Die Große Liebe meines Lebens 1957 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(25)
LOVEFiLM DVD Verleih

Auf einem Luxusdampfer verlieben sich der Lebemann Nickie und die Nachtclub-Sängerin Terry ineinander, obwohl sie beide schon anderweitig mehr oder weniger fest gebunden sind. Um ihre Liebe auf die Probe zu stellen, verabreden sie ein Treffen auf dem Empire State Building in sechs Monaten. Nickie ist pünktlich zur Stelle, doch zu seinem Kummer erscheint Terry nicht. Was er nicht ahnt: Sie wurde auf dem Weg zu ihrem Treffen von einem Auto angefahren.

Darsteller:
Deborah Kerr, Neva Patterson
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 46 Minuten
Darsteller Deborah Kerr, Neva Patterson, Cary Grant, Cathleen Nesbitt, Richard Denning
Regisseur Leo McCarey
Genres Drama, International
Studio Fox
Veröffentlichungsdatum 9. Januar 2006
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel An Affair to Remember
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 46 Minuten
Darsteller Deborah Kerr, Neva Patterson, Cary Grant, Cathleen Nesbitt, Richard Denning
Regisseur Leo McCarey
Genres Drama, International
Studio Winkler Film
Veröffentlichungsdatum 24. Oktober 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel An Affair to Remember

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elke Jobst am 2. Februar 2006
Format: DVD
Zwei Menschen begegnen sich zufällig auf einem Luxusliner. Nickie Ferrante, der das Leben in vollen Zügen genießt, und Terry McKay, welche bisher ein bürgerliches Leben führte. Sofort reiht sich ein geistreicher Dialog an den anderen. Man spürt, wie es zwischen den beiden funkt. Obwohl sie bereits anderweitig gebunden sind, erkennen sie nach einem Zwischenstop an der franz. Riviera, in Villefranche, bei Nickie´s Großmutter Janou, daß es für sie nur eine wahre Liebe geben kann.
Um ihrer Liebe eine Chance zu geben, verabreden sie, sich nach 6 Monaten auf dem Empire State Building wiederzusehen. Nickie arbeitet bis dahin als Maler und Terry tritt wieder als Sängerin in Nachtklubs auf. Am verabredeten Zeitpunkt wartet Nickie allerdings vergeblich auf Terry, nichtsahnend, daß sie auf dem Weg zu ihm verunfallt...
Ich habe diesen Film vor ca. 3-4 Jahren erstmalig im Fernsehen gesehen und war sofort begeistert gewesen. Für mich gehört er wohl zu den schönsten, gelungensten und romantischsten Liebesfilmen der Filmgeschichte überhaupt. Zu Recht wurde er für 4 Oscars für die Kamera, die Kostüme, die Original-Musik und den Titelsong "An affair to remember" nominiert.
Zweimal sind mir beim Anschauen der DVD die Tränen gekullert. Das erste Mal in der total romantischen Szene im Hause von Janou in Villefranche. Beide stehen sich am Klavier gegenüber, während Janou den Titelsong spielt und Terry kurz darauf summend mitsingt. Da knisterte es gewaltig. Ja, und das zweite Mal passierte es beim Finale, welches ich allerdings nicht verraten möchte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Doom am 7. Januar 2008
Format: DVD
Zufällig treffen der weltbekannte Playboy Nickie Ferrante und die Barsängerin Terry McKay an Bord eines Luxusliners aufeinander. Nickie ist auf dem Weg nach New York, um seine millionenschwere Freundin zu heiraten, und auch Terry ist vergeben. Doch das Schicksal bestimmt sie füreinander...

"An Affair To Remember" besticht allen voran durch seine meisterhafte Abwechslung von Screwball-Elementen und herzzerreißend romantischen Momenten, die ihresgleichen sucht. Überwiegen zunächst wahrhaft meisterhaft geführte Wortduelle zwischen den beiden Protagonisten, so dominieren zum Ende hin immer mehr melodramatische Szenen das Geschehen.

Was diesen herrlich romantischen Film gegenüber so vielen anderen gerade in heutiger Zeit auszeichnet, ist, dass die Dialoge tatsächlich Inhalt haben und wohlüberlegt sind. Zu den stärksten Momenten gehören freilich die nonverbalen, in denen Blicke, kleine Gesten oder ein kaum wahrnehmbares Mimenspiel den Zuschauer doch vollkommen in ihren Bann ziehen. So dezent und doch so eindringlich konnten nur Akteure und Aktrissen mit dem Format eines Cary Grant oder einer Deborah Kerr spielen. Der unerreichte Soundtrack Hugo Friedhofers und Harry Warrens tut sein Übriges, um dem Geschehen in "An Affair To Remember" seinen einzigartigen Zauber zu verleihen.

Der Besuch in der Kapelle, das eindringliche Klavierspiel Janous, der erste Kuss, Nickies Rückkehr nach Villenfrache oder als Nickie im alles entscheidenden Blick endlich alles erfasst, schaffen eine atmosphärische Dichte, deren Magie man sich kaum entziehen kann. Kein Wort fällt in diesen Momenten, doch das Nichtgesagte sagt alles. Das ist Poesie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
65 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melanie Holtmann VINE-PRODUKTTESTER am 6. März 2006
Format: DVD
Warum ist „An Affair To Remember" etwas Besonderes? Als ich den Film das erste Mal gesehen habe, konnte ich das auch nicht beantworten und war ein bisschen traurig darüber. Aber beim zweiten Mal ist die Magie lebendig geworden - man muss nur empfangsbereit sein für eine Romantik, die uns in märchenhafter Form entgegentritt. Und für die vielen kleinen und großen Nuancen, die diese Liebesgeschichte so besonders machen.
Auf einer Kreuzfahrt treffen sich Nicky Ferrante (Cary Grant) und Terry McKay (hinreißend: Deborah Kerr) das erste Mal - er ist ein bekannter Frauenheld und steht kurz vor der Heirat, sie ist ebenfalls gebunden und begegnet seinen Avancen zunächst mit schlagfertigem Witz und Charme. Dann besuchen sie gemeinsam seine Großmutter Janou - und dort wird ihre Liebe lebendig und geweckt durch den Zauber der Situation. Doch sie wollen sich prüfen - sechs Monate lang will Nicky beweisen, dass er für sie beide den Lebensunterhalt verdienen kann, sechs Monate wollen sie ihre Liebe auf die Probe stellen. Die Vereinigung, mit der beide fest rechnen, soll ein Treffen auf dem Empire State Building bringen. Nicky wird da sein, aber Terry nicht...
Wodurch unterscheidet sich „An Affair To Remember" von den vielen anderen Romanzen auf der Leinwand, von Gable und Leigh, Bogart und Bergman, di Caprio und Winslet? Ich glaube, der deutsche Titel erfasst das ganz gut: „Die große Liebe meines Lebens" ist schlicht, zart und ganz einfach: romantisch. Sie bildet das Selbstverständlichste und Schönste ab, ohne es zu zerstören („Gone With The Wind"), zum bloßen Symbol werden zu lassen („Casablanca") oder durch Schmerz und Leid in Ewigkeit zu mystifizieren („Titanic").
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen