oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Gottesanbeterin: Der Albtraum des Sadisten. Ein SM-Krimi [Broschiert]

Gerwalt
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,50 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

15. Dezember 2012
Obwohl er Todesangst hat, könnte er sich schwarz ärgern. Er liegt auf einer speckigen Matratze gefesselt auf der Seite, und er ärgert sich - über seine testosterongetriebene Dummheit.Herrgott, er hat ihr einfach glauben wollen. Eine attraktive Dominante, die endlich ihre devote Seite ausleben wollte. Wie hätte er da widerstehen können? Dieser unendliche Triumph, eine Domina zu brechen, sie zum Weinen zu bringen, sie zu demütigen, sie zu quälen, mit kundiger und einfühlsamer Hand, um sie dann zärtlich aufzufangen diese Vorstellung hat ihm den letzten Rest von Vorsicht genommen. Aber wie hätte er wissen sollen, dass sie eine gefährliche Irre ist? Nein! Sie ist keine Irre. Sie ist pervers. Eine Gottesanbeterin, die ihre Männchen verschlingt, völlig im Einklang mit sich selbst. Er macht sich keine Illusionen, er hat den Film gesehen, wie sie den anderen umgebracht hat. Er hat Dom Rainier gekannt, doch was da starb, das war nicht mehr Rainer, das war ein zitterndes, serviles Wrack."Habt ihr das von Dom Rainier eigentlich schon gehört?", fragte Gabriel unvermittelt. - "Von diesem Arschloch? Was ist mit dem?", fragte Ralf unwirsch. - "Das Arschloch wurde aufgeschlitzt." - "Ach du Scheiße! Was ist passiert?" - "Er war wohl 3 Wochen lang verschwunden, dann fand man seine Leiche auf einem Parkplatz, übel zugerichtet Er muss wohl verblutet sein. Man hat ihm mit irgendeinem scharfen Gegenstand das Rektum aufgeschlitzt." "Und es gibt noch etwas", sagte Max. "Ein weiterer Dom ist seit zwei Wochen verschwunden, Bitchmaster, ein Kumpel von Dom Rainier." - "Oh Gott! Was passiert da gerade?" - "Da Ralf mit den beiden anderen nichts zu tun hat, tippe ich auf eine Art allgemeine Inquisition. Ein Rachefeldzug gegen dominante Männer - gegen die auffälligen." also auch gegen Ralf, den Helden des "Letzten Elements", der nach einer SM-Party auf einmal verschwunden ist. Wird es seinen zwei Geliebten Ulli und Naomi gelingen, ihn lebend wiederzufinden?

Wird oft zusammen gekauft

Die Gottesanbeterin: Der Albtraum des Sadisten. Ein SM-Krimi + Dschungelgefängnis: Frauen im Kerker
Preis für beide: EUR 33,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dschungelgefängnis: Frauen im Kerker EUR 16,00

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: Marterpfahl; Auflage: 1., Aufl. (15. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936708983
  • ISBN-13: 978-3936708981
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 15 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 898.101 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Anfang der 60er geboren, wuchs ich in der oberen Rheinebene auf, wo ich heute noch lebe und arbeite. Gemessen an der Komplexität meiner Neigungen verlief mein Lebenslauf erstaunlich linear, was sicherlich darauf zurückzuführen ist, dass ich das Glück hatte, mein weibliches Pendant schon in jungen Jahren zu treffen. Das Fundament meiner Existenz, eine inzwischen langjährige SM-Ehe mit Kindern, Haus und Hund, erlaubt es mir, mich in der schreiberischen Erforschung meiner Sexualität weit vorzuwagen. Ein immer wiederkehrendes Grundmotiv meiner Bücher ist daher auch der Getriebene, der versucht, seinen Seelenfrieden zu finden, sei es im Rahmen eines Historienromans, sei es in einem Krimi.
Das Schreiben von Kurzgeschichten und Büchern ist für mich eine wichtige Bereicherung, die wiederum durch die relative Härte meines Berufslebens diszipliniert wird. Mit dieser Konstellation bin ich überaus zufrieden, auch wenn ich gerne mehr Zeit zum recherchieren und schreiben hätte.



http://gerwalt.beepworld.de/

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starker Tobak 1. April 2013
Von Montresor
Format:Broschiert
,Die Gottesanbeterin' ist die Fortsetzung von ,Das letzte Element'. Man muss den Vorgänger allerdings nicht unbedingt gelesen haben, um sich einzufinden.
Naomi, Ulli und Ralf, die Hauptfiguren aus dem 'letzten Element' leben in einem etwas angespannten Dreiecksverhältnis: Die beiden Frauen sind ein Paar und betreiben gemeinsam ein Hotel. Ralf ist ihr Liebhaber, ohne sich in die Lebensgemeinschaft der beiden wirklich einzubringen.
Immerhin kann Ralf sich motivieren, eine SM-Party in einer alten Ziegelei zu organisieren. Bei der Party selbst passiert es dann: Ralf wird von einem Lockvogel im Schulmädchendress verführt - und findet sich in der Gewalt der Gottesanbeterin wieder, einer kranken Sadistin, die mit ihren beiden Komplizinnen schon mehrere Doms getötet hat.
Die Gottesanbeterin verwickelt Ralf in ein Katz-und-Maus-Spiel, das ihn an seine Grenzen bringt, und an dessen Ende seine Ermordung mit einem klingenbestückten Strapon stehen soll.

Ich finde das Buch ziemlich zwiespältig. Auf der einen Seite sind da die Gerwalt-üblichen, phantasievoll beschriebenen SM-Szenen zwischen den drei Hauptpersonen, auf der anderen die grauenhaften Vorgänge während Ralfs Entführung. Ralfs verzweifelter Kampf um sein körperliches und seelisches Überleben wird sehr eindrücklich geschildert, und auch seine Kindheitserlebnisse werden auf beklemmende Weise aufgerollt. Aber auch die Hintergründe der sadistischen Gottesanbeterin werden verständlich dargestellt.

Alles in allem ein sehr gut geschriebenes Buch das sich drastisch von den aktuellen, weichgespülten SM-Schmonzetten unterscheidet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine leichte Kost 13. Oktober 2013
Von A.M.
Format:Broschiert
"Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein."
(F.Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse)

Mein spätverwirrter Lieblingsphilosoph beschreibt recht treffend, was mir beim Lesen dieser Geschicht durch den Kopf ging. Und nicht nur durch den Kopf: Diese Geschichte geht dem in Wortwahl und Phantasiewelten eher zurückhaltenden D/s-Adepten durch Mark und Bein. Sie erzwingt das Mitfühlen und Hineindenken in eine Seelenwelt, die buchstäblich unter die Haut geht. Es kann weht tun. So gesehen ist der Autor durchaus ... ein Sadist.

Lesenswert, kaufenswert, unbedingt! Aber nicht notwendigerweise um sich ein paar angenehme Stunden mit angenehmen oder gar seichten Bildern zu machen. Eher ein Buch für Tabakspfeife, Ledersessel, gedämpftes Licht, gedämpfte Musik - und keine weiteren Termine mehr an diesem Tag. Keinen süßlichen Long Drink dazu. Besser einen wohlgealterten Whisky mit ausgeprägt rauchigem Abgang.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar