Jetzt eintauschen
und EUR 9,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Hercule-Poirot-Krimi-Box: Das fehlende Glied in der Kette / Dreizehn bei Tisch / Mit offenen Karten / Mord in Mesopotamien / Die Morde des Herrn ABC [Gekürzte Ausgabe, Audiobook] [Audio CD]

Agatha Christie , Uwe Friedrichsen , Ben Hecker , Klaus Dittmann , Céline Fontanges , Rainer Bock
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

15. Mai 2009
Ein Wahnsinniger mordet in alphabetischer Reihenfolge, der Haustyrann Lord Edgware wird tot in seiner Bibliothek aufgefunden, die Frau eines Archäologen wird im fernen Bagdad Opfer eines rätselhaften Verbrechens, der Tod der Eigentümerin von Styles Court ist verworrener als man zunächst glaubt und sein verdecktes Spiel wird dem Gastgeber einer Abendgesellschaft zum Verhängnis - Mord ist der ständige Begleiter Hercule Poirots. Aber auch diesmal helfen ihm seine kleinen grauen Zellen und sein brillanter Spürsinn, verdeckte Motive zu erkennen und den wahren Mördern auf die Spur zu kommen ...

Die Box enthält: Das fehlende Glied in der Kette / Dreizehn bei Tisch / Mit offenen Karten / Mord in Mesopotamien / Die Morde des Herrn ABC


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: gekürzte Lesung (15. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783867173964
  • ISBN-13: 978-3867173964
  • ASIN: 3867173966
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 12,6 x 12,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 402.748 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Beim Namen Agatha Christie denkt man sofort an die vielen Kriminalromane, in denen der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot oder die Amateurkriminalistin Miss Marple die Verbrecher mit Witz und Verstand zur Strecke bringen. Viele Verfilmungen haben zu ihrer Popularität beigetragen, etwa von "Tod auf dem Nil", "Mord im Orientexpress" oder "16 Uhr 50 ab Paddington". Ein sensationeller Dauererfolg ist auch ihr Bühnenstück "Die Mausefalle", das seit 1952 im Londoner Westend auf dem Spielplan steht - ununterbrochen! Ein weiteres Highlight ihres Werks ist das Drama "Zeugin der Anklage", auch dank der Verfilmung mit Marlene Dietrich. Agatha Christie wurde am 15.9.1890 im heutigen Torbay geboren. Sie heiratete in zweiter Ehe den Archäologen M.E.L. Mallowan und starb am 12.1.1976 in Wallingford.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama The Mousetrap wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Englands verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

Uwe Friedrichsen wurde 1934 in Altona geboren. Zu Beginn seiner Karriere in den 50er Jahren agierte er lange Zeit unter Gustaf Gründgens im Ensemble des Deutschen Schauspielhauses. Bis heute spielt und inszeniert er erfolgreich an zahlreichen Theatern und arbeitet für Film, Funk und Fernsehen. Für sein Schaffen erhielt er unter anderem 1994 das "Bundesverdienstkreuz". Mit der Rolle des Hans Albers in dem Stück "La Paloma ade" feierte er 2003 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum und bekam vom Hamburger Senat die "Senator-Biermann-Ratjen-Medaille" verliehen.

Ben Hecker lebt in Lübeck und ist am dortigen Theater 'ständiger Gast'. Seit einigen Jahren ist der Schauspieler in den erfolgreichen Freilicht-Inszenierungen rund um den Piraten Störtebeker auf der Insel Rügen zu sehen. Seine markante Stimme ist vor allem bei Hörbüchern der Genres Krimi, Abenteuer und Fantasy gefragt. Zum 25-jährigen Jubiläum der Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen" trat er als einer der Sprecher vor 12.000 Menschen in der AOL-Arena auf.

Klaus Dittmann, geboren 1939, spielte nach seiner Schauspielausbildung an verschiedenen Bühnen, u. a. am Thalia-Theater Hamburg, den Städtischen Bühnen Frankfurt und dem Schillertheater sowie am Deutschen Theater Berlin. Zwischen 1988 und 1989 tourte er mit Giorgio Strehler und dessen berühmten Mailänder Piccolo Teatro durch Europa. Seit 1970 hat er viele Rollen in Film und Fernsehen, darunter Serien wie "Tatort", "Alphateam" und "Großstadtrevier", übernommen. Neben seiner Arbeit beim Rundfunk ist Klaus Dittmann außerdem als Synchronsprecher sowie als Regisseur tätig. Für den Hörverlag wirkte er in der "Wolkenvolk"-Trilogie von Kai Meyer mit sowie in den Hörspielen zu Daniel Defoes "Robinson Crusoe" und Charles Dickens' "Oliver Twist"; von Agatha Christie las er bereits "Rendezvous mit einer Leiche" und "Mit offenen Karten".

Céline Fontanges' Stimme kennt man aus Hörspielproduktionen wie "Der Schimmelreiter" oder dem Friedrich-Schiller-Hörspiel "Du bist mein, wo Du auch mein bist". 2001 wurde sie für ihre Rolle in "Die Wolke" mit dem "Hörspiel-Award" als beste Sprecherin ausgezeichnet. Ausserdem ist sie in "Oliver Twist", "Pompeji" und "Die drei Musketiere" zu hören, die alle im Hörverlag erschienen sind.

Rainer Bock, geboren 1954, begann seine Schauspielkarriere in Kiel und spielte dann in Heidelberg, Mannheim und Stuttgart. Er war von 2001 bis 2011 festes Ensemblemitglied des Bayerischen Staatsschauspiels. Seit 1995 ist Rainer Bock immer wieder in Fernsehproduktionen zu sehen und erweckt außerdem auch Figuren aus Hörspielen und Lesungen mit seiner geschulten Stimme zum Leben.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fünf Fälle des Hercule Poirot - hörenswert. 18. Dezember 2010
Format:Audio CD
Alle fünf Fälle sind wirklich sehr spannend. Interessant auch, wie die verschiedenen Leser den Akzent des schlauen Belgiers imitieren. Der Fall "Mord in Mesopotamien", gelesen von Celine Fontanges, was sehr passend ist, da der Fall aus Sicht der Krankenschwester erzählt wird, bildet die einzige Ausnahme, da sie Poirot ohne Dialekt interpretiert. Fazit: spannende Geschichten, gute Leser. Eine Krimibox, deren Kauf sich gelohnt hat. Die Hercule Poirot Krimi-Box
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im mörderischen Genuss schwelgen 5. September 2010
Von Renate Koerble TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Was für ein opulentes Fest für Krimifans, was für ein Genuss für Hörspielfreunde. Sage und schreibe fünfzehn CDs mit fünf Krimis warten auf die Gourmets erlesener und unterhaltsamer Mordgeschichten. Im Mittelpunkt steht ein Mann, der dort gerne steht, der dabei immer wieder auf seine kleinen grauen Zellen vertraut und der der bestangezogenste Dandy unter den Meisterdetektiven ist. Obwohl kein Franzose, wird der Belgier ständig als solcher angesehen und rechtfertigt sich dafür ' vielleicht seine einzige Schwäche in einem Haufen voller intelligenter, kombinatorischer und selbstsicherer Verhaltensweisen. Zu verdanken haben wir diese Figur Agatha Christie, diese fantastische Hörspielbox dem Hörverlag.
1920 war es, als Christie, die mit bürgerlichem Namen Lady Mallowan hieß, in ihrem Roman The msyterious affair at styles den großen Hercule Poirot in den Hafen der Weltliteratur einschiffte. Jenes Debüt, das im Deutschen als Das fehlende Glied der Kette daherkommt, ist Teil dieses Hörfestessens. Die typischen Ingredienzen eines mysteriösen Mordes, unschuldig angeklagter Verdächtiger, trickreicher Verbrecher und meisterhaft gekonnter Schlussfolgerungen samt überzeugender und stolzer Aufbereitung des großen Monsieur Poirot sind bereits Teil jenes Werkes, das nicht nur Poirots Initiierung war, sondern auch Agatha Christies erster Roman überhaupt. Kein Wunder also, dass sie diesem Protagonisten 55 Jahre lang treu blieb und erst wenige Monate vor ihrem eigenen Ableben in einer gewissen Vorahnung auch Poirot in der Geschichte Vorhang das Zeitliche segnen ließ.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIe Hercule poirot Krimi-Box 24. Oktober 2010
Von Reichelt
Format:Audio CD
Für Fans ein muß!Die meisten Stimmen sind gut und die Geschichten spannend.Würde ich immer wieder nehmen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Stunden 5. Oktober 2009
Von S. Gisela
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die Geschichten sind sehr toll, konnte mir gleich ein paar ungemütliche Krankheitsstunden im Bett verschönern.

Währen 5 Sterne gewesen wenn nicht bei einem Hörbuch eine Frau sprechen würde, ist einfach nicht das gleiche.
Manche sollten die leserei einfach lassen.

Aber nach CD 1 gewöhnt man sich dran und kann den Rest fertig hören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Misses Marple 25. Oktober 2009
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die Agatha Christie Krimi-Sammlung ist ein gut gelungenes Potporie aus den alten Klassikern, die man sich immer wieder gern ansieht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar