Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Geheimnisse von Turai / Der grüne Stein [Taschenbuch]

Martin Scott , Wolfgang Thon
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (1. November 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442242525
  • ISBN-13: 978-3442242528
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 869.089 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Scott wurde in Glasgow geboren und lebt seit über zwanzig Jahren in London. Unter seinem Namen Martin Millar veröffentlichte er bereits mehrere Romane im weiteren Spektrum der fantastischen Literatur. Inspiration findet er nach eigenem Bekunden in den Kneipen von South London.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungene Unterhaltung!!!!!!! 14. November 2003
Verifizierter Kauf
Thraxas soll für die Oberhexenmeisterin den grünen Stein, ein sehr wertvolles magisches Objekt, wieder finden. Niemand darf davon erfahren und Thraxas denkt, dass dies ein eher leichtes unterfangen werden wird. Doch hier hat er sich eindeutig geirrt, denn schon bald häufen sich die Toten und die Situation gerät immer mehr außer Kontrolle. Hinzu kommt, dass er sich auch noch um Makris Probleme kümmern muss. Sie steht kurz davor, von der Innungshochschule geworfen zu werden, weil man sie angeblich bei einem Diebstahl beobachtet hat. Thraxas kann sie nur mit Mühe davon abhalten jeden in der Schule nieder zu metzeln. Also verspricht er ihr den Fall so schnell wie möglich auf zu klären. Ein weiterer sehr witziger Punkt der Handlung ist, dass man nun schon darauf wetten kann, wieviele Leute getötet werden, bis Thraxas seinen Fall endlich aufgeklärt hat, was ihm zunächst überhaupt nicht gefällt.
Wie auch immer ich könnte noch weitere Punkte aufzählen. Die Geschichte ist wie immer in einem sehr gelungenen Stil verfasst. Es gibt einige Brüller und viele skurille Vorfälle. Alles in allem kann ich jedem, der auf kurzweilige Unterhaltung steht und dazu noch ab und zu schmunzeln will das Buch sowie die fünf vorherigen Bände nur empfehlen. Ich warte jedenfalls sehnsüchtig auf den nächsten Band.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Steffis Bücherkiste HALL OF FAME REZENSENT
Nun ja, meine Thraxas-Rezensionen mögen mittlerweile vielleicht langweilig und berechenbar sein, denn ich bin dieser Reihe leider verfallen. Aber ich kann ja auch nichts dafür, wenn Martin Scott auf stetig hohem Niveau schreibt, ihm anscheinend nie die Ideen und der Humor ausgeht. Und es ist nun mal so, man hat Thraxas und Makri und alle anderen längst liebgewonnen. Obwohl ein Fantasyroman, fühlt man sich doch mittlerweile zu Hause, wenn man einen Thraxas-Roman aufschlägt. Und auch im neuesten Roman ist dies wieder der Fall. Thraxas soll das Medaillon der obersten Hexenmeisterin Lisutaris wiederfinden, denn wenn herauskommt, das sie es verloren hat, wird das totale Chaos ausbrechen. Thraxas findet zwar immer wieder eine Spur, aber blöderweise findet er den jeweiligen Verfolgten immer nur noch tot, was dazu führt, das Wetten darüber abgeschlossen werden, auf wie viele Leichen Thraxas es wohl diesmal bringen wird. Besonders gut gefällt Thraxas dieses Spielchen allerdings nicht, auch wenn die Quoten gut stehen! :-)
Und jetzt beginnt wieder das Warten bis zum nächsten Buch...seufz!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder mal ein geniales Buch. 24. Oktober 2003
Ganz ehrlich. An den ersten teil kommt es nicht ran, aber es hat schon was für sich.
Noch nie standen die Karten sooo schlecht wie in diesem Fall und Thraxas hat wirklich alle Hände voll zu tun.
Fans von Harm werden erfreut sein ihn wieder anzutreffen, Fans von Astral Tripllemond hingegen werden den Zauberer nichtmal ansatzweise erwähnt finden.
Martin Scott holt sich wieder Lacher und Brüller ein und sorgt wiedermal für einen atemberaubenden Showdown, nachdem der im letzten Buch doch ein wenig lasch ausgefallen war.
Thraxasfans: Kauft dieses Buch, lest es und genießt es.
Alle anderen: Lest die ersten fünf Bände und dann dieses hier.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Buch 20. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Lange Lieferzeit und dreifaches Porto, trotz Bestellung von 3 Büchern bei ein und demselben Anbieter. Zum Glück war dert Anbierter kulant und etwas von dem Porto erstattet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar