Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Kapelle des Erzbischofs [Broschiert]

Candace M. Robb
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 395 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404136543
  • ISBN-13: 978-3404136544
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 10,8 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 622.696 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Schöner Schnitt

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein spannender historischer Krimi 2. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Wie war das Leben in England im Jahre 1365? Übernahm eine Frau bei Heirat grundsätzlich den Namen ihres Ehemannes? Wie finanzierte ein König seine Kriege? Durfte ein König eine „offene Ehe" führen? Gab es schon damals Apotheken und überhaupt, wie feierte das Stadtvolk von York Fronleichnam? Wie sahen die damaligen Musikinstrumente aus? Wer die Antwort auf all diese Fragen sucht, findet sie in diesem spannend erzählten Roman, der gleichzeitig noch ein aufregender Krimi ist inclusiv mörderischer Intrigen und abgehackter Hände. Es lohnt sich, das Nachwort der Autorin vorab zu lesen, denn sehr gewissenhaft erklärt sie hier, was historisch belegte Tatsache ist, und welche Teile der Handlung ihrer dichterischen Freiheit zuzuzschreiben sind. Auf jeden Fall aber entfacht das Buch die Neugier, auch den dazugehörigen ersten Band, „Die Rose des Apothekers", zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein turbulenter Mittelalter-Krimi 16. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Was hätte Owen Archer, Held des Romans wohl getan, wenn er einige Jahrhunderte später gelebt hätte? Wahrscheinlich wäre er bei Scotland Yard gelandet und so erinnern manche Strukturen des Romans eher an moderne Polizeiarbeit, als an ein Rätsel des Mittelalters. Für etwas Verwirrung sorgen auch die auf politischen Wirrnissen der Zeit angelegten Spuren im Fall des Mordes an den Wollhändlern. Auf der anderen Seite liest sich der Roman sehr flüssig und die Autorin versteht es, Spannung zu erzeugen. Mein Urteil: ein lesenswertes Buch, das so manchen Einblick ins englische Mittelalter erlaubt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar