Die Geschichte mit A. und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Geschichte mit A. auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Geschichte mit A: Roman [Gebundene Ausgabe]

Dagmar Fedderke
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe EUR 12,90  

Kurzbeschreibung

2012
Eine Frau gibt sich hin. An eine Stadt, an Paris, an einen Liebhaber. Die Protagonistin verliebt sich in einen Mann, sie "weiß nicht was gut für sie sein könnte" und lässt sich auf alles ein, wozu er sie verführt. Eine Reise durch die Möglichkeiten der Sexualität. Der Mann ist SM-Liebhaber. Wo ist die Grenze zwischen Lust, erotischem Spiel und Sadismus? Dieser Liebhaber scheint um die Grenzen zu wissen. Nach der Härte wird sie erlöst in Zärtlichkeiten. Auch das Pariser Ambiente, die Pariser "Leichtigkeit" in erotischen Dingen spielt eine große Rolle. In den 1990er flirrte diese Stadt noch uneingeschränkt vor Erotik. Sie gehen zu "Partouzen", treffen sich mit einer zweiten Frau ... Kann eine solche Liebe bestehen oder kommt sie unweigerlich zu ihrem Ende? Die harte Liebesgeschichte ist klar und unkitschig erzählt ... Die Neuauflage des "Klassikers" der neuen Welle aufregender Frauenerotik-Romane. Pressestimme: „Das was erotische Geschichten aus Paris immer versprechen, aber selten halten, löst Dagmar Fedderke endlich ein: elegant und überraschend." (Schwäbisches Tagblatt) „ In rasanter unverklemmter Sachlichkeit fährt die Autorin durch die Untiefen von Sexualität und Liebe und zugleich vorbei an den Juwelieren der Place Vendôme, zum Austernessen ins La Coupole und zum Strapskaufen nach Montparnasse. Ein aufregender Rechenschaftsbericht sexueller Eskapaden inmitten einer durchaus bürgerlichen Existenz." (ARD Kulturweltspiegel)

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: konkursbuch; Auflage: 10., Aufl. (2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3887690664
  • ISBN-13: 978-3887690663
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 356.840 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hart aber Herzlich 10. Januar 2003
Von Blick
Format:Gebundene Ausgabe
Kein Meisterwerk aber als durchaus lesbar präsentiert sich dieses Buch, dass nich so ganz ein Klassiker sein will.
Man kann das Buch absolut nicht vergleichen mit der "Geschichte der O" von Pauline Reage oder ähnlich literarischen Werken.
Das Buch ist eigenwillig und sollte eigenständig betrachtet werden. Es ist hart und teilweise sicher vulgär. Aber wo gibt es Streichel SM und wer wird bei einem gehauchten "bitte hau mich erst-aber nicht zu fest-und dann schlaf ganz sanft mit mir" an ein SM Buch erinnert?
Das Buch ist in genau der gängigen Sprache geschrieben, hart, manchmal jenseits des guten Geschmacks (aber wer legt den fest?) und kompromisslos.
Nicht jede der beschriebenen Szenen fanden auch meine ungeteilte Zustimmung, trotzdem hebt sich von so manch anderer seichten SM Literatur ab. Es ist eben nicht nur "Hau drauf und gut so" beschrieben, sondern durchaus auch feinsinnige Momente des Zweifels, des Suchens nach sich selbst, der Ablehnung und so vieler anderer Gefühle die gerade im SM Bereich einem jeden bekannt sind.
Ein Roman der ist was er ist und nichts Anderes darstellen will.
Ein Buch das nicht jedem gefallen wird, aber es isst ja auch nicht jeder Erbsensuppe!
Fazit: Es gibt zweifellos bessere und anspruchsvollere Bücher, aber eigenständig betrachtet kann "die Geschichte mit A" durchaus ihren Platz in der lesbaren SM Literatur rechtfertigen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenn es nur nicht so französisch wäre 17. April 2005
Von destiny
Format:Gebundene Ausgabe
Die Geschichte empfand ich schon als ansprechend, auch die Begierden der Hauptfigur zeigten, dass ein Mensch an den vielseitigsten Praktiken Freude haben kann. Das Buch ist also nicht „Normtauglich". Finde ich gut.
Wenn es komplett auf Deutsch wäre, dann hätte ich es gut gefunden. Die rein geworfenen französischen Sätze, die nach und nach auch noch mit englischen Sprichworten begleitete wurden empfand ich als sehr störend. Ich mache mir beim lesen keine Notizen und finde es auch sehr unerotisch, wenn ich nachschlagen muss, wer gerade was macht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Buch das man vergessen kann. 3. Februar 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Um mit der Autorin zu sprechen was sie uns denn mit ihrem Erstlingswerk sagen will: Je ne sais pas! Ähnlichkeiten mit „Neun Wochen und drei Tage" und der „Geschichte der O" sind nur rein zufällig und waren bestimmt nicht beabsichtigt, fehlt es der Geschichte doch völlig am erotischen Biss den diese Bücher haben. Möglicherweise lag es ja auch nur an dem Ich hau Dir eine aufs Ohr/Ruck-zuck fertig bin ich A. der mehr dem Bild eines Frauenschlägers als dem eines wahren Herrn und Meisters entspricht. Je ne sais pas! Aber was ich weiß, dieses Buch wird mit Sicherheit in dem hintersten Winkel meiner Bibliothek verschwinden, da es weder anspruchsvolle BD/SM Literatur ist geschweige denn als Stadtführer für Paris taugt. Ich empfehle Ihnen „Die Geschichte der O" von Pauline Reage 3776607475 oder „Das Bild" von Jean de Berg 3548243932 wenn sie BD/SM-Einstiegs- Literatur suchen und einen Stadtführer wenn Sie Paris kennenlernen wollen. In beiden Fällen dürfte Ihr Geld sinnvoller angelegt sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar