Die Hölle von Okinawa 1951 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

(7)
LOVEFiLM DVD Verleih

Im April 1945 landet die US-Marine auf der Insel Okinawa. Der Kompanie um Leutnant Anderson bleiben 24 Stunden, um eine japanische Raketenbasis zu zerstören. Obwohl die Angst die Männer im Griff hat, gelingt es Anderson, sie zu einer Einheit zu formieren. Hart und schonungslos zeigt der Film ein realistisches Bild des erbarmungslosen Krieges im Pazifik. Um jede einzelne Insel und jeden Meter Boden wird erbittert gekämpft. Für die Vorherrschaft in dieser Region ist beiden Seiten kein Opfer zu groß.

Darsteller:
Richard Widmark, Jack Palance
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 48 Minuten
Darsteller Richard Widmark, Jack Palance, Reginald Gardiner, Robert Wagner, Karl Malden, Don Hicks, Richard Allan
Regisseur Lewis Milestone
Genres Kriegsfilm
Studio EuroVideo
Veröffentlichungsdatum 8. Mai 2004
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Englisch, Deutsch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Niederländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Griechisch
Originaltitel Halls of Montezuma
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 48 Minuten
Darsteller Robert Wagner, Jack Palance, Richard Widmark, Don Hicks, Reginald Gardiner, Karl Malden, Richard Allan
Regisseur Lewis Milestone
Genres Kriegsfilm
Studio EuroVideo Bildprogramm
Veröffentlichungsdatum 8. November 2012
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel Halls of Montezuma

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT on 30. Juni 2014
Format: DVD
1945/Okinawa: Nach der Landung auf der gesicherten Insel bricht die Hölle über die Marines herein.
Die Japanische Armee hat sich eingegraben und verteidigt die Insel bis aufs Blut.
Trotz technischer und personeller Überlegenheit gelingt es den Amerikanern nicht Okinawa in einem kurzen Streich zu nehmen.
Lt. Anderson, der mit seinen Leuten einen Erkundungstrupp bildet, erwartet im Hinterland zwar Widerstand aber er ahnt nicht was da auf die Truppe lauert.
Eingekeilt zwischen den eigenen Truppen und den Japanern geht es ums nackte Überleben.

Die Hölle von Okinawa aus dem Jahr 1951 ist ein solider Vertreter des Genres.
Neben den Kampfhandlungen stehen die einzelnen Mitglieder der Truppe im Mittelpunkt.
Vor allem auf Anderson und seinen ehemaligen Schüler Conroy wird hier der Fokus gelegt.
Die Dialoge wirken sehr hölzern, die Story ist spannend und kurzweilig und die Settings nebst Atmosphäre sind stimmig.
Darsteller sind u.a.: Richard Widmark, Jack Palance, Karl Malden, Robert Wagner, Neville Brand, Richard Boone und Reginald Gardiner.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Haas on 29. Januar 2012
Format: DVD
Eine US-Marine-Einheit muss in der späten Phase des 2. Weltkriegs für ihre Fahnen ein wichtiges strategisches Ziel erringen. In tropisch-heissen Gefilden kommt es bald zu unschönen Ereignissen, als sie von japanischen Truppen unter Feuer genommen werden. Aber die Soldaten unter der Führung von Lt. Anderson (Richard Widmark) lassen sich trotz Verlusten und Zweifeln am Sinn der Operation nicht so leicht abschrecken. Als sie schliesslich eine gegnerische Truppe besiegen und Gefangene machen können, schöpfen sie wieder Mut. Den brauchen sie auch, denn ihre Gegner sind nicht nur gut ausgerüstet, sondern auch ziemlich gerissen, und die Amerikaner können sich nicht auf das verlassen, was sie von den Gefangenen erfahren. Laufen sie am Ende doch in eine Falle?
Ein Kriegsfilm, spannend, aber ohne viel Spektakel und unterhaltsam, ohne lächerlich zu wirken, so könnte man "Halls of Montezuma" (Twentieh Century Fox, 1951) beschreiben. Die Darsteller sind mehrheitlich gut. Nicht nur die Leistung des damaligen Fox-Stammdarstellers Richard Widmark ist sehenswert, sondern auch die der meisten seiner Filmpartner. Unter diesen sind einige, die erst viel später richtig bekannt wurden: Jack Palance, Karl Malden, Robert Wagner. Ein sehr sehenswerter Film, wenn auch mit einem etwas eigenartigen Titel.
Neben dem Film, der knapp 109 Minuten lang ist, gibt es leider auf der DVD sonst nichts Nennenswertes zu sehen, denn es gibt keinerlei Bonusmaterial. Dieses Manko ist dem Film auf keinen Fall angemessen. Da überzeugt die Auswahl an Sprachen schon viel mehr: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Diese 5 und 7 sieben weitere Sprachen gibt es auch bei den Untertiteln. Erfreulich ist auch das farblich gute 4:3-Bild. Fazit: Eine eher lieblose DVD-Umsetzung nach Schema F. Dafür gibt es noch drei von fünf Übersetzerkursen und einen Urlaubsschein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MEINE Meinung on 4. November 2008
Format: DVD
... sonst hätte ich ihn nicht gekauft! Gehört meiner Meinung nach ins Regal!
Kann man immer wieder mal ansehen!
TOLL finde ich KEINEN Kriegsfilm - aber die Einblicke, wie sowas ist, sind doch abschreckend beindruckend!
gut > die Besetzung
gut > in Szene gesetzt
gut > Unterhaltungswert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan on 5. Juni 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
TOP 5 Sterne. Würde den Artikel jederzeit wieder kaufen. TOP Qualität auf Bluray. Die Filme wurden für Bluray anscheinend überarbeitet. Man Merkt die bessere Qualität einfach.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen