EUR 29,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm Gebundene Ausgabe – 7. März 2012


Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 7. März 2012
EUR 29,95
EUR 29,95 EUR 14,93
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 22,00
57 neu ab EUR 29,95 2 gebraucht ab EUR 14,93

Wird oft zusammen gekauft

Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm + So ein Struwwelpeter + Der kleine Angsthase
Preis für alle drei: EUR 49,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 460 Seiten
  • Verlag: Beltz | Der KinderbuchVerlag; Auflage: 1 (7. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3407771320
  • ISBN-13: 978-3407771322
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 19,6 x 4,3 x 28,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 381.611 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Märchensammler, Sprach- und Literaturwissenschaftler, Jurist, Begründer der deutschen Philologie und Altertumswissenschaft - die Verdienste Jacob Grimms sind nicht hoch genug einzuschätzen. Die "Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm" und das "Deutsche Wörterbuch", die der 1785 in Hanau geborene Jacob gemeinsam mit seinem Bruder Wilhelm herausgegeben hat, machten beide weltberühmt. Grimm war aber nicht nur Akademiker und Sprachforscher, sondern trat auch für seine liberale politische Überzeugung ein. So gehörte er zu den "Göttinger Sieben" und wurde 1848 Abgeordneter im Frankfurter Paulskirchenparlament. Von 1854 an erschienen die ersten Bände des Wörterbuchs, das bis heute ein Werk ersten Ranges ist. Jacob Grimm starb am 20. September 1863 in Berlin.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Wer in der DDR groß geworden ist, wird das beliebte Buch, welches in keinem Kindergarten und kaum einem Kinderzimmer fehlte, wieder erkennen. Ach ja, Wiedersehen macht wirklich Freude!« eltern, Kind + Kegel »Endlich mal wieder ein richtig robustes Märchenbuch!« SONNTAG »Die Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm umfassen über 80 der beliebtesten Märchen der Brüder Grimm. Es ist zudem Klemkes erfolgreichstes Buch, das 1963 zum „Schönsten Buch der DDR“ und 1965 mit der Goldmedaille der Internationalen Buchkunstausstellung Leipzig ausgezeichnet wurde.« Magdeburger Volksstimme »Treffsicher und ausdrucksstark. Ein unvergleichliches Meisterwerk der Märchenillustration, ausgezeichnet mit der Goldmedaille und geliebt von Generationen.« Kidy Swissfamily

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Brüder Grimm, Jacob (1785-1863) und Wilhelm (1786-1859) Grimm, wuchsen in Hessen auf und gelten als Begründer der Germanistik. Ihr großes Interesse an Sprach- und Kulturwissenschaft ließ die studierten Rechtswissenschaftler zu Märchensammlern werden. Neben den „Kinder- und Hausmärchen“ veröffentlichten sie auch eine Sammlung mit Sagen und arbeiteten als Universitätsprofessoren an dem umfangreichen „Deutschen Wörterbuch“.

Werner Klemke (1917-1994) war Grafiker, Buchgestalter und Illustrator. Neben Illustrationen zu Klassikern der Weltliteratur schuf er die Bilder zu vielen der beliebtesten Kinderbücher der DDR.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Merten am 17. Januar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Die Holzschnitte, mal ganzseitig farbig, mal schwarz-weiß in den Text eingebunden, sind sehr schön - sie geben die Stimmung der Märchen wieder, lassen genügend Raum für eigene Phantasie und wurden nicht umsonst bei internationalen Buchkunstausstellungen prämiert.

Die Texte sind jedoch bearbeitet, ohne dass das irgendwo erwähnt wird. Dies bezieht sich auf die Ausgabe von 1996 - möglicherweise liegt es daran, dass die Erstausgabe 1963 in Leipzig erschienen ist, die dort vorherrschende Ideologie von Sozialisation der Kinder sich niederschlägt und damit nicht offen umgegangen wurde.
Beispielsweise hatte bei HÄNSEL UND GRETEL "die Not das Herz der Mutter hart gemacht", und so stirbt sie auch nicht, wie im Grimm'schen Original, sondern freut sich mit dem Vater über die Rückkehr der Kinder. Die Botschaft des Märchens - Erwachsenwerden und Ablösung von der Mutter - wird dadurch verfälscht.
Bei den SIEBEN RABEN werden aus "gottlosen Jungen" "liederliche Jungen". Passagen wie "die Sonne (...) fraß die kleinen Kinder" oder der Satz des Mondes "Ich rieche Menschenfleisch." wurden gestrichen.

Wer sich mit Märcheninterpretation, die Kinder noch intuitiv verstehen, beschäftigt, weiß, dass alle scheinbaren Grausamkeiten nur in der realen Welt wirklich grausam sind, während hier seelische Vorgänge beschrieben werden. Im Mittelalter war diese Metaphorik noch allgemein bekannt (sie taucht auch in der Bibel auf). Wer heute als Erwachsener zweifelt, ob er seinen Kindern derartiges zumuten kann, möge an Redensarten denken wie "den Kopf verlieren", "Feuer der Leidenschaft", "sich gegenseitig die Augen auskratzen" o. ä.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. August 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Diese wirklich zauberhafte Märchensammlung begleitet alle Kinder unserer Familie seit Generationen durch ihre Kindheit. Gerade haben wir auch unserem 1-jährigen Sohn sein eigenes Exemplar gekauft, damit er diese Tradition fortsetzen kann. Dieses Märchenbuch beinhaltet eine Sammlung der schönsten Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm, ganz ohne Schnörkel und Kürzungen. Auch die Illustrationen, in schwarz-weiß wie auch teilweise farbig, sind einfach zauberhaft! Ein Muss in jedem Kinderzimmer!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde VINE-PRODUKTTESTER am 25. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Schon viele Generationen sind mit der von Werner Klemke ganz wundervoll illustrierten Ausgabe von 80 Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm aufgewachsen und jetzt hat der Beltz-Verlag zum 50. Geburtstag der ersten Auflage einen wahren Prachtband in einem grasgrün gestalteten stabilen Schuber herausgebracht und das Buch in neuem Glanz erstrahlen lässt.

!962 war es, als diese Auswahl von 80 der bekanntesten Märchen der deutschen Märchensammler Jakob und Wilhelm Grimm beim Kinderbuchverlag Berlin erschienen ist und mit vierhundert Zeichnungen sowie 12 doppelseitigen Farbtafeln neue Wege gegangen ist, die ihm rasch einen Klassikerstatus beschert haben.

Werner Klemke, der vor 18 Jahren starb, wollte mit seinen Holzstichen ein frisches und kindgerechtes Flair in die Märchenwelt der Gebrüder Grimm hineinbringen und das ist ihm mit den vielen witzigen Illustrationen wahrlich gelungen, die auch heute neben den auf ihre Art ebenso schönen klassischen Illustrationen von Ludwig Richter in anderen Ausgaben der Grimmschen Märchen Bestand haben.

Die wunderschöne und gut 450 Seiten fassende sowie mit einem Lesebändchen versehene Neuausgabe des jetzt unter dem Dach von Beltz beheimateten Kinderbuchverlages ist ein würdiges Geburtstagsgeschenk zum 50. Geburtstag des mit dem Rotkäppchen auf dem Titelbild sicher allseits bekannten Sammelbandes "Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm" und gehört ganz sicher in jedes Bücherregal, egal, ob nun kleine neugierige Kids wissen wollen, wie es denn nun wirklich mit dem Schneewittchen oder dem Froschkönig gewesen ist oder Erinnerungen reiferer Leser an ihre Kindheit aufgefrischt werden sollen. Ein Allzeitbestseller im prächtigen Gewand!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heika am 18. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist für mich das Märchenbuch meiner Kindheit und ich freue mich sehr, dass ich es neu kaufen und an meine Kinder verschenken kann.
Die Illustrationen von Werner Klemke machen für mich einen großen Teil des Zaubers aus. Es gibt einige ganzseitige, farbige Drucke und eben eine Vielzahl kleinerer schwarz-weiß Holzschnitte. Die Figuren sind für mich sehr liebevoll, kindgerecht und mit einer guten Portion feinen Humors dargestellt.
Ich empfinde genau das als angenehmen Kontrast zu den reichlich vorhandenen süßlichen, meist pinken, disneyplastikbarbielillyfeeartigen Illustrationen denen man kaum entkommt.
Ich benötige in einem Märchenbuch auch nicht den Hinweis auf das Gottvertrauen der Figuren. Entweder ich vertraue auf Gott oder eben nicht. Für diese Fragen steht dem geneigten Leser außerdem ein weltweit bekanntes Standartwerk zur Verfügung.
Schneewittchen, wie hälst du es mit der Religion? - Wer weiß das schon?
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von matthias werner am 13. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm sind längst in nahezu unzähligen Ausgaben erschienen. Der Band mit den zauberhaften Illustrationen von Werner Klemke gehört zweifellos zu den schönsten Exemplaren und zu Glanzpunkten des Kinderbuchverlages. Etwas gewöhnungsbedürftig hingegen ist der von den Brüdern Grimm übernommene Erzählstil der Märchen. Hier muss man Kindern beim Vorlesen sehr viel erklären. Aber das ist ja sicherlich auch Sinn der Sache.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden