Die Internetfalle und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Internetfalle: Google... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buchhandel_bloedow
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Rechnung mit MWST.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Internetfalle: Google+, Facebook, Staatstrojaner - Was Sie für Ihren sicheren Umgang mit dem Netz wissen müssen Gebundene Ausgabe – 16. April 2012

7 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 2,89
59 neu ab EUR 19,90 12 gebraucht ab EUR 2,89

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Internetfalle: Google+, Facebook, Staatstrojaner - Was Sie für Ihren sicheren Umgang mit dem Netz wissen müssen + Die facebook-Falle: Wie das soziale Netzwerk unser Leben verkauft + Facebook, Twitter & Co. - Aber sicher!: Gefahrlos unterwegs in sozialen Netzwerken
Preis für alle drei: EUR 53,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Frankfurter Allgemeine Buch; Auflage: 1 (16. April 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899812808
  • ISBN-13: 978-3899812800
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 2,5 x 23,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 411.582 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Köhler zeigt (...), wie durch einfache Regeln die Vorteile des Netzes ohne Gefahren genutzt werden können. (...) Die Internetfalle ist pointierte Information, die gerade auch Einsteigern einen Kompass durch den Datendschungel bietet, damit er nicht in die Internetfalle tappt. (Dennis Pfeifer, idea Spektrum)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas R. Köhler, Jahrgang 1968, gilt als einer der führenden IT/TK-Experten im deutschsprachigen Raum. Er ist Autor zahlreicher Standardwerke zu Internet- und Technologiethemen (u.a. IT von A-Z) und gefragter Redner auf Fach- wie Firmenveranstaltungen.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Graf Ansgar am 2. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Obwohl ich selbst schon aus beruflichen Gründen seit mehr als 15 Jahren im Internet "unterwegs" bin und mir deshalb eine gewisse Erfahrung anmaße, hat mich das Buch überrascht. Nicht etwa wegen der interessanten statistischen Aussagen zu Nutzerverhalten und -struktur; nein, überrascht hat mich, dass die Gefahren des Netzes und insbesondere sozialer Netzwerke gerade für den unerfahrenen Nutzer noch viel größer sind, als ich bisher annahm. Wie schnell hat man je nach Social Community praktisch unwiderruflich persönliche Daten offengelegt, die man doch eigentlich lieber für sich behalten wollte.

Genau diese Gefahren stellt Thomas Köhler in seinem flüssig geschriebenen und deshalb leicht lesbaren Buch dar, oft anhand konkreter Beispiele. Und damit lässt er es nicht bewenden, sondern er gibt ebenso konkrete Hinweise und Handlungsempfehlungen, wie man die Vorteile des WWW nutzt und gleichzeitig solche "Abseitsfallen" vermeidet.

Gerade deshalb müsste das Buch Pflichtlektüre für jeden sein, der sich im Internet bewegt, vor allem für unerfahrene Nutzer des Netzes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AK am 12. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ein absolutes "Muss" für alle Internetnutzer, die im Internet aktiv sind und keine genaue Vorstellungen davon haben, welche Daten sie beim "surfen" hinterlasssen bzw. was mit diesen Daten passiert. Aus vielen Gesprächen im Freundeskreis kann ich bestätigen, dass die allermeisten Leute keine Ahnung davon haben was es bedeutet, im Internetzeitalter sorglos mit der eigenen Online-Identität umzugehen. Das Schöne an dem Buch ist, dass es keine Panik in die ein oder andere Richtung verbreitet, sondern einfach nur die Fakten leserfreundlich zusammenträgt, Praxisbeispiele liefert und zeigt wie angewiesen die großen Internetkonzerne der Welt letztlich auf unsere Daten sind. Wer das Buch liest, wird sich bei jeder Aufforderung zur Abgabe persönlicher Daten daran erinnern. 5 Sterne von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hamlet TOP 1000 REZENSENT am 13. Juni 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Köhler ist IT-Experte und beschäftigt sich in seinem Buch mit den Gefahren, denen die Nutzer des Web 2.0 (d.h. der sozialen Netzwerke) sich mehr oder weniger freiwillig aussetzen. Gleichzeitig zeigt er aber auch Möglichkeiten auf, die das Risiko für den einzelnen Nutzer minimieren.

Wahrscheinlich ist es der großen Masse der Anwender nicht einmal bewusst, wie und wodurch sich die vermeintlich kostenlosen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Google+ finanzieren. Und selbst wenn ihnen klar ist, dass die bei der Anmeldung geforderten persönlichen Daten von den Anbietern der verschiedenen Plattformen gewinnbringend veräußert werden, gehen sie dennoch mitunter recht sorglos mit privaten Informationen und Bildern um. So können detaillierte Profile der einzelnen User erstellt und zielgerichtet zu Werbezwecken eingesetzt werden.

Aber Gefahren lauern bereits schon im vermeintlich harmlosen Surfen, denn durch das Hinterlegen von Cookies kann das Verhalten der Internet-Nutzer problemlos transparent gemacht und sogar nachverfolgt werden. Der User wird somit zum gläsernen Menschen, dessen Vorlieben und Abneigungen, Interessen und Kaufverhalten jederzeit reproduzierbar sind.

Doch es sind beileibe nicht nur kommerzielle Interessen, die die Datenverwertung bestimmen. Gerade nach 9/11 haben staatliche Instanzen ihr Augenmerk vermehrt auf den e-Mail Verkehr und Foren gerichtet, um so bereits im Vorfeld Informationen von verdächtigen Vorgängen und Personen zu sammeln.

Köhler schreibt mit leichter Hand und sehr verständlich, so dass eigentlich jeder, auch wenn er sich bisher noch nicht eingehend mit dem Thema auseinandergesetzt hat, seinen Darstellungen, Erklärungen und Tipps folgen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Inde am 26. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ich lese ungern. Zumindest Bücher. Die sind meist lang, langatmig und für jemanden, der sich ansonsten vielfach im Umfeld der New Media bewegt, einfach ineffizient. Bei Thomas' R. Köhlers "Internetfalle" bin ich hängen geblieben. Sogar ich. Mein Weg zu diesem Buch mag dem Rezipienten dieser Rezension erspart bleiben, allerdings nicht ein paar lobende Worte. Doch selbst damit habe ich nach der Lektüre meine Schwierigkeiten, weist Köhler doch auf S. 184 ff. ausführlich darauf hin, woran man die Validität einer Buchrezension im Internet erkennen kann. Liebe Amazon-User (und eben diejenigen, die die "Internetfalle" schon gelesen haben), glaubt mir: Diese meine Meinung ist echt und ehrlich, auch wenn ich Köhlers Kriterienkatalog nicht minutiös gefolgt bin!

Der Autor umreisst in kurzen Kapiteln mit knackigen Überschriften die Funktionen und Risiken des heutigen Internet. Da wird auch dem vermeintlichen Insider einiges transparenter, vor allem im Umfeld "Social Web". Und Köhler gibt Tipps zum Aufbau der eigenen "Internet-Identität" - nicht nach dem "erhobenen-Zeigefinger-Prinzip" oder als großer Nigromant, sondern objektiv und sachlich. Manko des Buches? Und insbesondere dieses Buches? Die Schnelllebigkeit des Themas steht der Versandgeschwindigkeit von Amazon kaum nach. Drum: Rasch zuschlagen und lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen