Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 17,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von affenbücher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: columbia 1997,fsk:12,197 minuten
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Geschichte vom Spitfire Grill [VHS]

5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Alison Elliott, Ellen Burstyn, Marcia Gay Harden, Will Patton, Kieran Mulroney
  • Regisseur(e): Lee David Zlotoff
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 5. Januar 1998
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RTE0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.522 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Gerade aus dem Gefängnis entlassen, sucht die junge Percy nach einem Ort, an dem sie ein neues Leben beginnen kann. Sie landet in dem Dorf Gilead - mitten in den endlosen Wäldern von Maine. Ablehnung und Mißtrauen schlagen ihr entgegen, als sie einen Job als Kellnerin im Spitfire Grill annimmt. Obwohl sie sich anfänglich bei ihrer Chefin Hannah und deren naiven Nichte Shelby sehr fremd fühlt, verbindet die drei Frauen nach und nach eine warmherzige Freundschaft. Doch als Hannah eines Tages all ihre Ersparnisse geraubt werden, fällt der erste Verdacht sofort auf Percy. Die aber ist verschwunden - ebenso wie der geheimnisvolle Waldbewohner, den Percy noch nie gesehen aber täglich mit Essen versorgt hatte...

VideoMarkt

Percy, gerade aus dem Gefängnis entlassen, kommt in einer biederen Kleinstadt in Maine bei der alten Hannah, der der "Spitfire Grill" gehört, unter. Als krasse Außenseiterin hat sie einen schweren Stand, doch gewinnt sie in der alten Frau und der kinderlieben Shelby gute Freundinnen. Gemeinsam organsieren sie sogar einen Schreibwettbewerb um den Grill. Doch Shelbys Mann versucht Percy aus der heilen, kleinen Welt zu vertreiben, mit allen Mitteln...

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 16. Mai 2000
Warum dieser Film nicht bekannter geworden ist, verstehe ich nicht. Es ist einer jener Filme, der von echten Menschen handelt, mit echten Gefühlen. Trotzdem die Geschichte außerordentlich ungewöhnlich ist, glaubt man jeden Augenblick, dass sie genau so stattgefunden hat. Die junge Frau Percy wird aus dem Gefängnis entlassen und gerät in eine Verschlafenes Dorf, in dem sie es nicht leicht hat, zumal alle wissen, wo sie gerade herkommt. Es ist eine Freude mit anzusehen, wie sich langsam eine Freundschaft zwischen ihr und zwei Frauen aus dem Dorf entwickelt, und wie die Drei eine ungewöhnliche Idee haben, den "Spitfire Grill" -die einzige Kneipe im Ort- vor dem Ruin zu retten. Genau der richtige Film für einen gemütlichen Videoabend; ruhig und ergreifend.
1 Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Geschichte vom Spitfire Grill ist einer der schönsten Filme die es gibt. Der Film steckt voller wertvoller Botschaften und ist schlichtweg grandios. Die handlung ist sehr naturverbunden und anrührend - richtig zum Wohlfühlen und die Darsteller sehr überzeugend!!! Immer wieder wenn ich mir diesen Film ansehe muss ich weinen da er wirklich sooo bewegend ist ohne dabei kitschig zu werden und echt was ganz besonderes ist. Wen dieser film nicht berührt der muss echt voll kaltherzig sein weil das Alles schöner und zugleich trauriger nicht hätte gemacht werden können. unbedingt ansehen!!!
3 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden