summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Jasminschwestern auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Jasminschwestern [Kindle Edition]

Corina Bomann
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (107 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probemonat
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook, CD EUR 14,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Unfall, ein Schock und eine große Frage: Als ihr Freund verletzt ins Koma fällt, flüchtet Melanie Sommer zu ihrer vietnamesischen Urgroßmutter Hanna. Als Hanna merkt, wie sehr die junge Frau mit ihrem Schicksal und der Liebe hadert, erzählt sie ihr zum ersten Mal aus ihrem Leben: Von der dramatischen Kindheit im exotischen Saigon, vom schillernden Berlin der Zwanzigerjahre und einer großen Liebe, von der schweren Zeit während des Krieges und dem Neuanfang als Hutdesignerin in Paris. Hanna hat viel verloren, aber auch unendlich viel gewonnen. Und Melanie erkennt, dass ihre schönste Zeit noch vor ihr liegt – egal, was das Schicksal noch für sie bereithält.

Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Corina Bomann: Die "Sturmrose" ist ein großer deutsch-deutscher Schicksalsroman – berührend und herzenswarm erzählt.

Buchrückseite

Was in der Liebe wirklich zählt … Ein Unfall, ein Schock und eine große Frage: Als ihr Freund verletzt ins Koma fällt, flüchtet Melanie Sommer zu ihrer vietnamesischen Urgroßmutter Hanna. Als Hanna merkt, wie sehr die junge Frau mit ihrem Schicksal und der Liebe hadert, erzählt sie ihr zum ersten Mal aus ihrem Leben: Von der dramatischen Kindheit im exotischen Saigon, vom schillernden Berlin der zwanziger Jahre und einer großen Liebe, von der schweren Zeit während des Krieges und dem Neuanfang als Hutdesignerin in Paris. Hanna hat viel verloren, aber auch unendlich viel gewonnen. Und Melanie erkennt, dass ihre schönste Zeit noch vor ihr liegt – egal, was das Schicksal noch für sie bereithält. Endlich! Der neue Roman von Bestsellerautorin Corina Bomann über zwei ungewöhnliche Frauen zwischen Berlin, Paris und Vietnam!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2864 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: Ullstein eBooks (9. Mai 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GS02VGC
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (107 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.046 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Corina Bomann, 1974 in Parchim geboren, entdeckte die Welt der Bücher schon recht früh für sich. Als Kind verzierte sie die Exemplare der heimischen Bibliothek mit eigenen "Wachsstift-Illustrationen", später, als sie das Schreiben erlernt hatte, begann sie, eigene kleine Geschichten zu verfassen. Langeweile in Schule und Bus füllte sie mit viel Fantasie aus, sodass aus kleinen Geschichten bald ganze Romane wurden, die zunächst mehrere Kladdehefte füllten. Die Hefte und eine alte Schreibmaschine wichen nach und nach dem Computer; ihre Geschichten entstiegen den Schubladen und fanden ihre Heimat bei Verlagen. Noch heute lebt Corina Bomann in Mecklenburg und nutzt die traumhafte Ruhe und wunderbare Landschaft, um ihre Romane zu spinnen. In ihrer zweiten Heimat Berlin lässt sie sich dagegen vom Puls der lebendigen Stadt inspirieren. Ihre große Liebe gilt der Geschichte, und so finden sich auch in ihrem neuen Roman "Die Schmetterlingsinsel" historische Elemente, die geschickt mit dem Heute verwoben werden.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Familiengeschichte mit Suchtfaktor 8. Mai 2014
Von Ladybug
Format:Taschenbuch
Die "Jasminschwestern" ist ein wunderschön gestalteter Roman, das Cover wirkt verträumt und romantisch. An den Seiten des Buches sind Blüten aufgedruckt, die sich beim Lesen sehr schön auffächern. Optisch passt das Buch also prima zu den beiden anderen Frauenromanen der Autorin.

Diesmal dreht sich die Geschichte einerseits um Melanie, deren Verlobter nach einem Unfall im Koma liegt und zu einem größeren Teil um die Urgroßmutter von Melanie, Hanna. Melanie verliert in den kühlen Gängen der Intensivstation jede Hoffnung auf ihr glückliches Leben und braucht dringend etwas Abstand zu den piepsenden Geräten und blinkenden Monitoren. Also bricht sie zu ihrer Großmutter und ihrer Urgroßmutter auf, die beide ein kleines Museum betreiben und sich ihrer gerne annehmen wollen.

Schon bald beginnt Hanna ihrer Urenkelin von ihrem bewegten Leben zu erzählen, anfangs nur um sie abzulenken und später um ihr auch neue Hoffnung zu machen.

Bereits nach den ersten Seiten war ich von diesem Roman gefangen und konnte ihn bis in die frühen Morgenstunden nicht mehr aus der Hand legen. Das Schicksal von Hanna war unglaublich bewegend und entwickelte einen regelrechten Sog. Nicht nur einmal hatte ich beim Lesen einen Kloß im Hals und wollte doch unbedingt wissen, wie es mit dieser starken Frau weiter gehen soll. Ich fand die Charaktere durchwegs spannend und habe um sie und mit ihnen gefiebert.

Parallel zu der Erzählung Anfang des 20. Jahrhunderts, erfährt man aber auch noch einiges durch zufällige Fundstücke und Bekanntschaften. Die Mischung der zwei Handlungsstränge ist sehr gut gelungen und wird niemals unübersichtlich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schwer zur Seite zu legen ... 10. Mai 2014
Von Joko TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
ist das neue Buch von Corinna Bomann. Die Geschichte fesselt von Anfang an , lässt einen eintauchen in eine fremde Kultur und in eine Familiengeschichte, die spannend und berührend zugleich ist.

Melanie Sommer kehrt gerade von einem Fotoshooting aus Vietnam zurück, als sie die Nachricht erhält, dass ihr Verlobter einen schweren Autounfall hatte, dessen Verletzungen ihn ins Koma fallen ließen. Jeden Tag verbringt Melanie am Krankenbett ihres Verlobten, in der Hoffnung, dass er das Bewusstsein wiedererlangt. Doch nach 3 Monaten der Ungewissheit und täglicher Krankenhausbesuche braucht ihr Körper und ihre Seele eine Auszeit. Sie fährt zu ihrer Familie, die ein historisches Kleidermuseum betreiben. Dort verbringt sie sehr viel Zeit mit ihrer Hanna , ihrer Urgroßmutter, die aus Saigon ,im damaligen Indochina stammt. Nach und nach erzählt ihr Hanna,Geschichte, die an den Fallstricken des Lebens reifte und zu einer starken und charismatischen Frau wurde. Diese Geschichte gibt Melanie den Mut auch ihr Schicksal in die Hand zu nehmen.

Corinna Bomann kann einfach erzählen und zwar so gut, dass man schnell in die Geschichte eintaucht und sich schwer von ihr lösen kann. Sie hat die Fähigkeit ihre Protagonisten so leben und fühlen zu lassen, dass der Leser schnell einen Bezug zur Geschichte und zum Leben der Protagonisten bekommt . Man fiebert mit den Figuren mit und bekommt dabei einen Einblick in dass damaligen Indochina und das Leben dort. Doch vor allem die Schilderungen Hannas in Deutschland haben mir sehr gut gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei Schwestern, die keine sind 29. Mai 2015
Von Sarah F. TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Gegenwart: Melanie kommt von einem Fotoshooting wieder zurück nach Berlin, als sie zu Hause angekommen einen Anruf von der Polizei erhält. Ihr Verlobter hatte einen Autounfall und liegt im Krankenhaus. Vor Ort stellt sich heraus, dass die Verletzungen gefährlich sind, und es nun heißt, hoffen, dass er aus dem Koma wieder erwacht. So gehen die Monate ins Land und nach einem Zusammenbruch ist Melanie klar, dass es so nicht weitergeht. Ihre Mutter schickt sie zu ihrer Großmutter und zu ihrer Urgroßmutter Hanna, die ein Mode-Musseum samt Park und See zum Entspannen haben. Damit Melanie auf andere Gedanken kommt, und Hanna endlich ihre Geschichte erzählen kann, bevor sie mit ihre fast 100 Jahren früher oder später die Erde verlässt, setzt sie Melanie auf ihre Geschichte an, und so erfährt Melanie etwas über die Jasminschwestern.
Vergangenheit: Hanna hat Glück. Ihr Vater hat Geld, sie wächst wohlbehütet in einem tollen Haus auf und liebt Vietnam mit ihrem aktuellen französischen Einfluss. Nur an Freunden fehlt es ihr und als sie zufällig Thanh in ihrem Garten trifft, freunden sie sich an. Als deren Mutter stirbt, nimmt Hannas Familie sie als Hausmädchen auf. Doch dann stirbt der Vater und Hannas Mutter geht zurück zu ihrer Familie, denn sie besitzen nichts mehr. Dort heiratet sie einen Schmied, der Thanh als eigene Tochter akzeptiert. Alles scheint perfekt zu laufen. Hanna erlernt sogar das Nähen von ihrer Mutter. Alles ändert sich jedoch mit der arrangierten Ehe, die Hanna bald eingehen soll. Sie liebt diesen Deppen nicht, und so beschließen Thanh und Hanna zu fliehen. Die Flucht wird zwar nicht entdeckt, aber ihr Helfer verschachert sie an Menschenhändler.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Bis auf das Ende ein wirklich sehr schönes Buch :)
Schon alleine als ich den Buchschnitt gesehen habe war für mich klar: Dieses Buch muss gelesen werden! Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von FAMI2.0 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mitreißender Roman
Ein fesselnder und mitreißender Roman, welcher bis zur letzten Seite spannend bleibt. Wer in eine andere Zeit, in tiefe Emptionen, Glück und Leid eintauchen will, dem... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von brenner,alena veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr berührende Lebensgeschichte
Schon der Titel und das Cover haben mich angesprochen, nach einem "Blick ins Buch" war klar, dieses Buch muss ich lesen. Ich wurde nicht enttäuscht! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Romana T. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr zu gut.
Unbedingt lesen, man kann gar nicht aufhören zu lesen. inzwischen habe ich fast alle Bücher gelesen. Immer schön weiter schreiben.
Vor 1 Monat von Manuela veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hannas Erzählung
Als ich das Buch in den Händen hielt,war ich (genau wie bei den Vorgängerbüchern) begeistert von dem wunderschönen Cover, die Blüten im Schnitt verleihen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Langeweile veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fesselnder Lesespaß
Ein tolles Buch für den Urlaub welches wirklich sehr schön geschrieben ist.
Wollte es nach den ersten Seiten beinahe wieder aus der Hand legen, weil die... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Susanne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mitreißendes Buch das man nicht so leicht weg legen kann
Endlich mal ein Buch, das nicht so vorhersehbar ist und einen die ganze Zeit fesselt. Alles in allem nur zu empfehlen.
Vor 2 Monaten von Michelle veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Die Jasminschwestern ist wieder ein sehr gelungenes Buch. Ich hoffe, dass die Autorin noch viele weitere mitreißende Bücher schreiben wird.
Vor 2 Monaten von Felicitas Bubolz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gelungene Verknüpfung von Gegenwart und Vergangenheit
„Die Jasminschwester“ handelt von der erfolgreichen Modejournalistin Melanie, die, nachdem ihr Verlobter nach einem schweren Unfall ins Koma fällt, in ein tiefes Loch... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von marcello veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Jasminschwestern - Hannas Lebensgeschichte
In Corina Bomanns Buch "Die Jasminschwestern" erfährt die Fotografin Melanie nach einer schwerer Zeit die bewegte Vergangenheit und Lebensgeschichte von Hanna, ihrer... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Bücherfreundin veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden