oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Jagd

Mads Mikkelsen , Thomas Bo Larsen    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Die Jagd auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.
6 Filme auf DVD für 20 EUR
6 Filme auf DVD für 20 EUR
Entdecken Sie auch unsere Aktion 6 Filme auf DVD für 20 EUR und sparen Sie beim Kauf von DVDs.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die Jagd + Die Tür + Nach der Hochzeit
Preis für alle drei: EUR 31,26

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Die Tür EUR 7,99
  • Nach der Hochzeit EUR 15,28

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Susse Wold, Alexandra Rapaport, Annika Wedderkopp
  • Komponist: Nikolaj Egelund
  • Künstler: Manon Rasmussen, Thomas Vinterberg, Karen Bentzon, Torben Stig Nielsen, Charlotte Bruus Christensen, Jessica Ask, Janus Billeskov Jansen, Sisse Graum Jørgensen, Madeleine Ekman, Tobias Lindholm, Anne Østerud, Morten Kaufmann, Charlotte Pedersen, Martin Persson
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Dänisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 23. August 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 115 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00C83PBYM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.929 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Thomas Vinterberg directs this Danish thriller. Mads Mikkelsen stars as Lukas, a recently-divorced primary school teacher locked in an acrimonious custody battle over his teenage son Marcus (Lasse Fogelstrøm). When five-year-old Klara (Annika Wedderkop), the daughter of Lukas's best friend Theo (Thomas Bo Larsen), tells the headmistress of the school - untruthfully - that Lukas has acted abusively towards her, the accusations quickly escalate and Lukas soon faces unanimous condemnation from everyone around him, including his closest friends.

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 12 Jahre

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
64 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sensibles Thema - sensibel inszeniert! 17. April 2013
Von Mephitidas TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Zwei Dinge vorweg:
1. Meine Rezension beinhaltet zwar Teile der Handlung, jedoch nur bis zu den erhobenen Missbrauchsvorwürfen gegen Lucas. Dies ist zugleich Teil der offiziellen Filmbeschreibung. Ich verrate also nicht zu viel.

2. Die DVD war (zum Zeitpunkt des Verfassens meiner Rezension) noch nicht erschienen. Ich habe den Film also damals im Kino gesehen. Wer in meiner Rezension Angaben zu Features, Bonusmaterial, Ton- sowie Filmqualität oder Menüführung vermisst, sei bis dato vertröstet: Es bleibt vorerst bei einer inhaltlichen Beschreibung. So viel sei aber gesagt: Unbedingt in dänischem Originalton anschauen!

Handlung
**********
Lucas lebt ein scheinbar einfaches und zufriedenes Leben in einer dänischen Kleingemeinde. Die Nachbarn sind Altbekannte, Jugendfreunde und Verwandte, man trifft sich regelmässig zum Nacktbaden am Weier, hilft einander mit Mehl, Eiern und Marmelade aus, geht miteinander auf die Jagd oder in die Kirche und trinkt abends in grosser Runde Selbstgebrannten. Wahrlich - hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein!

Lucas ist ein vierzigjähriger Kindergärtner und wohnt einen Steinwurf vom Kindergarten entfernt. Jeden Morgen spaziert er durch die Gemeinde zur Arbeit, wo die Kinder bereits hinter Büschen und Steinen auf ihn lauern. Der familiäre Dorfcharakter macht auch vor der Arbeit nicht Halt: Lucas ist Nanny, Mama, Ersatzpapa, Kindergärtner und bester Freund der Kinder. Er tollt mit den Kleinen im Grünen, begleitet sie an's stille Örtchen, holt sie von zuhause ab und bringt sie abends wieder heim. Sowohl die Kinder als auch deren Eltern vertrauen Lucas blind.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Kinder und Narren sagen die Wahrheit." Immer? 28. Oktober 2013
Von Robert Hill TOP 100 REZENSENT
Format:Blu-ray
Dass die Geschichte, die dem Film "Die Jagd" zu Grunde liegt, nicht ganz an den Haaren herbeigezogen ist, musste ein Praktikant in einem deutschen Kindergarten vor ein paar Jahren am eigenen Leib erfahren. Weil er die Annäherungsversuche einer Erzieherin nicht erwiderte, streute sie das Gerücht, er sei wohl homosexuell und würde sich an den Kindern vergreifen. Die aufgebrachten Eltern und die örtliche Presse starteten damals eine schmutzige Kampagne, die dem jungen Mann heute noch anhängt. Obwohl die Angelegenheit recht zügig aufgeklärt und er vollständig rehabilitiert wurde. Irgendwas bleibt halt immer hängen.

Ähnlich ergeht es Lucas, hervorragend gespielt von Mads Mikkelsen. Eher introvertiert, ist er vom Glück nicht gerade verfolgt. Den Job als Lehrer verlor er, als die Schule geschlossen wurde. Er ist geschieden und leidet unter der Trennung von seinem 15 jährigen Sohn. Dennoch ist er in der Gemeinschaft der dänischen Kleinstadt voll akzeptiert. Grade als er sein Leben wieder langsam in den Griff bekommt - er arbeitet als Erzieher im Kindergarten, lernt eine nette Partnerin kennen und der Sohn will in wenigen Wochen zu ihm ziehen - geschieht das Unheilvolle.

Klara (5 Jahre), die Tochter seines besten Freundes, sieht auf dem IPad ihres pubertierenden Bruders ein paar Pornoszenen, die sie nicht verarbeiten kann. Am nächsten Tag bekommt sie einen Ehestreit ihrer Eltern mit. Sichtlich davon verwirrt, schenkt sie Lucas, den sie offensichtlich sehr gern mag und vertraut, ein Herz aus Bügelperlen und küsst ihn bei einer kleinen Rangelei mit anderen Kindern auf den Mund. Lucas weist die kleine Verehrerin freundlich, aber bestimmt, zurück.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Ten Film 5. April 2014
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Seit Langen mal wieder ein Film der unter die Haut geht. .Nicht schon wieder das übliche herum Geballere.
Ein Film mit Nachdruck. Auge um Auge, Zahn um Zahn ohne Rücksicht auf Verluste.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Ein Film der wirklich unter die Haut geht und zum Nachdenken anregt. Besonders wenn man daran denkt, das jeder einzelne von uns in diese Situation kommen kann. Als Berufsschullehrer habe ich vor sowas am meisten Angst. Eine schlichte Aussage oder Beschuldigung und man wird seines Lebens nicht mehr froh.... genauso wie der Hauptdarsteller in diesem Streifen. Lucas, selbst Familienvater aber geschieden, arbeitet als Erzieher in einem Kindergarten. Alles läuft gut, die Kinder lieben ihn, ganz besonders Klara die Tochter seines besten Freundes. Sie will mit ihm kuscheln und küsst ihn auf den Mund. Lucas macht ihr klar, dass sich das nicht gehört und dass man nur seinen Vater auf den Mund küsst. Klara fühlt sich nach dieser Abweisung verletzt und er zählt der Leiterin des Kindergartens, dass Lucas sie angefasst hätte und er ihr seinen Penis gezeigt hat. Die Kindergärtnerin ist verpflichtet das zu melden. So erfahren es die Eltern, die Freunde und in kürzester Zeit die ganze Kleinstadt. Und die Stadt macht Jagd auf den Kinderschänder...

Ein Film der einen schockt und man sich vor dem Fernseher absolut hilflos fühlt und dem Darsteller am liebsten helfen will...
Geheimtipp der Extraklasse!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heikles Thema genial inszeniert 31. Juli 2013
Format:Blu-ray
Das Kinder eine lebhafte Fantasie haben, mag wohl keiner bestreiten, der solche sein Eigen nennt, oder im Berufsleben mit den "kleinen Menschen" zu tun hat. Das solch eine Einbildungskraft aber auch in seltenen Fällen schwer nach hinten los geht, bekommt der ehemalige Lehrer Lucas (Mads Mikkelsen), der mittlerweile einen neuen Job in einem Kindergarten gefunden hat, am eigenen Leib zu spüren.

Lucas, der sich gerade im Sorgerechtsstreit um seinen Sohn Marcus (Lasse Fogelstrøm) befindet, kümmert sich sehr liebevoll um alle Kinder an seinem neuen Arbeitsplatz. Auch um die kleine Klara (Annika Wedderkopp), die die Tochter seines besten Freundes Theo (Thomas Bo Larsen) ist. Klara verliebt sich in Lucas und küsst ihn auf den Mund, worauf Lucas ihr sagt, dass man das nur bei seinen Eltern darf. Klara überwindet diese Sache nicht, woraufhin sie der Kindergartenleiterin Grethe (Susse Wold) erzählt, dass sie das Glied von Lucas gesehen hat. Und es hat nach oben gestanden.
Damit bringt Klara eine Welle ins Rollen, die das Leben von Lucas und seiner Familie dramatisch verändert...

Ich meine, wir sind uns in diesem Punkt wohl alle einig. Es gibt wohl keine Personen, die wir mehr hassen und verachten als pädophile Menschen. In Thomas Vinterbergs neustem Film werden wir doch Zeuge, wie ein komplett unschuldiger Mensch dieser abartigen Neigung bezichtigt wird. Das Problem, bzw. eigentlich das Geniale dabei ist, dass wir Zuschauer die einzigen Zeugen sind und wissen, dass dies nur aus einer verschmähten Kinderfantasie entsprungen ist - die (fiktiven) Kleinstadtbewohner jedoch nicht.

So nimmt das Unheil seinen Lauf: Zuerst wird spekuliert, ob an Klaras Geschichte etwas Wahres dran ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Gerücht wird schnell zum Schneeball...
"Die Jagd" ist ein bedeutender Beitrag zum Œuvre des dänischen Regisseurs Thomas Vinterberg. Und wie schon beim mir sehr geschätzten Werk "Das Fest" schafft es Vinterberg... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Koivu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absoluter Geheimtipp!!!
Obwohl meine Frau und ich einen sehr unterschiedlichen Filmgeschmack haben und es oft schwierig ist,uns auf einen Film zu einigen, konnten wir uns beide gleichermaßen... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Dennis veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Dein schlechter Schluss ziert alles...
Der Film ist gut. Hier gibt es gar keine Diskussion. Jedoch ist mir noch nie ein Machwerk untergekommen, in welchem der Schluss so ziemlich alles kaputt macht.... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Dittsche veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen nett
90 min kurzweil am abend, mads hat schon bessere filme gedreht. adams äpfel, michael kohlhaas. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von M. Kock veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Hoch brisantes Thema
Eigentlich werden im allgemeinen den Kindern geglaubt was sie sagen aber in
diesen Film muß man fest stellen das es doch nicht so ist. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Diddi 2009 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen So schnell kanns gehen !
Ein kleines Mädchen lügt doch nicht ! Diese Annahme wird Lucas ( Mads Mikkelsen ) zum Verhängnis. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Joachim Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Heikles Thema genial inszeniert
Ein heikles Thema wurde grandios umgesetzt mit brillianten Darstellern besetzt und der Film setzt jede Menge unterschiedlicher Emotionen frei. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Monika veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sollte Pflichtprogramm....
...für jeden sein, der sich beruflich mit derartigen Problemstellungen zu befassen hat. Ganz "Großes Kino" zum Thema Vorverurteilungen und der "Blindheit" bei derartigen... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von RvB veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen super film aus dem hohen norden
hier sieht man wieder mal wie schnell ein mensch der allseits beliebt war
sehr schnell in mißkredit gerät obwohl er absolut unschuldig ist.. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von scharferfilm veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Krasse Geschichte - leider nicht sehr glaubhaft umgesetzt
Leider enttäuschte mich der Film doch sehr. Wirkt sehr zerfetzt in der Erzählweise. Die Charaktäre sind allesamt nicht wirklich glaubwürdig, obwohl Mads... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Get filtered veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
FSK Flatschen/Wendecover 0 27.08.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar