• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Geschichte Deutschlan... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von drachentoeter1602
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: ungelesene Verlagsremittende, mit Mängelungsstempel versehen, Lager: 160327
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,46 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Geschichte Deutschlands: Von den Anfängen bis heute oder wie aus germanischen Halbwilden Europäer wurden Gebundene Ausgabe – 1. Mai 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Mai 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 5,40
55 neu ab EUR 8,99 4 gebraucht ab EUR 5,40

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Die Geschichte Deutschlands: Von den Anfängen bis heute oder wie aus germanischen Halbwilden Europäer wurden + Deutsche Geschichte (Gulliver) + Geschichte der deutschen Literatur (Gulliver)
Preis für alle drei: EUR 24,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Carlsen (1. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551251010
  • ISBN-13: 978-3551251015
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 1,5 x 24,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.363 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

geb. 1949 in Winterlingen. Nach der Schule begann er eine Malerlehre und arbeitete in einer Werkzeugfabrik. Über den zweiten Bildungsweg wurde er Lehrer und unterrichtete acht Jahre an Realschulen. Aber seine echte Leidenschaft galt und gilt dem Schreiben. Seit 1978 sind über 150 Bücher erschienen, größtenteils Kinderbücher, die sich mit Alltagsproblemen beschäftigen. Doch auch seine Geschichtsbücher für Jugendliche und Erwachsene finden große Beachtung. Manfred Mai lebt heute mit seiner Frau - seine beiden erwachsenen Töchter sind inzwischen ausgezogen - in seinem Heimatdorf Winterlingen. Manfred Mai zählt zu den bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

1.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Echo 1954 am 21. März 2015
Lesen sie die erste Seite diese Buches.

- Wieso wird die Sicht auf die Deutschen
immer noch aus römischen Augen verzapft?
Es gibt keine "Germanen". Das ist ein irre-
führender Sammelbegriff des Tacitus.

- Die "Germanen" werden als "Primitive"
dargestellt, Kelten und Slawen nicht erwähnt?
Ist das nicht ein wenig nationalistisch?

War es in den Wäldern des Nordens nicht
angenehmer als im heißen Süden?

Brauchten unsere Vorfahren vielleicht
gar keine "Kultur", weil sie mit ihrer
eigenen zufrieden waren?

Hätten sie nicht einfach über den Limes
gehen können und die dortige Kultur
kopieren?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden