Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kunden diskutieren > Forum: Die geliehene Zeit

Die Highland-Saga (Diana Gabaldon)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.05.2009 17:23:49 GMT+02:00
line meint:
Hallo ihr Lieben,

na was haltet ihr von den Büchern??=)

Liebe Grüße

Veröffentlicht am 17.09.2009 10:02:37 GMT+02:00
lesegern meint:
Wenn man dauernd solche Bücher liest, kommt einem jedes etwas anspruchsvollere Buch kompliziert vor. Es ist ein Mix aus Sex-Kopfkino und Traumprinzengeschichte, mit sehr viel blumigen Details ausgeschmückt, und zwischendurch mit effekthaschender Gewalt angefüllt, man sehe sich nur Randall und seinen Faible für sexuellen Sadismus an. Grausam, wenig fantasievoll, und absoluter Schund.
Anscheinend recherchiert die Autorin gerade soviel, dass es reicht um ihre Jamie und Claire- Streit und Versöhnszenen ein wenig zu kitten, aber das wars schon. Keine historische Atmosphäre, und an vielen Stellen, ein unangebrachter alberner Ton, z.B. wenn Menschen sterben.
Die meisten Figuren wirken glatt und lächerlich. Eigentlich geht es immer nur um Sex und Befreiung des Liebsten, keiner der Persönlichkeiten hat Wissen, das über Kräuterpflücken und Mückenzerstampfen, Heilen hinausgeht, oder andere Interessen als Sex, Macht oder die Ehre verteidigen.
Jamie und Claire wirken auf mich eher langweilig. Jamie selbst ist nach ,,Ich backe mir meinen Traummann" Manier aufgebaut, superzärtlich, gefühlvoll und verständnisvoll, aber damits ja nicht langweilig wird, besitzergreifend und herrisch veranlagt, und ein Meister der SM- Erotik. Das Wunschdenken der Autorin dominiert mir zu stark, das hat nichts mit facettenreichen Charas zu tun. Claire ist mir viel zu abgebrüht.
Ok, vielleicht sollte man das Buch zu den Historicals zählen, wo solche Figuren wohl Gang und Gebe sind, wenn man allerdings einen historischen Roman erwartet hat, dann hat man sich wohl ergriffen. Das zweite Buch hat leider auch keine Entwicklung gebracht, deswegen lass ichs bleiben.
Es gibt so viele gute Bücher, da muss ich mir die Reihe nicht antun.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  2
Erster Beitrag:  15.05.2009
Jüngster Beitrag:  17.09.2009

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Die geliehene Zeit
Die geliehene Zeit von Diana Gabaldon (Taschenbuch - Juli 1998)
4.4 von 5 Sternen (304)