Die Kunst, frei zu sein: Handbuch für ein schönes Leben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Kunst, frei zu sein: Handbuch für ein schönes Leben auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Kunst, frei zu sein: Handbuch für ein schönes Leben [Taschenbuch]

Tom Hodgkinson
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

3. August 2009
Seit dem Bestseller »Anleitung zum Müßiggang« gilt Tom Hodgkinson als Experte für Genuss und Gelassenheit. In seinem neuen Buch nimmt er sich die negativen Erscheinungen unseres modernen Lebens vor: Erfolgsdruck, Versagensangst, Gier, Einsamkeit. Mit der für ihn typischen Mischung aus Humor, enzyklopädischem Wissen und Zitaten führt er vor, wie man sich aus diesen Zwängen befreien kann.


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Kunst, frei zu sein: Handbuch für ein schönes Leben + Anleitung zum Müßiggang (insel taschenbuch) + Leitfaden für faule Eltern
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (3. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453630041
  • ISBN-13: 978-3453630048
  • Originaltitel: How To Be Free
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.865 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine Einladung auf eine Zeitreise, an deren Ende die simple Einsicht steht, dass Freiheit überall sein kann, solange man sie nur sucht." (Berliner Zeitung)

"Tom Hodgkinson hat einen fulminanten Bestseller über die Kunst des stilvollen Aussteigens geschrieben." (Vanitiy Fair)

"Dieses schöne, sehr gelehrte Buch ist auch hierzulande ein beeindruckendes Kult-, Weitersag- und Weiterverschenkphänomen." (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung über "Anleitung zum Müßiggang")

Klappentext

"Selten wurden wahre Worte übers Leben so gelassen ausgesprochen." Glamour über "Anleitung zum Müßiggang"

"Eine Einladung auf eine Zeitreise, an deren Ende die simple Einsicht steht, dass Freiheit überall sein kann, solange man sie nur sucht." Berliner Zeitung

"Tom Hodgkinson hat einen fulminanten Bestseller über die Kunst des stilvollen Aussteigens geschrieben." Vanitiy Fair


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht nicht alles, aber kann ja klein anfangen. 25. Januar 2010
Format:Taschenbuch
Anfangs war mir das Buch zu England-Lastig, das legte sich aber später beim lesen. Die Vergleiche mit der Vergangenheit hinken zum Teil beachtlich, zumindest empfinde ich das so. Davon abgesehn bietet das Buch schon einige nette Ideen, zum Teil bedient sich der Autor (ganz offen) bei den Ideen anderer und bringt diese in einen neuen Zusammenhang. Einiges ist anstrengend, (sorry, ich hasse Gedichte) anderes total einfach und einfach einleuchtend. Die Umsetzung der Vorschläge ist von "fange ich Morgen mit an" bis "das überlasse ich den Science Fiction Filmen".

Sooo erfahren (wie er tut) ist der Autor nun auch noch nicht im "freien Leben" - gerade mal drei Jahre. Da kann und muss also noch einiges folgen um überzeugend zu werden.

Aber folgendes hat das Buch bewirkt:

1. Ich backe mein Brot selbst, immer.
2. Ich fahre so oft es geht mit dem Rad (10KM) zur Arbeit.
3. Ich arbeite weniger als 40 Stunden die Woche und verzichte auf Gehalt
4. Ich lese mehr
5. Ich schaue weniger fern
6. Zeitschriften-Abos habe ich nicht mehr
7. Ich habe umgeschuldet
8. Ich werde demnächst Campen

Ich spiele aber immer noch nicht Ukulele oder wie das Teil heißt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
61 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ida Lynn
Format:Taschenbuch
Wenn Du das Leben, so wie der Durchschnittsbürger gezwungen ist, es zu leben,
nämlich als eine Abfolge aus arbeiten, Wochenenden und Urlaubstagen,
einfach überwältigend schön findest, - dann ist dieses Buch nichts für Dich.

Wenn Du das Leben, so wie der Durchschnittsbürger gezwungen ist, es zu leben,
nämlich als eine Abfolge aus arbeiten, Wochenenden und Urlaubstagen,
nicht unbedingt berauschend findest, Dich in Momenten des Überdrusses aber
disziplinieren kannst und Dir sagst "hey, das Leben ist eben so..." und
Dir darüber hinaus zum Trost Iphones, Wiis und Digitale Bilderrahmen
kaufst - dann ist dieses Buch erst Recht nichts für Dich.

Wenn Du es toll findest, einmal im Jahr in eine Boeing zu steigen um aufzutanken,
wenn Dich Deine teure Armbanduhr mit Stolz erfüllt, wenn Du es hip findest,
Dich dreimal die Woche in einem Fitnessstudio selbst zu foltern - dann passt dieses
Buch ganz sicher nicht zu Dir und der Version Deines Daseins, die Du
"Das Leben" nennst.

Wenn Du aber feststellst, dass irgendetwas faul ist an einer Existenz, die
sich zusammensetzt aus arbeiten, Wochenenden, Urlaubstagen, Freizeitstress, Fitnessstudios, Erholungsreisen, Prestigeobjekten, Fleiß, Rastlosigkeit,
sinnlosem Konsum und dem Dahinvegetieren vor dem Fernseher - wenn Dich
das alles irgendwie ekelt - dann kauf Dir dieses Buch.
Denn wenn es Dich nach etwas sehnt - nach etwas für Dich persönlich Produktivem,
nach mehr Zeit und Muße für Wein, Kunst, kreative Gedanken, gesunden Schlaf,
Bücher, - nach dem, was es überhaupt heißt, zu leben, nach Echtheit und Natürlichkeit - DANN ist dieses Buch goldrichtig für Dich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zur richtigen Zeit gelesen hilft es 2. Oktober 2012
Von Mia
Format:Taschenbuch
Vielleicht kommt es auf den Zeitpunkt an, wann einem ein Buch dieser Art in die Hände fällt. Bei mir war es nach dem ersten Berufsjahr beim Übergang von befristeter Arbeitsstelle zu einem wochenlangen, müßigen Aufenthalt bei Freunden in Stockholm.
Stockholmer Cafés und dieses Buch in englisch...Tag ein Tag aus.
Meine Gedanken kreisten um die Zukunft, welche Richtung, Bewerbungen, welches Land als nächstes...
Und dann so plötzlich ganz sanft, war klar, was ich wollte: erst mal gar nichts. Es folgte ein Jahr Auszeit mit Reisen und Kunstschule. Ich beherzigte das mit der Ukulele, also, dass jeder ein Instrument spielen können sollte. Ich wählte die Gitarre, und kann heute alle Lieder spielen, die ich mag- DAS ist für mich auch Freiheit. Ich meldete mich im Chor an und kann inzwischen gut dazu singen. Ich habe fast jeden Tag ein neues Buch gelesen. Ich fand viele neue Freunde in der neuen Stadt mit der Kunstschule. Und ich habe die neue Stadt lieben gelernt und freue mich auf den nächsten Schritt- zurück ins Berufsleben.
Das alles ohne größere Sinnkrise. Es war einfach ein Buch, was zur richtigen Zeit am richtigen Ort mich erinnerte, was wirklich wichtig im Leben ist. Vielleicht hätte es auch ein anderes dieser Sparte geschafft. Der Autor glaubt jedoch so sehr selbst daran, dass es mir den Mut gegeben hat, sowas auch zu können. Jetzt fühle ich mich wirklich frei und satt. Ich bin es der mein Leben in der Hand hat, und niemand sonst. Dieses Jahr war ein Beweis dafür und solche Bücher müssten eigentlich verboten werden in unserer Wachstumsgesellschaft.
Ach ja- ich bin katholisch- vielleicht eine ganz gefährliche Kombi zusammen mit den Preisungen des katholischen Müßigangs und Ermunterungen im Buch, zu dieser barocken Einstellung zurückzukehren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wenn einer keine Ahnung hat... 15. Juli 2013
Von sligachan
Format:Taschenbuch
... von Dingen wie dem Mittelalter, früheren Zeiten, und größeren Zusammenhängen, dann kommt dabei ein solches Buch raus. In plakativen Kapitelüberschriften gibt der Autor vordergründig revolutionär klingende Tips wie "Schmeiß deine Uhr weg", oder "Kündige deinen Job, arbeite freiberuflich". Das kling erst mal toll, und der gestresste und geneigte Leser denkt sich "Ja, das sollten wir alle tun".

Aber wenn man ein wenig weiterdenkt, muss man einfach bemerken, dass solche Entscheidungen für jeden individuell einen ganzen Rattenschwanz an Folgen mitbringt. Den Job kündigen? Prima, am besten heute noch, aber man wohnt ja gerade irgendwo, das kostet meist Miete, die kann man dann nicht mehr bezahlen. Wohnung? Braucht man ja nicht, so freigeistig. Wohnen, schmonen, wir sind alle frei. Hat man vielleicht noch Kinder? Ja, die kann man dann, so ohne das leidige Geld auch nicht mehr versorgen. Wer braucht schon Geld, wenn er ein Fahrrad hat? Das Ergebnis einer solchen Spontanbefreiung wäre erstmal nur eine Menge Ärger und Stress, und wenn man es konsequent durchzieht, ein Leben als Obdachloser. Ja, der braucht dann auch keine Uhr mehr, und "arbeitet" 24h am Tag "freiberuflich"...
Er rät weiterhin "Kündigen Sie alle Daueraufträge" - aha, das sag ich dann am besten auch den Gläubigern, die noch Geld von mir bekommen. "Ja, also wissen Sie, ich bin jetzt frei, ich muss das machen, diese Daueraufträge belasten mich einfach zu sehr und schränken meine Freiheit ein, ich will ab jetzt ein einfaches Leben ohne diese Zwänge. Ach und ansonsten kann ich sie auch nicht bezahlen, ich hab nämlich meinen Job gekündigt".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen sensationelles buch
hat bei mir an vielen stellen bewirkt, dass ich über einiges in meinem leben nachgedacht habe.
und es in weiterer folge auch geändert habe. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Martin Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein sehr inspirierendes Buch
Wenn man erkannt hat, dass unsere Konsumgesellschaft und die meist unbefriedigenden Arbeitsbedingungen nicht glücklich machen, so ist dieses Buch eine tolle Motivation etwas... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Farnon veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Unerträglich
Gerne würde ich schreiben: "Ein fauler versoffener Schwachkopf...", aber das geht leider nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von H. Cohnert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tom Hodgkinson - mein derzeitiger Held
Nachdem ich vor Kurzem "Schöne alte Welt" vom gleichen Autor gelesen hatte, war es um mich geschehen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Manuela Pusker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre
habe ich verschlungen, so lustig, so ernst, so wahr, so wertvoll. Wir lassen uns von der Machinerie des Kapitalismus auffressen, leben nur noch um zu arbeiten und Erfolg zuhaben,... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von kein TTIP veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sich üben im > weglassen >
das buch ist eine einzige inspiration > wegzulassen >::::::::::::::::::::und intensiver weiter__zu__er__leben
es stimmt wirklich , mit jedem weglassen öffnet sich... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von walter gucher veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Sehr vorhersehbar
Es kann eventuell an der Übersetzung liegen, dass das Buch viele Allgemeinplätze bedient, ich hatte mir mehr Impulse und Erkenntnisse erhofft.
Vor 9 Monaten von Hillu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gemeinschaftssinn
ich habe dieses Buch gerade zuende gelesen ...
für WEN ist dieses Buch geeignet??

ich glaube dass in dieses buch eh nur Menschen reinschauen,
die... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von DrLick veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Stammtischphilosoph Hodgkinson
Sie verspüren den Wunsch, aus dem Hamsterrad von Arbeits- und Alltagstrott auszusteigen? Sie meinen, sich ständig neue Sachen zu kaufen, ist unbefriedigend? Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Ripdexoo veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Vieles wird schlecht geschrieben oder schlechtes wird schön...
Oh man was war das? eigentlich nicht schlecht hat er ja auch recht in seiner Denkweise, sehe ich vieles genauso. Aber! Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Issy veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar