An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die Konferenz der Tiere
 
 

Die Konferenz der Tiere [Kindle Edition]

Erich Kästner , Walter Trier
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Bibliothekseinband, Illustriert EUR 9,90  
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wenn sich Löwe Alois mit Oskar, dem Elefanten, und der Giraffe Leopold zum Abendschoppen am Tschadsee trifft, kommt über kurz oder lang die Sprache auf die Menschen, und über die ist man schnell einer Meinung: Schreckliche Leute sind das, die mit ihrer Tüchtigkeit nichts anzufangen wissen.

Zwar können sie tauchen wie die Fische, fliegen wie die Adler und klettern wie die Gämsen, doch bringen sie nichts anderes zustande als Kriege, Revolutionen und Hungersnöte. Sie haben ihr Unglück verdient.

Nur um die Kinder ist es schade. Die tun den Tieren so Leid, dass sie endlich etwas unternehmen wollen.

Die erste "Konferenz der Tiere" wird einberufen und aus der ganzen Welt strömen sie zusammen, um den Frieden unter den Menschen durchzusetzen.

Bald wird den Konferenzteilnehmern klar, dass sie ein paar Tricks anwenden müssen, damit die Menschen sie auch ernst nehmen...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Erich Kästner wurde 1899 in Dresden geboren und starb 1974 in München. Der Schriftsteller, Satiriker, Dramatiker und Autor von berühmten Kinderklassikern wurde mit zahlreichen Preisen bedacht.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 26759 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 113 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3791530216
  • Verlag: Atrium Verlag AG Zürich (31. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00I5I8N9O
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #20.918 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Als die Nationalsozialisten am 10. Mai 1933 Bücher und Bilder unliebsamer Künstler verbrannten, waren auch Werke von Erich Kästner darunter. Seine zeitkritischen und satirischen Texte hatten ihn in Ungnade fallen lassen. Der am 23. Februar 1899 in Dresden geborene Journalist und Schriftsteller lebte und arbeitete weiter in Berlin und publizierte im Ausland. Die Gedichtbände "Herz auf Taille" und "Lärm im Spiegel" erschienen 1928 und 1929, ebenso sein bekanntestes Kinderbuch "Emil und die Detektive". Nach dem Krieg lebte Kästner in München und rechnete als Mitglied der "Schaubude" sowie in seinen Hörspielen und Liedern mit den Nazis ab. Er starb am 29. Juli 1974 in München.

Foto: Kaestner(c)Dressler Verlag

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen etwas teuer aber unverzichtbar! 2. Dezember 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Der Löwe Alois, der Elefant Oskar und die Giraffe Leopold sind sich einig: Die Menschen sind ein dummes Volk. Sie können so vieles, schwimmen, laufen, fliegen, klettern und was machen sie? Sie führen Kriege. Zerstören Städte und ganze Länder und vernachlässigen ihre Kinder. Die drei Tiere überlegen, wie sie den Kindern bloß helfen können, aber ihnen fällt partout nichts ein.
Doch nach einer Nacht merkwürdiger Träume hat der Elefant eine Idee. Die Menschen halten in einem fort Konferenzen ab und einigen sich nicht mal auf den Ort der nächsten Tagung. Warum sollen nicht die Tiere eine Konferenz abhalten, die den Weltfrieden verkündet?
Oskar und seine Freunde greifen zum Telefon und beginnen, alle Tiere auf der ganzen Welt zu ihrer Konferenz einzuladen.
Die Politiker und Präsidenten treffen sich in Kapstadt und beraten wieder einmal, da verlangen die Tiere Frieden von ihnen. Doch egal, wie sehr die Tiere den Menschen auch drohen, kein Frieden ist in Sicht. Doch plötzlich erschreckt eine Nachricht die Konferenzteilnehmer in Kapstadt, alle Politiker halten entsetzt inne: Alle Kinder sind verschwunden! Ob Tiere und Menschen sich einigen können?

1949 schrieb sich Erich Kästner von der Seele, was ihn immer schon bedrückte: Menschen, so intelligent sie auch sind, können nicht in Frieden zusammen leben. Er verwendete die Form einer Fabel, um Kindern, Jugendlichen, vor allem aber Erwachsenen klar zu machen, was der Welt fehlt. Verantwortung der nächsten Generation gegenüber. Diese auch heute noch gültige Formel wurde selten so schlicht und einfach, wie in dem Büchlein „Die Konferenz der Tiere“ niedergeschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer noch aktuell! 26. Mai 2007
Von J. Weier
Format:Bibliothekseinband
Wanda Mörck, 6. Klasse

In diesem Buch geht es um die Kinder dieser Erde. Oskar, der Elefant, Leopold, die Giraffe und Alois, der Löwe, finden, dass die Kinder von Kriegen, Revolutionen und Hungersnöten befreit werden müssen. Sie planen eine Konferenz mit allen Tieren dieser Erde. Gemeinsam wollen sie die Staatsmänner und Oberhäupter überzeugen, zum Wohl der Kinder zu handeln. Mit klugen Tricks und ideenreichen Einfällen gelingt es den Tieren nach vielen Hindernissen, ihr Ziel zu erreichen.
Erst nachdem die Tiere alle Kinder verschwinden lassen, sind die Menschen bereit, auf der 87. Konferenz in Kapstadt, einen Vertrag zum Wohle der Kinder zu unterschreiben.
Dieses Buch gefällt mir sehr gut, da ich die Idee, wie man sich gegen die Staatsmänner wehren kann, lustig und genial finde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kästner der Kinderbuchautor, Kästner der Moralist 23. August 1999
Von Ein Kunde
Format:Bibliothekseinband
Die Menschen haben gerade wieder einmal eine Konferenz abgehalten, um über den Weltfrieden zu sprechen (ohne ihn wirklich zu wollen). Die nächste ist schon anberaumt, aber Besserung ist nicht in Sicht. Den Tieren, die sich am "Tsadsee in Nordafrika" unterhalten, reicht es allerdings langsam; und bevor sich der Löwe Alois wirklich schwarz ärgert (was er wiederholt ankündigt), beschließen sie, selbst eine Konferenz einzuberaumen. Vier Wochen später treffen sich deshalb Delegierte aller Tierarten im Hochhaus der Tiere, um auf der ersten (und letzten!) Konferenz der Tiere über die Menschen zu beraten. Es geht um die Kinder!, denn die will man diesen Erwachsenen nicht mehr ausgeliefert wissen. Weshalb die parallel stattfindende Konferenz der Staatsoberhäupter ultimativ aufgefordert wird, die Grenzen zu öffnen und das Militär abzuschaffen. Die Oberhäupter aber sperren sich; und die Tiere lassen sich etwas einfallen. Kästner verbindet hier zwei seiner wesentlichen Fähigkeiten: jene, wunderschöne Kinderbücher zu schreiben, und jene, ein Moralist zu sein, ohne moralinsauer daherzukommen. Zugegeben, eine Utopie ist das schon (und entsprechend welt-fern), aber er behauptet ja auch nicht, Wahrheiten zu verbreiten. Vielleicht mag man sich heute an manchen Sachen etwas stören, die damals, kurz nach Kriegsende, nicht so seltsam anmuteten (zum Beispiel die Verteilung der Geschlechterrollen), aber naja. Es ist letzten Endes doch vor allem ein wunderschönes Buch. Moralisch, elegant und tatsächlich ein bißchen lehrreich. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Meine Tochter (8 Jahre) hat dieses Buch von meiner dänischen Freundin geliehen,es mit Begeisterung gelesen und sich die detailreichen Zeichnungen von Walter Trier angeschaut. Kichern und spannungsgeladenes Schweigen wechselten sich regelmäßig ab. Sie spürt, dass dieses Buch etwas ganz Besonderes ist. Deswegen werde ich es auch bestellen und ihr auf den GEburtstagstisch legen, damit sie es so oft lesen kann, wie sie möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön! 12. Januar 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Den Film kennt wahrscheinlich jeder, ich kann nur hoffen, daß dabei das Buch nicht in Vergessenheit gerät. Daher : Eltern, kauft Euren Kindern dieses Buch!!! Denn um die Kinder geht es in diesem Buch. Und um sie macht sich jemand ganz besonderes viele Gedanken: Die Tiere. Sie stellen fest, daß sich die Erwachsenen auf dieser Erde um so ziemlich alles Gedanken machen und dadurch nur Kriege und Streiks und Revolutionen und ähnlicher Müll entstehen. Nur an ihre Kinder denken die Erwachsenen nicht. Das dies nicht so weiter gehen kann, finden ganz besonders der Löwe Alois, der Elefant Oskar und das Giraffenmännchen Leopold. Und da die Konferenzen der Menschen immer scheitern, nehmen sie die Sache jetzt selbst in die Hand. Sie organisieren die Konferenz der Tiere. Und sie haben Erfolg. Wie es dazu kommt und was noch alles geschieht, das sollten nicht nur die Kinder dieser Welt lesen. Eltern, wenn das Buch nun schon im Haus ist, dann lest es auch! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Schönes Buch, allerdings für uns etwas zu politisch
Ich kannte die Geschichte vorher nicht, bin aber Erich Kästner Fan. Wie immer schön geschrieben, jedoch war mir nicht bekannt, dass das Buch relativ politisch ist (es... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von A. Geiger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein schönes Buch
Das beschenkte Kind hat das Buch selbst ausgesucht und war sehr zufrieden mit der Wahl. Es war in kürzester Zeit ausgelesen.
Vor 29 Tagen von D. Jurisch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch
1A Qualität keinerlei Gebrauchsspuren
keine Knicke nichts was darauf schliessen liesse das es gebraucht ist...
habe davon 2 und bin extrem zufrieden!
Vor 10 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ganz Toll
Wir haben schon den Film im Kino gesehen, aber das Buch liesst sich einfach wunderbar. Unsere Tochter ist ganz begeistert davon.
Vor 18 Monaten von Haike Schlag veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Konferenz der Tiere
Erich Kästners Buch verdeutlicht den Charakter der Menschen, was sie tun um Kriege zu verhindern. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Ramona Miersch veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die Konferenz der Tiere
Das Buch war im wesentlichen wie beschrieben, hatte leichte Gebrauchsspuren, was bei diesem Alter aber zu erwarten war. Ich bin zufrieden.
Veröffentlicht am 2. Mai 2012 von H.J.Röll
5.0 von 5 Sternen Konferenz der Tiere
Ich bin sehr zufrieden mit Beschaffenheit und Lieferung. "Die Konferenz der Tiere" ist absolut neuwertig und in Sammler-Qualität. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2012 von Ruth
5.0 von 5 Sternen Ein zeitloser Aufruf zu Frieden und Toleranz
Zum Inhalt (Klappentext):
Oskar, der Elefant, und seine Freunde haben eine Konferenz der Tiere einberufen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Februar 2012 von Die Pfötchen-WG
5.0 von 5 Sternen Buch
Ein Weihnachtsgeschenk für meine Tochter (zum gesehnen Film). Total süß gemacht. Erich Kästner ist einfach Klasse.
Veröffentlicht am 16. Oktober 2010 von Zugspitze
3.0 von 5 Sternen Zeitzeugnis
Ein Kinderbuch über den Selbstzweck von politischen Instanzen und deren Unvermögen, ihre eigentliche Aufgabe - den Dienst am Menschen und der Menschlichkeit -... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. September 2002 von pholker
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden