In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Huren des Apothekers. Historischer Roman. auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die Huren des Apothekers. Historischer Roman.
 
 

Die Huren des Apothekers. Historischer Roman. [Kindle Edition]

Tatjana Stöckler , Diana Isabel Franze
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,99  
Taschenbuch --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Marburg 1608: Die Diebin Luzia zieht nach ihrer Heirat mit dem Gelehrten Lukas unweit der Stadt in die einsamen Lahnberge. Ihre einzigen Nachbarn, die gottesfürchtige Dame Mechthild und ihr Gemahl Henslin Nungässer, ein anerkannter Marburger Apotheker, heißen sie freundlich willkommen.

Mechthild leitet eine Zuflucht für Frauen, die dort ihre ungewollten Kinder zur Welt bringen. Wegen dieser Aufopferung für die liederlichen Weiber wird sie weithin geschätzt. Doch sind tatsächlich all diese Mädchen so moralisch verkommen? Warum herrscht hinter den Mauern Angst und Entsetzen? Und was steckt hinter den sonderbaren Lieferungen des Apothekers aus dem fernen Ägypten?
Was Luzia herausfindet, bringt sie in Lebensgefahr.

Nach „Die Hexe muss brennen“ ist dies der zweite historische Thriller um die Diebin Luzia mit der Garantie für spannende Leseunterhaltung.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 458 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 247 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Burgenwelt Verlag; Auflage: 1 (21. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HGINO5C
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #363 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Tatjana Stöckler kam als Seemannstochter in Bremerhaven zur Welt und verbrachte ihre Schulzeit zwischen ländlichem Idyll und Großstadt. Nach ihrem Studium approbierte sie als Ärztin, arbeitete in Frankfurt lange in der Strahlentherapie und derzeit in der Suchtprävention für Kinder. Nachdem sie in ganz Deutschland mehrere Wohnsitze ausprobiert hat, lebt Tatjana Stöckler jetzt mit zwei Töchtern und ihrem Mann in einer Kleinstadt im Rhein-Main-Gebiet.
Als Autorin ist Tatjana Stöckler sehr vielseitig. Sie beherrscht die unterschiedlichsten Genres vom Science Fiction über den Thriller bis zur Satire. Durch die »Storyolympiade«, in der die Autorin mittlerweile als Jurymitglied fungiert, und die »Edition Geschichtenweber« beteiligte sie sich an zahlreichen Anthologien.
In Literaturwettbewerben wurde sie mehrfach mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mörderische Geschäfte im Mittelalter 24. Dezember 2013
Format:Kindle Edition
Nachdem ich Tatjana Stöcklers ersten historischen Roman, „Die Hexe muss brennen“, gelesen habe, dachte ich mir schon, dass „Die Huren des Apothekers“ kein seichter Schmöker ist. Das zeigt auch sofort das gruselige Titelbild. Und wirklich, das Buch fängt schon knallhart an, indem es Luzia und ihre Schwägerin auf den Richtplatz verschlägt, wo miese Geschäfte betrieben werden. Eigentlich wollte ich nur kurz reinlesen, hab dann aber das ganze Buch am Stück verschlungen.
Luzia, die Diebin, hat geheiratet und ist als ehrbare Bürgerin mit ihrem Mann, dem Astrologen Lukas, nach Marburg gezogen. Auch dort muss Lukas ein abgeschiedenes Haus haben, damit die Lichter der Stadt nicht seine Sternenbeobachtungen stören. Sie wohnen also oberhalb der Stadt im Wald. Wen wunderts, dass Luzia Langeweile bekommt. Einzige Nachbarn sind der Apotheker Henslin Nungässer und seine Frau Mechthild, die ein Asyl für gefallene Mädchen betreibt, in dem strenge Zucht und Ordnung herrschen. Sehr schnell erkennt Luzia, dass die wohltätige Dame Dreck am Stecken hat, genauso wie ihr Ehemann, der obskure Heilmittel herstellt. Unerwartete Hilfe beim Ausheben des Sündenpfuhls bekommt Luzia von Elße, einem der Mädchen, die es satt hat, geschlagen und als Hure beschimpft zu werden, und von Frank, dem Henker. Dem Schwaben Frank ist während eines Aufenthalts auswärts, bei dem er seine Meisterprüfung ablegte, seine Geliebte Bärbel davongelaufen, die er jetzt sucht. Weil ihm beim Reisen das Geld ausgegangen ist, verdingt er sich als Henkersknecht in Marburg, wo er von Mechthilds Asyl erfährt. Seine Bärbel war dort, ist aber kurz vor der Geburt ihres Kindes verschwunden. Niemand will mit ihm darüber reden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nette Unterhaltung 6. Februar 2014
Von Safran
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
"Die Huren des Apothekers" sind kein historischer Roman, auch wenn die Story im Mittelalter spielen soll. Aber nette Unterhaltung zur Entspannung ist es allemal.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts für Zartbesaitete 6. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
In diesem Roman geht es sehr brutal zu. Er ist die Fortsetzung von "Die Hexe muss brennen". Er ist äußerst Spannend wenn auch manchmal vorhersehbar. Zum Ende fehlt mit persönlich die Rache des Henkers an dem Apotheker. Hier hätte sich die Schriftstellerin noch sehr ausgiebig "austoben" können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Huren des Apothekers 16. Mai 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
das buch war von Anfang an sehr spannend geschrieben und man wollte gar nicht aufhören zu lesen.Ich kann das Buch nur empfehlen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und lebendig 8. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wie schon beim ersten Teil der Geschichte über Luzia, Lukas, Magdalena und Co gelingt es der Autorin durch ihre detailierte Beschreibung den Leser zu fesseln, sodass es schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Teilweise sind die Beschreibungen zwar etwas gruselig, aber das gehört ja irgendwie in einen guten historischen Roman hinein. Ich persönlich habe mich gefreut endlich mal wieder eine kurzweilige Lektüre (ohne ZU hohen literarischen Anspruch) gefunden zu haben, die mir ein schönes Leseerlebnis bereitet hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Huren des Apothekers 2. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sehr gute Geschichte, .aber nichts für schwache Nerven, denn,es ist ein einziges Grusel- kabinet das sich da präsentiert. Vieles mag wohl stimmen, denn aus dieser Mittelalterlichen Zeit wurden viele üblen Menschen verachtende Sachen getrieben und meistens gedeckt von den kelrickalen Institutionen.Sehr spannend von Anfang bis zum Schluss sehr zu empfehlen wer Gruseliges lesen mag.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr lesenswert ,spannend Geschichte erleben 1. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die historischen Zusammenhänge sind spannend und interessant dargestellt. Ich habe das Buch nicht aus der Hand gelegt bis ich am Ende war. Ich wünsche mir noch mehr historische >Romane von dieser Qualität.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Erzählung mit viel Spannung 23. März 2014
Von ascari
Format:Taschenbuch
Nach "die Hexe muss brennen" ist dieses Buch die spannende Fortsetzung.
Man kann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen,um die Story von
Luzia und Lukas weiterzuverfolgen.
Diesmal geht es nicht gegen Luzia ,sondern die Nachbarn sind die Bösewichte.
Was da aufgedeckt wird,kann die schlimmste Phantasie sich nicht ausdenken.

Das Buch ist nichts für schwache Nerven,aber deshalb auch umso spnnender.

Wer gerne spannende Mittelaltergeschichten mit authentischem Hintergrund liest
ist bei diesem Roman genau richtig.

Hoffe,es gibt noch einen dritten Teil,da das Ende für neue Spekulationen offen ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen alles super
alles super weiter so gute ware und immer wieder gern !!!!!!!!!!
so macht einkaufen spass bis bald komme wieder Danke
Vor 2 Tagen von Rader veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen spannend und etwas gruselig
Bis zum schluss ein spannendes buch. Sehr gut geschrieben. Allerdings finde ich es doch etwas zu gruselig .babys aus frauenkörper schneiden und frauen töten..pfui.. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von Carmen Gobbers veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht sonderlich spannend
Das Buch ist nicht sonderlich spannend und es haut keinen vom Stuhl.
Keine Spannung, dünne Geschichte.
Mir hat dieses Buch nicht gefallen.
Vor 11 Tagen von Frank W. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam
Sehr spannend und unterhaltsam, auch ein wenig grausam. Habe das Buch an einem Tag gelesen. Sehr bildlich geschrieben. Ist weiter zu empfehlen.
Vor 14 Tagen von wieser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen die huren des apothekers
ich war sehr beeindruckt es war spannend sowie auch lehrsam.es ist sehr gut geschrieben so das keine lange weile aufkam.
Vor 17 Tagen von H. Schielei veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen guter Mittelalter-Krimi
Es ist ein guter Roman, der zeigt wie leichtgläubig viele Leute waren und wie schamlos die Situation anderer Menschen ausgenutzt wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Tagen von katrin brehme veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Huren des Apothekers
Sehr spannender historischer Roman. Die Geschichte ist von Anfang bis zum Ende spannend. Man kann gar nicht aufhören zu lesen.
Vor 28 Tagen von Christine Schweinberger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie das erste Buch - einfach super
leider habe ich diesen Band als erstes gelesen. Trotzdem ein Hochgenuss zum Abschalten, einfach lesen und mit Luzia ein Stück des Weges gehen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Andrea Becker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Fortsetzung...
Eine wirklich gut gelungene Fortsetzung des ersten Teils “die Hexe muss brennen“ finde diesen Teil sogar besser als den ersten.
Vor 1 Monat von Jersey210686 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Meine Bewertung
Beide Bücher waren sehr spannend geschrieben, jedes auf seine Weise. Das Buch "She Flies with her own wings war erfrischend, anregend,lustig, manchmal etwas unrealistisch... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Ulla veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden