Die Ketzer des Wüstenplaneten: Roman (Der Wüstenplanet 5) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Ketzer des Wüste... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Ketzer des Wüstenplaneten: Fünfter Roman Taschenbuch – 1. Mai 2001

15 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 0,89
52 neu ab EUR 9,95 14 gebraucht ab EUR 0,89

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Ketzer des Wüstenplaneten: Fünfter Roman + Die Ordensburg des Wüstenplaneten: Roman (Der Wüstenplanet, Band 6) + Der Gottkaiser des Wüstenplaneten: Roman (Der Wüstenplanet, Band 4)
Preis für alle drei: EUR 29,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 704 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 2 (1. Mai 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453186877
  • ISBN-13: 978-3453186873
  • Originaltitel: Heretics of Dune
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 4 x 18 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 101.409 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frank Herbert, 1920 in Tacoma, Washington, geboren, arbeitete als Austerntaucher, TV-Kameramann, Rundfunksprecher und Journalist. 1963 wird der erste Teil seines SF-Romans "Dune", zu deutsch "Der Wüstenplanet", veröffentlicht. Der dritte Teil, der 1976 erscheint, landet in den Bestsellerlisten von Publishers Weekly. Nach der Verfilmung durch David Lynch 1984 werden die "Dune"-Bände zum Weltbestseller. Frank Herbert starb am 11. Februar 1986.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 11. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Die Bene Gesserit versuchen nun seit Jahrtausenden, die genetischen Entwicklungslinien der Menschheit zu beeinflussen. Die dreieinhalb Jahrtausende, die der Gottkaiser Leto herrschte, sind lange vorüber. Und immer noch kämpft die alte Sekte darum, die Gene der Atreides wieder in ihrem Sinne zu verändern.
Sie haben nun bereits den zwölften Ghola des alten, treuen Dieners und Freundes von Paul Muad?dib und Gottkaiser Leto von den Tleilaxu erhalten. Dieser Duncan Idaho ist fast zwölf Jahre alt. Die Ehrwüdige Mutter Schwangyu hat gemeinsam mit der Einprägerin Taraza einen Plan. Dieser Ghola soll das geheimnisvolle Mädchen, das auf Dune aufgetaucht ist, verführen und eine neue genetische Linie hervorbringen. Sheeana, das zwölfjährige Fremenmädchen, hat einem Sandwurm Einhalt geboten. Der kilometerlange Wurm gehorchte offensichtlich jedem Fingerzeig des Kindes. Nach dem Glauben und den Vorstellungen der Anhänger des Gottkaisers ist in jedem einzelnen Wurm eine Perle des Bewusstseins Letos gefangen. Die Gabe des Kindes, diese Würmer steuern zu können, hat demzufolge tiefgreifende Bedeutung für sie. Dies wollen sich die Bene Gesserit zunutze machen.
Sie beauftragen Miles Teg, einen Mentaten und treuen Oberbefehlshaber der Truppen des Ordens gemeinsam mit Taraza, den Duncan Idaho auf seine Rolle vorzubereiten. Taraza soll ihn sexuell stimulieren und lehren, Sheena zu verführen. Teg soll ihm seine Erinnerungen wiedergeben und überprüfen, in welcher Hinsicht die Tleilaxu den Ghola diesmal genetisch verändert haben.

Mehr als zwanzig Jahre nach dem bahnbrechenden Science-Fiction Roman "Dune" erschien der fünfte Band dieser Saga.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Juli 2001
Format: Taschenbuch
Im fünften Teil der Wüstenplanet-Reihe tritt die Familie der Atreides erstmals nicht als Hauptkomponente auf, sondern es geht hier mehr um den Streit verschiedener Mächtegruppen: Bene Gesserit, Ixianer, Tleilaxu..... Frank Herbert erzählt die Geschichte wie immer in seinem einzigartigen, intelligenten Stil. Er orientiert sich diesmal im direkten Vergleich zu den Vorgängerwerken weniger an philosophischen und soziologischen Theorien (auch wenn diese natürlich immer noch vorhanden sind und dem Buch eine Tiefe geben, die die Herbert-Werke aus der großen Masse der SF-Romane herausheben), stattdessen hat er diesmal mehr Action in die Story eingebaut, so dass dieses Buch dem ersten Teil der WP-Reihe noch am nächsten kommt. Auf alle Fälle lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan T. am 15. Juli 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Band 5 des Wüstenplanet-Zyklus umfasst 700 Seiten und ist damit eines der umfangreichsten Bücher der Serie. Die Handlung entführt uns in eine Zukunft, die noch einmal mehrere Tausend Jahre nach den Geschehnissen des "Gottkaisers" liegt. Die Veränderungen, die sich daraus ergeben, sind so tiefgreifend, dass sogar die aus den Vorgängerbüchern bekannten Planeten andere Namen tragen. Aus "Arrakis" wird beispielsweise "Rakis". Dazu kommen - natürlich - wieder neue Personen und Gruppierungen. Dieser Band hat im Gegensatz zu den unmittelbaren Vorgängern trotz seines Umfanges nur selten langatmige Strecken aufzuweisen und erreicht damit sogar nahezu die Qualität des Auftaktes.

Nach dem üblichen behutsamen Aufbau entfaltet sich eine Geschichte, die an manchen Stellen geradezu rasantes Tempo aufnimmt (für Frank Herberts Verhältnisse). Dadurch mögen dem einen oder anderen Leser die übrigen Teile des Buches als langatmig erscheinen - dem ist aber nicht so. Auf den Seiten dazwischen wird die Entwicklung der Charaktere und Gruppierungen, die uns in diesem Band begegnen Herbert-typisch, also sehr tiefgründig, vorangetrieben. Gerade aufgrund dieser Mischung entspricht das Werk am ehesten dem (zu Recht) hoch gelobten Auftakt des Zyklus. Eine Veränderung in Herberts Sprache kann zwar festgestellt werden - immerhin sind nicht nur im Roman mehrere 1000 Jahre, sondern auch im "realen Leben" rund 20 Jahre vergangen. Am grundsätzlichen Stil des Autors hat sich jedoch nichts geändert. Lediglich eine Tendenz zu größerer "Freizügigkeit" (was Sexualität betrifft) fällt vor allem gegen Ende des Buches auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. Juli 2001
Format: Taschenbuch
Nachdem ich bereits die Teile I-IV des Dune-zyklus regelrecht verschlungen hatte, machte ich mich auch über diesen Teil her - und legte ihn nach 100 Seiten für über 2 Jahre zurück ins Regal - bis ich ihn erneut in Angriff nahm. Warum? Der Zeitsprung zum Vorgänger ist enorm, das Dune-Universum ein völlig anderes als man es "kennt". Und doch: F. Herberts Ideenreichtum ist nach wie vor genial, sein Stil und seine Detailverliebtheit sind unübertroffen. Versucht man, dieses Universum im Kopf zu erfassen, wird man bald feststellen, wie genial auch dieser Roman gelungen ist. Trotz der vielen Veränderungen kann Ihnen nur raten: Lesen Sie! Und wenn Sie erst angefangen haben sich in diese Geschichte hineinzudenken, werden Sie die nächsten Tage DICKE AUGENRINGE haben. Denn zum schlafen werden Sie keine Zeit mehr haben...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden