Die Kunst des Aufräumens und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
In den Einkaufswagen
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
In den Einkaufswagen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Kunst des Aufräumens Taschenbuch – 2. Mai 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 5,95 EUR 0,95

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Die Kunst des Aufräumens + Endlich aufgeräumt!: Der Weg aus der zwanghaften Unordnung + Entrümpeln mit dem inneren Schweinehund
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

NO_CONTENT_IN_FEATURE

Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 3. (2. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349962513X
  • ISBN-13: 978-3499625138
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.065 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Agnes on 2. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Puh, ich gestehe, das Buch hat mir viel Geduld abverlangt.

Der Autor hat den Anspruch das Aufräumen tatsächlich zur Kunst zu erheben, ensprechend langatmig ist das "Vorwort" bevor es zu konkreten und nützlichen Tipps in der zweiten Hälfte des Buches kommt. Bis Seite 50 wird ausführlich herumerzählt, das innerliche Vorbereiten auf die große Mission des Aufräumens. Dabei wiederholen sich Sätze wie:

"Ob Sie glauben oder nicht, Sie befinden sich auf Ihrer ganz persönlichen Heldenreise"
"Stellen wir uns hier und jetzt vor, die Helden unseres eigenen Weges zu sein" - S 50.

Auch muten manche gutgemeinten Anleitungen auf dem Weg zur Inspiration schlicht seltsam an:
"Angenommen, Sie würden den Raum einen Filmtitel geben wollen, wie würde dieser lauten?"
Für mich jedenfalls nicht die Art und Weise die mich inspiriert, einfach aus dem Grund, dass es an Essenz und tatsächlich konkreten Maßnahmen fehlt. Auf diese Weise bin ich schon ordentlich abgeschreckt und ermüdet, ohne überhaupt angefangen zu haben.

Doch die Tipps kommen am Ende doch noch- irgendwann. Farbenlehre, Düfte-Tipps.

1. Loslassen, was nicht glücklich macht
Eigentlich braucht man kein Buch lesen, sondern diesen Satz im Kopf behalten. Dieser stellt für mich die Quintessenz aller Ausmist-Bücher dar, der Einzige auf den sich alles an Tipps reduzieren läßt.
Und es stimmt: Das einzige was wir sicher und auf Dauer haben, liegt in uns selbst :-)
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchliebhaber on 19. November 2010
Format: Taschenbuch
Ich hatte mich schon über neue Ansätze über ausmisten und grundlegende Tipps gefreut, da wir gerade selbst alles renovieren und alles neu machen. Falsches Buch.

Nach den ersten 40 Seiten konnte man das Buch "durchblättern", immer Wiederholungen und altbekannte Tipps. Jeder der selbst mal allein die Wohnung aufgeräumt hat (und das wird ein sehr hoher Anteil der Bevölkerung sein) kann sich selbst seine individuelle What-to-do-Liste machen. Aber dieses Buch ist nichts als Kommerz. Viel Gerede um NIX! Im Buch sind noch Gestaltungstipps angegeben ("Seien Sie selbst Künstler in Ihrer eigenen Wohnung"), darunter auch zwei Internetadressen auf denen man noch mehr Tipps finden kann: Ich war auf beiden Seiten drauf und dort wird genau das umgesetzt was im Buch vorgeschlagen wird. Aber: absolut stümperhaft und nicht der Zeit entsprechend. Unglaublich das die Autorin für das Umgestalten Geld verdient.

Dieses Buch hätte jedes Lieschen schreiben können. Trotzdem 2 humorvolle Mitleids-Punkte, weil ich 1. nur 20 Minuten für das gesamte Buch gebraucht habe und 2. eine Farbbeschreibung vorhanden war, damit man auch weiß, dass "gelb das Sexualleben stimuliert". Ja ne, is klar! Es lohnt sich nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Betty on 5. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Das Buch ist punktuell sehr nützlich und liefert eine neue Sichtweise, wenn es darum geht, Aufräumen nicht als Ärgernis und Pflicht, sondern als bewußte "Kunst" zu sehen, die man nach eigenen Ideen gestalten kann.
Wieso man allerdings unbedingt EINE große gemeinsame Matraze statt zweier einzelner im Doppelbett haben soll und wieso die Farbe blau bei Entzündungen helfen soll, erschließt sich einem nicht. Da wird eher behauptet, anstatt geholfen.

Insgesamt empfehle ich eher "Endlich aufgeräumt" von Thomas Ritter. Das ist deutlich hilfreicher!!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hamburger Jung on 11. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Wer Tipps erwartet wie "Für unterschiedlich Ablage unterschiedliche Ordnerfarbe wählen", der wird enttäuscht sein. Dieses Buch ist ein Arbeitsbuch, das viele Fragen stellt und begeistert vom Thema erzählt. Die Autoren nähern sich den Themen "Aufräumen" und "Gestaltung" mit einer völlig neuen Sichtweise, was vielleicht erstmal ungewöhnlich ist. Aber das Lesen macht Spaß, die Mischung aus "arbeiten lassen" und Tipps bzw. Erklärungen geben war für mich optimal. Ich habe mich unterhalten (lassen) und für mich selber etwas erreicht, denn unter uns: Aufräumen kann nur ich, das macht kein Ratgeber für mich, und sei er auch noch so charmant geschrieben. :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petra on 5. Oktober 2013
Format: Taschenbuch
Ich habe das ebook gekauft, da ich mir gute Tipps zum alltäglichen Aufräumen erhofft habe. In Richtung: Überwindung des inneren Schweinehundes oder Rationalisierungstipps von ewig wiederkehrenden Arbeitsabläufen.
Leider ist auch dieses Buch sehr auf das Thema Ausmisten konzentriert. Doch ich habe kein Problem mit Loslassen und Wegwerfen /-geben. Ich benötige nicht mal eine Putzfrau, denn bevor diese loslegen kann, muss ich aufräumen (womit wir beim Kern der Sache wären). Und wenn es erst mal aufgeräumt ist, dann ist auch schnell geputzt.

Wie anderen Rezensenten ist auch mir der ewig wiederkehrende "Künstler" ordentlich auf die Nerven gegangen. Mich stört Unordnung, aber Ordnung zur Kunstform zu erheben, mit mir als Kunstschaffenden, das geht mir doch viel zu weit.

Ich habe alles gelesen, werde es jedoch kein 2. Mal tun. Ärgerlich, dass ich das ebook nicht einfach weitergeben kann - es würde mir nicht schwer fallen.

Eines habe ich allerdings begriffen: auch wenn ich viel lieber zum Thema lese, es nützt alles nichts, ich muss den reader beiseite legen und mich an die Arbeit machen (oder ans Kunstwerk, wenns denn sein muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Ähnliche Artikel finden