oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Geschichte der Deutschen in Amerika: Von 1680 bis zur Gegenwart [Ungekürzte Ausgabe] [Gebundene Ausgabe]

Alexander Emmerich
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 4. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Ungekürzte Ausgabe EUR 14,95  

Kurzbeschreibung

12. Februar 2013

Eine Erfolgsgeschichte: Deutsche in den USA

♦ Erste umfassende Darstellung zu diesem Thema
♦ Über 300 Abbildungen, darunter exklusives Bildmaterial!
♦ Von Levi Strauss bis Henry John Heinz — die bedeutendsten Deutsch-Amerikaner im Porträt

60 Millionen Amerikaner, immerhin 20 Prozent der US-Einwohner, geben heute an, Nachfahren der insgesamt fast 6 Millionen deutschen Auswanderer zu sein, die im 19. Jahrhundert nach Nordamerika aufbrachen. Ortsnamen wie Frankfort, Dresden und New Ulm zeugen davon, wie die deutschen Einwanderer die amerikanische Geschichte geprägt haben. Vieles, was uns „typisch amerikanisch“ erscheint, ist auf den Einfluss der eingewanderten Deutschen zurückzuführen, wie etwa Heinz-Ketchup, die Jeans von Levi Strauss oder Santa Claus.
Alexander Emmerich zeigt, welche Gründe Deutsche zur Auswanderung bewegt haben, wie sie in der neuen Welt zurechtkamen und — vor allem — was sie dort geschaffen haben. Er porträtiert die bedeutendsten Deutsch-Amerikaner und erklärt, warum die Kultur dieser großen Einwanderergruppe heute nahezu in der amerikanischen aufgegangen ist.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Die Geschichte der Deutschen in Amerika: Von 1680 bis zur Gegenwart + Nach Amerika: Die Geschichte der deutschen Auswanderung + Aufbruch in die Fremde / Destination America. Auswanderung nach Amerika / The Great European Emigration
Preis für alle drei: EUR 43,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Fackelträger-Verlag (12. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3771645247
  • ISBN-13: 978-3771645243
  • Größe und/oder Gewicht: 26,4 x 21,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.000 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alexander Emmerich, Jahrgang 1974, studierte Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Heidelberg. Er promovierte über das Leben des Deutsch-Amerikaners John Jacob Astor, den Gründer des berühmten New Yorker Hotels Waldorf-Astoria und Amerikas erster Millionär. Am Heidelberg Center for American Studies war Alexander Emmerich vier Jahre lang Wissenschaftlicher Mitarbeiter und leitete ein Forschungsprojekt zur deutschen Auswanderung nach Nordamerika. Er ist Autor mehrerer Sachbücher zur amerikanischen Geschichte und leitet heute eine Agentur für Wissenschaftsmarketing in Heidelberg

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert! 25. März 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Ich interessiere mich seit langer Zeit für die Auswanderung aus Deutschland
nach Amerika. Bislang habe ich dazu aber immer nur Bücher gefunden, die sich
auf die Auswanderung und die Armut in Deutschland konzentrieren oder das
Leben der Deutsch-Amerikaner in den USA nur kurz anreißen. Dieses Buch ist
anders! Es erzählt die Erfolgsgeschichten und Niederlagen der eingewanderten
Deutschen in den USA. Dabei wird einem bewusst, welch enormes Potential die
fast 6 Millionen Einwanderer mit sich brachten. Sie haben vieles erfunden
und geschaffen, was wir heute als typisch amerikanisch empfinden. Daher
bringt das Buch den Leser ein Stück näher an das Verständnis der USA und
zeigt nicht zuletzt über 300 Jahre gemeinsame Geschichte. Außerdem räumt das
Buch mit vielen bestehenden populären Mythen auf, wie: Sollte Deutsch
wirklich einmal zur Amtssprache der Amerikaner werden?

Der Text ist leicht verständlich geschrieben und zieht einen regelrecht in
die damalige Zeit. Hinzukommen über 300 Abbildungen (Karikaturen,
Briefmarken, Zeichnungen, Gemälde, Fotografien und Landkarten), die einen
regelrecht in die damalige Zeit ziehen. Jede Doppelseite liefert eine neue
Welt, in die man eintauchen kann. Ich kann das Buch wärmstens empfehlen.
Amerikainteressierte werden begeistert sein und auch Leser, die sich für
Auswanderung/Einwanderung interessieren kommen voll auf ihre Kosten, denn in
diesem Buch werden die Deutschen als Einwanderer gezeigt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöner Bildband und guter Text 29. Oktober 2010
Von Mario Koch TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Emmerichs Geschichte der Deutschen in Amerika zeigt uns anschaulich, wie Integration auch funktionieren kann. Während es zum Beispiel noch viele chinesische oder italienische Viertel in den US-amerikanischen Städten gibt, sind die deutschen Viertel (German Towns) anscheinend verschwunden. Aus Herrn Schmidt wurde Herr Smith, aus Müller wurde Miller, aus Kreissler wurde Chrysler. Und die Jeans, erfunden von dem Franken Levi Strauss, gilt heute als echt amerikanisch. Ebenso wie Heinz-Ketchup. Der wiederum wurde von Henry John Heinz erfnden, dessen Eltern aus der Kurpfalz nach Amerika auswanderten.
Sieht man sich die Karte im Einband an, staunt man noch mehr: dort sind die Orte in den USA verzeichnet, die einen deutschen Namen haben. Man findet dort u.a. Friedrichsburg, Heidelburg, Berlin, Leipsic, Altona, Vienna, Hanover, Dresden oder New Hamburg.
In fünf Kapiteln erzählt Emmerich, wie die Auswanderung der Deutschen zustande kam, wie die Deutschen in der neuen Welt zurecht kamen und was sie dort bewirkten. Es gibt viele Beispiele für erfolgreiche und berühmte Einwanderer, wie William E. Boeing. Die Eltern des 1881 in Detroit geborenen Begründers der Boeing Aeroplane Company waren 1868 aus Deutschland ausgewandert. Heute gehört die Firma zu den größten Flugzeugbauern weltweit. Auch das deutsche Wort Kindergarten gehört zum amerikanischen Wortschatz: Margarethe Schurz gründete 1856 den ersten Kindergarten in den Vereinigten Staaten auf den Grundlagen des deutschen Pädagogen Friedrich Fröbel.
Viele weitere Beispiele zeigen, wie stark sich deutsche Einwanderer und ihre Nachfahren in das Alltagsleben der USA integrierten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene, kurzweilig zu lesende Aufarbeitung 25. Mai 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Bereits auf den ersten Blick wird deutlich: Alexander Emmerich gelingt es auf eine fesselnde und anschauliche Art und Weise, die Geschichte der Deutsch-Amerikaner darzulegen. Dies liegt zum einen daran, dass er mit seiner klaren und schnörkellosen Sprache die erstaunliche Geschichte der deutschen Einwanderer präzise auf den Punkt bringt, so dass die Zusammenhänge auch für Laien einfach zu begreifen sind. Zum anderen veranschaulicht er seine Ausführungen durch zahlreiche Abbildungen. Hinzu kommt, dass Alexander Emmerich wichtige Orte, Personen und Sachzusammenhänge anhand von Info-Kästen gesondert erläutert. Sehr schön ist außerdem, dass alle englischsprachigen Zitate nicht nur im Originalwortlaut, sondern auch in einer Übersetzung abgedruckt wurden.

Wünschenswert wäre dagegen gewesen, wenn die Ansiedlung der Deutschen in Amerika – zum Beispiel im Zusammenhang mit der Besiedlung des Mittleren Westens – durch entsprechende Karten besser illustriert worden wäre. Denn obwohl sich auf der Innenseite des Buchumschlags eine Karte befindet, auf der Orte mit deutschsprachigen Bezeichnungen markiert sind, hätten weitere Karten im Darstellungsteil sicherlich zu einem besseren räumlichen Verständnis beigetragen. Des Weiteren hätte sich der ein oder andere Leser vielleicht gewünscht, noch etwas mehr über das Leben der Deutschen in Amerika im 20. Jahrhundert zu erfahren, da dieser Abschnitt, welcher lediglich als "Ausblick" tituliert wurde, verhältnismäßig dürftig ausgefallen ist.

Inhaltlich überzeugt vor allem Alexander Emmerichs Gespür für die interessanten Besonderheiten, die er immer wieder herausarbeitet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
deutsche Auswanderung nach New York 0 Vor 24 Tagen
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar