• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Häschenschule: E... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Häschenschule: Ein lustiges Bilderbuch Gebundene Ausgabe – 1. Januar 1986


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1986
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 3,94
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,54
82 neu ab EUR 9,95 11 gebraucht ab EUR 3,94
EUR 9,95 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Oster-Angebote-Woche: Sparen Sie bei Hörbüchern für Kinder vom 23. bis 30. März 2015 in unseren wechselnden Angeboten. Klicken Sie hier, um direkt zu den aktuell reduzierten Hörbüchern zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Die Häschenschule: Ein lustiges Bilderbuch + Der Häschen-Schulausflug + Ein Tag in der Häschenschule
Preis für alle drei: EUR 25,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Thienemann-Esslinger; Auflage: 1., Aufl. (1. Januar 1986)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3480400086
  • ISBN-13: 978-3480400089
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 5 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 1 x 20,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.425 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Albert Sixtus wurde 1892 in Sachsen geboren.
Er verfasste in den 20er und 30er Jahren Abenteuererzählungen, Märchen und Gedichte. Am bekanntesten wurde der Autor durch "Die Häschenschule" von 1924. Er starb 1960 in Jena. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O. Hollwedel am 2. Dezember 2008
Format: Pappbilderbuch
Im Grunde sind viele der wesentlichen Punkte in den vorangegangenen Rezensionen schon genannt worden. Was für mich (Jahrgang 83) das Buch in besonderer Form "erinnerungswürdig" und damit auch empfehlenswert macht ist die Tatsache, dass es ein Zeugnis seiner Schaffenszeit ist. Als es mir das erste Mal vorgelesen wurde war ich für das in einigen Rezensionen angeprangerte Rollenklischee und Schulbild definitiv zu klein (2 Jahre), doch das Buch blieb für lange Zeit eines meiner Lieblingsbücher (nicht zuletzt aufgrund seiner Sprache). Mit 5 Jahren begann ich aber erstmals auch nachzufragen, warum dieses oder jenes in dem Buch so oder so ist und eben _nicht_ wie ich von Zuhause oder aus dem Kindergarten kannte (die Mädchen haben schließlich auch rumgetobt!). Mit dem Versuch meiner Mutter, mir den Unterschied zwischen "Heute" und "Damals" begrifflich zu machen begann mein Interesse für Geschichte...

Wer also dieses Buch aufgrund von Rollenklischees oder dem erhobenen Zeigefinger ablehnt hat entweder Angst vor den damit verbundenen Fragen des Kindes oder nicht die Muse den Unterschied zu "früher" zu erklären.
:)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 31. März 2006
Format: Pappbilderbuch
Ein zeitlos schönes Buch
Im Jahr 1924 erstmals erschienen, hat dieses wunderschöne, in Reime abgefasste Bilderbuch seinen Weg durch die Bücherregale vieler Generationen gemacht. Auch wenn die Bilder mit dem heutigen Schulalltag der Kinder nichts mehr gemein haben, und auch die darin vertretene Schulpädagogik nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand ist, begeistert es Kinder in der Zeit vor Ostern immer wieder aufs Neue.
Mein kleiner Sohn David (3), dem ich aus Nostalgie schon früh die limitierte Sonderausgabe zum 100-jährigen Jubiläum des Alfred Hahn Verlags gekauft hatte, ist von den Bildern und den Reimen in der Zeit vor Ostern nicht mehr wegzubekommen.
Es ist schön und gut zu wissen, dass es Bücher gibt, die auch noch in einigen Jahrzehnten die Kinder unserer Kinder begeistern werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von isy3 am 9. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Als ich noch klein war, so vor etwa 35 Jahren, lag dieses Buch immer bei unserem Zahnarzt im Wartezimmer. Es war abgegrabbelt, hatte einen fettfleckigen Einband und tausend Eselsohren, aber jedesmal habe ich mich auf dieses Buch gefreut und darüber glatt die Angst vorm drohenden Bohrer oder dem schmerzhaften Nachspannen der Zahnklammer vergessen.
Das Buch ist wunderschön gezeichnet und es ist nett gereimt. Das tat man damals in Kinderbüchern oft, und es war gar nicht so dumm - ich kann nämlich noch heute die Verse auswendig und ernte damit beim familiären Osterfest jedes Jahr tosende Begeisterungsstürme von meinen zahlreichen Neffen und Nichten. Jungs wie Mädchen hören am liebsten: "Hasenmax, der Bösewicht, kannte heut' sein Verschen nicht..."
Also keine Spur vom gefürchteten schädlichen Rollenverhalten durch Einfluß des Buches zu bemerken.
Ich liebe das Buch immer noch, und zwar gerade weil es so herrlich die gründerzeitliche Idealfamilie zeigt. Betrachten Sie das Buch als Zeitdokument und schauen Sie sich nur mal die Details dieser Küche an, in der die Hasenmutter der Familie Kohlsuppe kocht...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "clemensvon-reyher" am 23. Januar 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Als Kinder haben wir dieses Buch geliebt! Auch unsere Kinder sollen es mal kennenlernen. Sicherlich ist hier ein durchaus überholtes Rollenverständnis dargestellt. Aber es ist die Aufgabe der Eltern, darüber einfach mal ins Gespräch mit seinen Kindern zu kommen.
Also -- nicht alles so polarisiert sehen, sondern auch den Spaß und die Freude an diesem gelungenen Kinderbuch erleben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carluke am 22. März 2007
Format: Pappbilderbuch
Der Klassiker unter den Osterhasenbüchern begeistert auch heute noch durch seine liebevollen Reime und wunderschönen Bilder. Meine eigenen Kinder (3 und 5 Jahre) können von der Geschichte nie genug bekommen und ich muss sie immer wieder vorlesen.

Ach ja, und was die angeblich antiquierte Botschaft bzw. das veraltete Rollenbild von Jungen und Mädchen angeht: Meine Tochter nimmt die sittsam Händchen haltenden Hasenmädchen sicher nicht zum Anlass, weniger herumzutoben. Darüber hinaus gefällt mir der altmodisch-phantasiereiche Ansatz dieses Buches bei weitem besser als das, was Kindern in modernen Geschichten politisch korrekt angeboten wird.

Man sollte die Geschichte weniger pädagogisch verkniffen sehen und einfach als das nehmen, was sie ist: ein zeitlos schönes Kinderbuch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dreifachmama am 15. März 2008
Format: Pappbilderbuch
Ich selbst habe das Buch als Kind schon geliebt und es nun meiner Tochter 2,5 Jahre vor Ostern zum ersten Mal vorgelesen. Sie will es immer wieder hören und ich finde es toll, ihr einmal etwas in "schönem" Deutsch vorzulesen anstatt der oftmals recht platten Texte und Reime n ihren modernen Kinderbüchern! Auch meine Schüler der ersten und zweiten Klasse lieben dieses Buch in der Zeit vor Ostern und es ist ein toller Anlass um das Thema Familie und Schule früher und heute aufzugreifen! Rundum ein absoluter Klassiker, der in keinem Bücherregal fehlen sollte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. März 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Auch die Augen von Erwachsenen leuchten kindlich, ein Klassiker, den viele noch aus eigener Kindheit kennen und Kinder von heute neu begeistert! Schön bebildert, in Reimen geschrieben, ohne die übliche Gewalt in alten Märchen und schon für Kinder ab 2 faszinierend und mit dem Holz-Lesezeichen in Hasenform ein edles Stück fürs Leben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden