Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Geheimnisse von Turai / Der grüne Stein Taschenbuch – 1. November 2003

4.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 27,89
7 gebraucht ab EUR 27,89

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Scott wurde in Glasgow geboren und lebt seit über zwanzig Jahren in London. Unter seinem Namen Martin Millar veröffentlichte er bereits mehrere Romane im weiteren Spektrum der fantastischen Literatur. Inspiration findet er nach eigenem Bekunden in den Kneipen von South London.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Thraxas soll für die Oberhexenmeisterin den grünen Stein, ein sehr wertvolles magisches Objekt, wieder finden. Niemand darf davon erfahren und Thraxas denkt, dass dies ein eher leichtes unterfangen werden wird. Doch hier hat er sich eindeutig geirrt, denn schon bald häufen sich die Toten und die Situation gerät immer mehr außer Kontrolle. Hinzu kommt, dass er sich auch noch um Makris Probleme kümmern muss. Sie steht kurz davor, von der Innungshochschule geworfen zu werden, weil man sie angeblich bei einem Diebstahl beobachtet hat. Thraxas kann sie nur mit Mühe davon abhalten jeden in der Schule nieder zu metzeln. Also verspricht er ihr den Fall so schnell wie möglich auf zu klären. Ein weiterer sehr witziger Punkt der Handlung ist, dass man nun schon darauf wetten kann, wieviele Leute getötet werden, bis Thraxas seinen Fall endlich aufgeklärt hat, was ihm zunächst überhaupt nicht gefällt.
Wie auch immer ich könnte noch weitere Punkte aufzählen. Die Geschichte ist wie immer in einem sehr gelungenen Stil verfasst. Es gibt einige Brüller und viele skurille Vorfälle. Alles in allem kann ich jedem, der auf kurzweilige Unterhaltung steht und dazu noch ab und zu schmunzeln will das Buch sowie die fünf vorherigen Bände nur empfehlen. Ich warte jedenfalls sehnsüchtig auf den nächsten Band.
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nun ja, meine Thraxas-Rezensionen mögen mittlerweile vielleicht langweilig und berechenbar sein, denn ich bin dieser Reihe leider verfallen. Aber ich kann ja auch nichts dafür, wenn Martin Scott auf stetig hohem Niveau schreibt, ihm anscheinend nie die Ideen und der Humor ausgeht. Und es ist nun mal so, man hat Thraxas und Makri und alle anderen längst liebgewonnen. Obwohl ein Fantasyroman, fühlt man sich doch mittlerweile zu Hause, wenn man einen Thraxas-Roman aufschlägt. Und auch im neuesten Roman ist dies wieder der Fall. Thraxas soll das Medaillon der obersten Hexenmeisterin Lisutaris wiederfinden, denn wenn herauskommt, das sie es verloren hat, wird das totale Chaos ausbrechen. Thraxas findet zwar immer wieder eine Spur, aber blöderweise findet er den jeweiligen Verfolgten immer nur noch tot, was dazu führt, das Wetten darüber abgeschlossen werden, auf wie viele Leichen Thraxas es wohl diesmal bringen wird. Besonders gut gefällt Thraxas dieses Spielchen allerdings nicht, auch wenn die Quoten gut stehen! :-)
Und jetzt beginnt wieder das Warten bis zum nächsten Buch...seufz!
Kommentar 2 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ganz ehrlich. An den ersten teil kommt es nicht ran, aber es hat schon was für sich.
Noch nie standen die Karten sooo schlecht wie in diesem Fall und Thraxas hat wirklich alle Hände voll zu tun.
Fans von Harm werden erfreut sein ihn wieder anzutreffen, Fans von Astral Tripllemond hingegen werden den Zauberer nichtmal ansatzweise erwähnt finden.
Martin Scott holt sich wieder Lacher und Brüller ein und sorgt wiedermal für einen atemberaubenden Showdown, nachdem der im letzten Buch doch ein wenig lasch ausgefallen war.
Thraxasfans: Kauft dieses Buch, lest es und genießt es.
Alle anderen: Lest die ersten fünf Bände und dann dieses hier.
Kommentar 2 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Maren H. am 20. Dezember 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Lange Lieferzeit und dreifaches Porto, trotz Bestellung von 3 Büchern bei ein und demselben Anbieter. Zum Glück war dert Anbierter kulant und etwas von dem Porto erstattet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden