Menge:1
Die Indianer Nordamerikas ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Indianer Nordamerikas
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Indianer Nordamerikas


Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 9,99 2 gebraucht ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Die Indianer Nordamerikas + Das Vermächtnis der Indianer - America's First Nations
Preis für beide: EUR 36,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Stereo)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Komplett Video
  • Erscheinungstermin: 12. August 2003
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000C0F4Z
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.898 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Vor Columbus wurde der nordamerikanische Kontinent von etwa 300 verschiedenen Indianerstämmen bevölkert. Jeder hatte seine eigene Sprache, seine Kultur, seine religiöse und soziale Ordnung. Aber trotz aller Verschiedenheiten besaßen die indianischen Völker Amerikas von Anfang an ein Gemeinsames: Sie lebten im Einklang mit der Natur und nicht wider die Natur. Wie lebten die Jäger des Nordens in den arktischen Regionen, die Indianer in den Regenwäldern an der Nordwestküste, die Pflanzer im Südwesten des Kontinents oder die Bisonjäger in den endlosen Prärien und Plains? Der Film belegt, dass der nordamerikanische Kontinent vor der Eroberung durch die Weißen keineswegs eine barbarische Wildnis war. Mythen und Geschichten dieser Völker zeugen von einem phantastischen kulturellen Reichtum, von einer Zivilisation, deren Leben durch eine allumfassende Naturphilosophie geprägt war, voller Harmonie und Schönheit, aber auch hart und grausam. Bonus-Film: "Die Mayas - Indios Mesoamerikas" Vor der Eroberung durch die Spanier blühten auch in Mittelamerika indianische Hochkulturen. Neben den Azteken haben besonders die Mayas beeindruckende Zeugen hinterlassen, seien es die Tempel, Pyramiden und Paläste in Palenque, Chichen Itza, Uxmal oder Tulum. Die Goldgier der Konquistadoren sowie die christliche Missionierung zerstörten das Reich der Mayas."

Synopsis

Vor Columbus wurde der nordamerikanische Kontinent von etwa 300 verschiedenen Indianerstämmen bevölkert. Jeder hatte seine eigene Sprache, seine Kultur, seine religiöse und soziale Ordnung. Aber trotz aller Verschiedenheiten besaßen die indianischen Völker Amerikas von Anfang an ein Gemeinsames: Sie lebten im Einklang mit der Natur und nicht wider die Natur.

Wie lebten die Jäger des Nordens in den arktischen Regionen, die Indianer in den Regenwäldern an der Nordwestküste, die Pflanzer im Südwesten des Kontinents oder die Bisonjäger in den endlosen Prärien und Plains? Der Film belegt, dass der nordamerikanische Kontinent vor der Eroberung durch die Weißen keineswegs eine barbarische Wildnis war. Mythen und Geschichten dieser Völker zeugen von einem phantastischen kulturellen Reichtum, von einer Zivilisation, deren Leben durch eine allumfassende Naturphilosophie geprägt war, voller Harmonie und Schönheit, aber auch hart und grausam.

Bonus-Film: "Die Mayas - Indios Mesoamerikas"
Vor der Eroberung durch die Spanier blühten auch in Mittelamerika indianische Hochkulturen. Neben den Azteken haben besonders die Mayas beeindruckende Zeugen hinterlassen, seien es die Tempel, Pyramiden und Paläste in Palenque, Chichen Itza, Uxmal oder Tulum. Die Goldgier der Konquistadoren sowie die christliche Missionierung zerstörten das Reich der Mayas.

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lesefaden am 12. Dezember 2005
Format: DVD
Dieser Film ist echt sehenswert. Man hat am Ende ein recht ordentliches Gesamtbild von den Kulturen Nordamerikas. Die Bilder stimmen inhaltlich mit dem Text überein.

Diese Dokumentation wird besonders wertvoll aufgrund von Stummfilmszenen, die um die Jahrhundertwende gedreht worden sind und die in der Öffentlichkeit so gut wie unbekannt sind.

Der Kauf dieser DVD lohnt sich!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Renate Bartl am 7. März 2010
Format: DVD
Diese DVD bietet einen wilden Zusammenschnitt von Bildern und Texten zum Thema Indianer. So werden zum Beispiel Texte über das religiöse Weltbild der Algonkin-Indianer aus dem Nordosten mit Bildern der Kulturen der Nordwestküsten- und der Prärie- & Plains-Indianer unterlegt. Der Titel der DVD ist zudem irreführend, da hier nicht alle Kulturareal Nordamerikas behandelt werden, sondern nur die Gebiete Arktis, Subarktis, Prärie- und Plains und Südwesten. Die Areale Nordosten, Südosten, Kalifornien, Plateau und Great Basin beiben ausgespart.
Klischeehafte Darstellung der Indianer als "Ökoheilige" (Zitat auf DVD-Hülle: " Aber trotz aller Verschiedenheiten besaßen die indianischen Völker Amerikas von Anfang an ein Gemeinsames: Sie lebten im Einklang mit der Natur und nicht wider die Natur"). Die DVD beinhaltet auch die "Rede des Häuptling Seattle", deren historische Authentizität doch mehr als fragwürdig ist.
Gut sind die eingeschnittenen Szenen aus alten Dokumentarfilmen. Leider wird hier nicht zwischen inzienierten Szenen und Dokumentarszenen unterschieden. Selten erfolgt einer Erklären wer und was in diesen Szenen dargestellt wird und wann sie gedreht wurden.
Gut geeignet für Personen, die ihre Klischees über Indianer bestätigt wissen wollen. Nicht geeignet für wissenschaftliche Zwecke und als Unterrichts- und Lehrmaterial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Matthias Kunert am 14. März 2010
Format: DVD
Aufgrund meiner Liebe zu den Indianern habe ich mir diese Dokumentation gekauft.
Ich bin enttäuscht, da neben schönen Naturaufnahmen doch wenig Wissenswertes zu sehen ist. Die zum Teil aus alten Stummfilmen entnommenen Szenen muten zum Teil lächerlich, da stark inzeniert, an (Jagdszene, Totenszene des Häuptlings). Die Was-ist-Was Dokumentation meines Sohnes über Indianer fand ich viel besser und auch wissensbringender gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden