oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Die Hexen von Eastwick

Jack Nicholson , Susan Sarandon , Dr. George Miller    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 3. Februar: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Alex, Jane und Sukie, drei Freundinnen im besten Alter, fehlt es an "richtigen" Männern. Statt des ersehnten Prinzen erscheint jedoch - hokus pokus - ein dreister Luxus Macho, eher schleimig als charmant, aber mit gewissen überirdischen Fähigkeiten ausgestattet. Und während man zu viert lustvoll-verhexte Orgien feiert, kommen Tod und Teufel über die Stadt.

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Den Film nach langer Zeit wiederzusehen, ist etwas enttäuschend. Was am meisten fehlt, ist das richtige Tempo, das hier einfach zu langsam ist und den Film zusehr dahinplätschern lässt. Nicholsons Auftritte allerdings sind ja schon Kabinettstückchen und auch John Williams Musik ist wunderbar. Leider ist sie nicht seperat abrufbar, wie auf der US-Version. Den Trailer vorenthält uns Warner Germany selbstverständlich auch. Und technisch müsste im Bildbereich nachgebessert werden.

Bild: Das Cinemascopeformat ist gut repräsentiert. Trotz anamorpher Abtastung ist jedoch die Schärfe der Hauptschwachpunkt der Disc, was sich etwa bei 00:24:33, dem essen im Park zeigt, wo das Geschirr verwaschen auf dem Tisch steht oder bei 00:13:55, wo in der Totale die Passanten auf der Strasse kaum erkennbar sind. Überdies überlappen die Farben etwas (01:35:50, Pfeiffers Bluse). Kein Glanzstück, für einen Major-Anbieter eher peinlich.

Ton: Viele wohlgesetzte Effekte beleben hier die Kulisse und dabei werden alle Kanäle genutzt. Denken wir etwa an die Tennisszene (00:48:48), bei der man dem Ball mit geschlossenen Augen folgen kann, oder an die Konzertszene (00:18:59), in der Nicholson den ganzen Saal durch sein Schnarchen erbeben lässt, das zunächst von hinten kommt. Auch in der Musikmischung finden sich Klarheit und Räumlichkeit (00:44:00). In der englischen Version einen Hauch stimmiger. Insgesamt besitzt der Ton natürlich nicht ganz die Klarheit aktueller Filme. --movieman.de

VideoMarkt

Lebemann Daryl van Horne hält Einzug in die US-Provinz und verschafft sich die Gunst der Damen Alexandra, Sukie und Jane, die zu ihm aufs Schloß ziehen. Geächtet von ihrer puritanischen Umwelt zelebrieren die vier einen fröhlichen Ringel, bis die Mädels hinter dessen satanische Abkunft kommen, den Spieß umdrehen und dem Teufel seine Grenzen weisen.

Video.de

Hochklassige und pfiffige Verfilmung des Romans von John Updike, von "Mad Max"-Regisseur George Miller sehenswert inszeniert.

Blickpunkt: Film

Lebemann Daryl van Horne hält Einzug in die US-Provinz und verschafft sich die Gunst der Damen Alexandra, Sukie und Jane, die zu ihm aufs Schloß ziehen. Geächtet von ihrer puritanischen Umwelt zelebrieren die vier einen fröhlichen Ringel, bis die Mädels hinter Daryls satanische Abkunft kommen, den Spieß umdrehen und dem Teufel seine Grenzen zeigen. Hochklassige und pfiffige Verfilmung des Romans von John Updike, von "Mad Max"-Regisseur George Miller sehenswert inszeniert.

Synopsis

Alex, Jane und Sukie, drei Freundinnen im besten Alter, fehlt es an "richtigen" Männern. Statt des ersehnten Prinzen erscheint jedoch - hokus pokus - ein dreister Luxus Macho, eher schleimig als charmant, aber mit gewissen überirdischen Fähigkeiten ausgestattet. Und während man zu viert lustvoll-verhexte Orgien feiert, kommen Tod und Teufel über die Stadt.
‹  Zurück zur Artikelübersicht