In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin
 
 

Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin [Kindle Edition]

Trudi Canavan , Michaela Link
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (433 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,99  
Taschenbuch EUR 7,00  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 24,95  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 16,70 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Sonea ist eine junge Bettlerin im Armenviertel der Stadt Imardin. Hier herrscht die Gilde der Schwarzen Magier mit eiserner Hand. Einmal im Jahr führen die Magier eine “Säuberung” durch, in deren Verlauf alle Bettler, Obdachlosen und unerwünschten Elemente aus der Stadt geschafft werden. Sonea schließt sich einer Gruppe von Freunden an, die gegen diese grausame Praxis aufbegehren. Als Sonea voller Wut einen Stein nach einigen Magiern wirft, geschieht das Unfassbare: Ihr Stein durchschlägt den magischen Schutzschild der Männer und trifft einen von ihnen am Kopf.

Das kann jedoch nur eines bedeuten -- Sonea verfügt über eine unentdeckte magische Begabung. In der Gesellschaft Imardins ist die Magie nur den oberen Schichten vorbehalten; dass ein Straßenmädchen derartige Fähigkeiten besitzt, ist ein nie dagewesenes Ereignis, das die ehrwürdige Gilde der Magier in ihren Grundfesten erschüttert. Aus Furcht davor, getötet zu werden, flieht Sonea mit ihrem Freund Cery in die unterirdischen Tunnel, die von der Vereinigung der Diebe beherrscht werden. Zugleich machen sich die Magier Dannyl und Rothen auf die Suche nach dem Mädchen. Ohne eine entsprechende Ausbildung läuft Sonea Gefahr, aus Versehen die gewaltige Zerstörungskraft ihrer magischen Gabe zu entfesseln.

Die Rebellin ist der Auftakt einer groß angelegten Fantasytrilogie. Auch wenn die Geschichte selbst sich an genretypischen Konventionen orientiert, gelingt es Canavan, ihre Leser mit lebensecht wirkenden Figuren, tollen Kulissen und spannenden Handlungsbögen zu fesseln. Besonders faszinierend sind die komplex angelegten Hintergründe der Gesellschaft Imardins und der Gilde der Schwarzen Magier. Die Erzählung wird langsam aufgebaut, auf hektische Action-Szenen und Effekthascherei kann die Autorin verzichten. Dennoch fällt es bereits nach wenigen Seiten schwer, den Roman wieder aus der Hand zu legen. --Steffi Pritzens

Pressestimmen

"Trudi Canavan hat ein faszinierendes Buch voller Fantasy, Magie und Abenteuer geschrieben." (Bonner Generalanzeiger)

"Kurzweilige Unterhaltung. Obwohl die Fantasygeschichte alle genretypischen Ideen beinhaltet, brilliert sie durch den lebendigen Erzählstil, spannende Handlungsbögen und überzeugenden lebensnahe Haupt- und Nebenfiguren." (AP)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 932 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 544 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442243947
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. März 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OL2Q8U
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (433 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.020 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Die Meisterin der Schwarzen Magie kommt aus Australien. Mit einer Fantasy-Kurzgeschichte gab Trudi Canavan (Jahrgang 1969), eine ausgebildete Grafikerin und Designerin, quasi nebenberuflich ihr gefeiertes Debüt als Autorin. Das war 1999. 2001 dann erschien der erste Band der inzwischen legendären Trilogie "Die Gilde der Schwarzen Magier". "Das Zeitalter der Fünf", ebenfalls eine Trilogie, und "Magie" folgten und wurden ebenso zu weltweiten Bestsellern. Die Australierin ist immer noch begeistert und dankbar, dass so viele Menschen an ihren Büchern Spaß haben. Trudi Canavan schreibt unermüdlich weiter, schließlich bietet die Hauptfigur Sonea noch Stoff für zahlreiche Geschichten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
103 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leiser Einstieg 6. Februar 2007
Von Geisha X
Format:Taschenbuch
Trudi Canavan's Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier" beschreibt die Geschichte der jungen Sonea, die in den Slums aufwächst und starke magische Fähigkeiten entwickelt, welche außer Kontrolle zu geraten drohen. Nur die Gilde der Magier lehrt den Umgang mit den magischen Kräften, doch Sonea fürchtet und verachtet die Magier und traut ihnen nicht. Sie ist sich sicher, dass diese ihren Tod wollen. Dass sie dann auch noch einen Magier der Gilde bei einem dunklem Ritual beobachtet, weckt nicht gerade ihr Vertrauen.

Rothen ist der Magier der als erstes erkennt, das das kleine Mädchen aus den Slums erstaunlich starke Kräfte entwickelt und möchte sie in der Gilde der Magier unterrichten. Doch nicht alle Magier sind davon angetan ein Mädchen der Unterschicht Einzug in ihre geheiligten Hallen zu gewähren...

Canavan's Trilogie beginnt langsam und steigert sich zunehmend. Das gilt für dieses Buch und für die gesamten drei Bände. Daher war ich zu Beginn nicht allzu gefesselt, da nicht viel passiert und Canvan sich fast die gesamte erste Hälfte des Buches Zeit nimmt, ihre Hauptpersonen und ihre "Welt" ausführlich zu beschreiben und zu entwickeln. Doch unbedingt weiterlesen, diese Wartezeit lohnt sich, denn durch die tiefen Charakterisierungen trifft einen das weitere Schicksal Soneas umso heftiger, man lebt jeden weiteren Teil der Geschichte mit ihr mit. Und etwa ab der Hälfte des Buches setzt auch echte Action ein, die Canavan dann bis zum Ende des dritten Bandes aufrecht erhält und steigert.

Gute Nachricht für alle, die den ersten Band mögen: "Die Novizin" (Band 2) und "Die Meisterin" (Band 3) sind noch besser. Wer alle drei Bände mochte, könnte vielleicht auch an Maria V. Snyder "Die Magierin des Südens" Gefallen finden, eine Geschichte die etwas ähnlich gestrickt ist ohne abgeschrieben zu sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
69 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr davon 14. Februar 2006
Format:Taschenbuch
In der neuen Blanvalet-Verlagsvorschau stieß ich auf die Trilogie mir bis dato unbekannten Trudi Canavan und vor lauter Neugierde bestellte ich mir den ersten Band der Serie auf Englisch, auch um zu schauen, ob an dem von einer Kollegin daneben geschriebenen "Harriet Potter" etwas dran sei. Und jetzt, nachdem ich alle drei Bände innerhalb weniger Tage (neben der Arbeit und das mag schon was heißen) gelesen habe, kann ich diese Frage mit einem klaren "Jein" beantworten. Ja, was den Suchtfaktor und den Lesespaß angeht und Nein, was die Geschichte betrifft.
Die junge Sonea stammt aus ärmlichen Verhältnissen in einer Welt in der Magie den oberen Klassen vorbehalten ist, denn nur diese werden auf magisches Potential getestet und dürfen dieses entwickeln um irgendwann der Gilde als volle Magier beitreten zu dürfen. Magier außerhalb der Gilde sind per Gesetz verboten. Als eines Tages jedoch sich bei Sonea Kräfte manifestieren, die sie alleine gar nicht hätte entwickeln können, werdne die Magier nervös. Sonea, die den Magiern zutiefst mißtraut ist ebenso erschrocken und versteckt sich. Eine Hetzjagd beginnt....
Das ist nur die erste Hälfte des ersten Bandes der Trilogie und gewissermaßen nur die Einleitung. Die Geschichte wird mit den Seiten immer vielschichtiger, soziale Geflechte und Thematiken wie Freundschaft versus Verantwortung werden mit so einer Feinfühligkeit behandelt, dass es fast schmerzt, wenn man den dritten Band aus den Händen gelegt hat. Trudi Canavan hat für mich das Zeug zu einer ganz großen Schriftstellerin.
Und noch etwas, die Trilogie, die zeitgleich bei blanvalet und cbj unter etwas verändertem Aussehen erscheint, ist laut meiner Ansicht eher Fantasy für Erwachsene als für Kinder (trotz des Erscheinens bei cbj).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Din
Format:Taschenbuch
Der erste Teil dieser Serie stimmt mich nicht sehr zufrieden. Zwar ist die Geschichte und Soneas Welt sehr interessant, doch schafft sie es nicht den gewissen Funken rüber zu bringen.

Sonea ist eine arme Waise, die in den Hüttenvierteln von Imardin lebt. In ihrer Welt sind die Mächtigen und Reichen, die Magier der Gilde. Männer und Frauen, die grausam und verwöhnt sind, denen das Wohl anderer egal ist und für die nur Magierblut zählt. Doch bei einem Aufstand schafft Sonea es einen Magier mit einem Stein zu treffen. Vollkommen unmöglich... es sei denn, sie würde ebenfalls magische Kräfte besitzen.

Zweihundert Seiten lang dürfen wir Sonea dabei begleiten wie sie vor den Magiern flüchtet, die sie in ihre Gilde aufnehmen wollen, jedoch dabei mehr und mehr die Kontrolle verliert, sodass sie nicht nur eine Gefahr für sich, sondern auch für andere wird.

Nach Hundert Seiten hat mans doch kapiert. Ja, wir wissen nun das Sonea keine Magier mag. Jup, wir wissen das sie Panik hat und wegläuft und wir wissen auch das die bösen Magier hinter ihr her sind. Nach und nach gewinnt das Ganze an anstrengender Langeweile und nur die interessante Welt Soneas, hält den Leser nicht davon ab aufzugeben.

Ich bin sehr zwiegespalten was diesen ersten Teil betrifft. Auf der einen Seite kann ich den ersten Band in wenigen langweiligen Sätzen zusammenfassen, auf der anderen Seite ist die Idee der Gilde der Magier wirklich spannend. Die Welt und die Charaktere um Sonea interessieren, was zum weiterlesen anregt.

Nichts desto trotz empfand ich die Rebellin als sehr langweilig und langatmig. Lediglich der Schlussteil ließ Hoffnung aufkeimen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Auftakt einer tollen und fesselnden Fantasy-Reihe! Macht süchtig!
Inhalt:
Sonea ist eine junge Bettlerin im Armenviertel der Stadt Imardin. Hier herrscht die Gilde der Schwarzen Magier mit eiserner Hand. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von Katharina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geliebte Bücherserie
Ich bin ein großer Fan dieser Bücher und lese sie immer wieder gerne...
Nachdem ich sie zu Hause als Taschenbücher habe, nun auch für unterwegs.
Vor 16 Tagen von Christine Keßler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend und absolut fesselnd (alle drei Teile)
Hallo,
ich habe mir mal die Mühe gemacht und meine Meinung zu der Trilogie geschrieben. Das ganze habe ich in meinen Blog geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Christoph-Witting veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kaufen, kaufen & kaufen!
Hey,

alle drei Bücher müssen von jedem Fantasy Fan gekauft werden! Es macht einfach nur mega Spaß! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Aldiin||Flobbel veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Wo ist der Inhalt?
Ich bin eigentlich ein geduldiger Viel-Leser, aber dieses Buch war reine Folter. Die Charaktere waren blass und ohne jede Dynamik. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Levi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Einfach Phantastisch und sehr lesenswert!
Ich lese sehr gerne Phantasie Bücher gepaart mit schwarzem Humor. Die Geschichten sind packend und kurzweilig geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von ThW veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen gute 3,5 Sterne für diesen Auftakt....
Kurzbeschreibung
Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die arrogante Gilde der Magier einen als unverwundbar geltenden... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von steffis-und-heikes-lesezauber (Blog) veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gesamteindruck
Ich habe mir die drei Bände zusammen gekauft.
Das "Zaubermädchen" Sonea wird hier sehr umständlich geschildert. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Werner Schneider veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Fehlende Logik und fehlende Spannung
Schon mein ein oder anderer Vorgänger hat äußerst wichtige Informationen geliefert ,weshalb das Buch definitiv nicht mehr Sterne verdient hat (es sei denn ,es... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Philippe Dettmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr lesenswert
Die Gilde der schwarzen Magier_Die Rebellin; Super New-Comerin mit völlig neuen Ansätzen. Die Trilogie ist absolut lesenswert. Allen Fantasy-Liebhabern viel Spass
Vor 3 Monaten von Aberham veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden