden?
Im zweiten Teil der Trilogie jagt uns Félix J. Palma wieder durch ungeheuerliche Parallelwelten. Ein neuer Tornado der Fantasie kommt auf uns zu. Staunen und Schrecken garantiert!

Mit seiner Lesung lässt Stefan Kaminski unvergessliche Bilderwelten entstehen. Ob die Werke von Kathryn Lasky oder Terry Pratchett – mit ihm ist großes Hörkino garantiert.

Wird oft zusammen gekauft

Die Landkarte des Himmels + Die Landkarte der Zeit
Preis für beide: EUR 59,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Die Landkarte der Zeit EUR 29,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Argon Verlag (9. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839811864
  • ISBN-13: 978-3839811863
  • Originaltitel: El mapa del cielo
  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 13,2 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 374.040 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Félix J. Palma wollte immer schon vom Schreiben leben. Der 1968 in Sanlúcar de
Barrameda geborene Spanier ist zwar ausgebildeter Werbefachmann, hat aber nie in
diesem Beruf gearbeitet - und wie es aussieht, bleibt das auch so. Denn Félix J.
Palma hat es geschafft, bis zu seinem internationalen Durchbruch mit dem Schreiben
von Erzählungen für Stipendien und ausgeschriebene Preise sein Leben zu
finanzieren. Er bewarb sich in seiner Heimat landauf landab um Ausschreibungen,
nahm an Literaturwettbewerben teil und wusste mit der Zeit ziemlich genau, wie er
die Geschichten entwickeln musste, um diese Stipendien und Preise zu gewinnen.
Mit seinem Buch "Die Landkarte der Zeit" kam schließlich der große Erfolg für den in
Madrid lebenden Autor: Palma erhielt dafür u. a. den "Premio Ateneo de Sevilla".
Nicht nur in Spanien stand der intelligente Abenteuerroman - literarische Zeitreise,
Liebesgeschichte, Science-Fiction und Krimi zugleich - lange auf den
Bestsellerlisten. Ein Magazin schrieb: "Ein Bestseller, den jeder Literaturprofessor in
der U-Bahn lesen kann, ohne sich zu schämen."
Das Sehnsuchtsthema Zeitreise beschäftigte Palma, seit er als Junge "Die
Zeitmaschine" von H. G. Wells gelesen hatte. Als er das Buch als Erwachsener, drei
Jahre vor Veröffentlichung von "Die Landkarte der Zeit", erneut las, ließ es ihn nicht
mehr los, und er machte sich an die literarische Arbeit, recherchierte umfassend -
und schrieb einen Bestseller. Palma gehört nicht zu den Autoren, die "für sich selbst"
schreiben. Er will mit seinen Lesern in Kontakt kommen, kommunizieren. Und er hat
Freude daran, sie literarisch in die Irre laufen zu lassen, sie auf falsche Spuren
anzusetzen. Dass seine Leser daran Spaß finden, großen Spaß sogar, ist für beide
Seiten beglückend. Genauso wie die Aussicht, dass Félix J. Palma schon an einer
Fortsetzung von "Die Landkarte der Zeit" arbeitet.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

?Palma schreibt so, dass man am Ende seinem eigenen Kalender nicht mehr traut. Ein Fest für alle Zeitreise-Fans (Brigitte)

?Großartige Unterhaltungsliteratur. Intelligent, anspielungsreich, geruhsam viktorianisch erzählt (Bayrischer Rundfunk) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Félix J. Palma wurde 1968 in Sanlúcar de Barrameda geboren und lebt heute in Girona an der Costa Brava. "Die Landkarte der Zeit" wurde in zwanzig Sprachen übersetzt und war in vielen europäischen Ländern und in Amerika ein Bestseller.

Stefan Kaminski wurde für seine herausragende Arbeit als Hörbuchsprecher u. a. mit dem Deutschen Hörbuchpreis und dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. In seinem Live-HörSpiel-Theater Kaminski ON AIR schlüpft er fließend in alle Rollen und verleiht Filmklassikern, Theater- und Opernstoffen ein neues Gewand.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles ist Möglich in einem Universum ohne Ende! 29. September 2012
Von Jürgen Zeller TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Wem das Buch Die Landkarte der Zeit von Felix J. Palma gefallen hat der sollte sich unbedingt dieses Buch kaufen und lesen. Im Umkehrschluss gilt aber auch wer es nicht mochte wird auch mit "Die Landkarte des Himmels" seine liebe Mühe haben und nicht glücklich werden. Dieser Roman ist konzeptionell ähnlich aufgebaut, ist sprachlich und literarisch auf dem selben hohen Niveau und ist wahrlich ein sprühendes Feuerwerk von überbordender Phantasie und unglaublichen Abenteuern. Wer das obenerwähnte Buch nicht kennt darf natürlich mit diesem Werk beginnen, wobei es besser wäre den ersten Band der geplanten Trilogie zu kennen. Gesucht werden tapfere und furchtlose Leser/-innen für eine Expedition zum Südpol und ins viktorianische London. Der Auftrag: Suche nach dem Mittelpunkt der Erde, Bekämpfung der Invasion vom Mars und das Entflammen eines wärmenden Feuers der Liebe. Vorsicht: Extreme Kälte, unermesslicher Schrecken und permanente Gefahr. Eine Rückkehr in die Realität kann nicht garantiert werden. Lohn: Gefühlsaufruhr, ein unerklärlich aufblitzendes Lustgefühl und tiefe Zufriedenheit im Erfolgsfall.

Lieber Leser/-in, stell Dir vor, auf dem Mars gäbe es intelligentes Leben das uns in technischen Belangen weit überlegen wäre. Und stelle Dir weiterhin vor, der Mars wäre ein sterbender Planet weil seine Bewohner ihn während der langen Existenz bis zur Erschöpfung alles Ressourcen ausgebeutet haben. Die höher entwickelte Spezies steht vor dem Aussterben und die Erde bietet am ehesten die Lebensbedingungen um zu überleben. Die Marsmenschen beschliessen sie gewaltsam zu erobern!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen phantasievolle Fabulierlust sondergleichen 20. Mai 2013
Von mecedora
Format:Gebundene Ausgabe
1829 sticht ein Forschungsschiff auf, um am Südpol den Eingang ins Innere der Erde zu entdecken, eine Utopie, die die Menschen dieser Zeit gleichermaßen fasziniert wie beängstigt. Doch was gefunden wird, das ist nicht der Eingang zum Erdinneren, sondern etwas ganz anderes, ungleich Bedrohlicheres: ein außerirdisches Flugobjekt ist im ewigen Eis abgestürzt. Und mit ihm ein extraterrestrisches Wesen, ein Individuum einer außerirdischen, den Menschen überlegenen Spezies auf der Suche nach einem neuen Planeten für sein durch die Galaxien vagabundierendes Volk. Und auch wenn es zuerst den Anschein hat: dieses Wesen ist nicht beim Absturz seines Flugkörpers gestorben... Eine ebenso rasante wie verwickelte, haarsträubende wie überraschende und seiten- wie inhaltsschwere Geschichte über mehrere Jahrzehnte wird angestoßen, die Félix J. Palma in seinem zweiten Landkartenroman (nach "Die Landkarte der Zeit") fulminant erzählt.

Vor der Lektüre dieses beinah 900 Seiten starken Wälzers empfiehlt es sich, den ersten Band Palmas zu lesen, treten doch einige der Hauptfiguren wieder auf und verweisen die Ereignisse an so einigen Stellen auf im Vorgängerband Geschehenes.
So treffen wir auch in diesem Band wieder auf H.G. Wells, den grandiosen Autor von "Zukunftsromanen", an dessen Ideenreichtum Félix J. Palma auch mit diesem Roman wieder eine Hommage setzt und dem er als Vorbild und Inspirationsgeber. Auch Hauptmann Shackleton aus Band 1 tritt auf, ebenso wie ein aus der Lektüre von "Die Landkarte der Zeit" nur allzu bekannter Mister Murray.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn es intelligentes Leben im All geben würde, wenn es schon außerirdische Besuche auf unserem blauen Planeten gegeben hätte: Würden wir es wissen wollen? Wäre unser Verstand stark genug, diese Information zu verkraften oder würden wir es als einen gut gelungenen Scherz ansehen?
Der Schriftsteller Herbert Georg Wells hat soeben seinen neuen Roman Krieg der Welten veröffentlicht, in welchem Marsbewohner die Erde angreifen und brutal unterjochen. Durch einen amerikanischen Bewunderer gelangt er in die Kellergewölbe des Britischen Museums, wo er einen toten Marsbewohner erblickt, der seine ganze Welt aus den Fugen geraten lässt. Doch warum liegt er dort, direkt unter einem Gebäude, das Tag ein und Tag aus von unzähligen Besuchern betreten wird?

Gehen wir sechzig Jahre zurück.
Bei einer Expedition in der Arktis, die sich aufmachte den Mittelpunkt der Erde zu finden, stürzt ein unbekanntes Flugobjekt vom Himmel und die Crew ist sich einer unheilvollen und bedrohlichen Macht ausgesetzt. Und plötzlich ist die Suche nach dem Eingang unter die Erde so unwichtig geworden, denn was nun zählt ist das nackte überleben. Doch wissen wir nicht alle, dass eine Invasion nie stattgefunden hat?

Es sei gesagt: Wer sich schon mit Die Landkarte der Zeit nicht anfreunden konnte, wird auch mit dem zweiten Buch wenig Freude haben. All jene, die wie ich das Werk jedoch liebten, werden seinen Nachfolger vergöttern!
Der Stil des Autors ist auf einem sehr hohen Niveau gehalten. Neben spannenden Passagen finden sich auch sehr tiefgründige Passagen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Fantastisch
Zunächst einmal: "Die Landkarte des Himmels" hat mich berührt wie kaum ein anderes Buch, was ich in diesem Jahr gelesen habe.

Felix J. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Bücher-Junkie veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zeitmaschine des Hörens
Der zweite Band der Trilogie des Autors Felix j. Palma gelesen von Stefan Kaminski ist eine teils spannende, teils langatmige Hörbuchversion der Geschichte um H.G. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Alexander Von Preyss veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wunderschön geschrieben, tolle Idee, trotzdem immer wieder...
Selten habe ich mich mit einem Buch, das ich sprachlich so schön und dabei inhaltlich auch noch so originell finde, so extrem schwer getan. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Ira W. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Zeitmaschine Teil 4, aber nicht von H.G. Wells!
Endlich gibt es einen Schriftsteller der in der Lage ist, genau die Spannungen und Stimmungen zu erzeugen die mich schon als Jugendlicher begeistert hatten. H.G. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Andreas Lorenz veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Erster Teil hui! Zweiter Teil pfui!
Leider enttäuschend!!! Ich habe den ersten Teil geliebt, aber beim zweiten Teil nach mehreren Wochen entnervt aufgehört. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von kitsunegari veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach genial!
Schon lange kein so gutes Buch mehr gelesen, natürlich abgesehen von "Die Landkarte der Zeit". Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Glaesir veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schleppend
Eine wunderbare Liebesgeschichte, erneut aufgebaut auf einem wunderbaren Roman des Vaters der Science Fiction H.G. Wells. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Tamar veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen einfach super
Ein tolles und ungemein spannendes Buch mit vielen Wendungen. Konnte fast nicht aufhören zu lesen.
Ich kann es nur empfehlen.
Vor 13 Monaten von Gabi1310 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Ich habe mir den zweiten Teil gewünscht, da der erste Band wirklich toll war, er war spannend und die einzelnen Teile passten zusammen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Melanie901 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schräg
Der erste Teil war genial. Ich konnte gar nicht aufhören zu Hören. :) Dieser zweite Teil hat mir allerdings gar nicht gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Astrid veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar