Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der dunkle Magier und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der dunkle Magier: Band 2 Taschenbuch – 18. April 2011


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 8,99 EUR 4,40
60 neu ab EUR 8,99 13 gebraucht ab EUR 4,40

Wird oft zusammen gekauft

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der dunkle Magier: Band 2 + Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Die mächtige Zauberin: Band 3 + Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst: Band 1
Preis für alle drei: EUR 28,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit dem Autor: Jetzt reinlesen [PDF]
  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: cbj (18. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570401200
  • ISBN-13: 978-3570401200
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Originaltitel: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der dunkle Magier
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 5,2 x 18,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.766 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Michael Scott ist einer der erfolgreichsten und profiliertesten Autoren Irlands und ein international anerkannter Fachmann für mythen- und kulturgeschichtliche Themen. Seine zahlreichen Fantasy- und Science Fiction-Romane für Jugendliche wie für Erwachsene wurden in über 20 Ländern veröffentlicht. Michael Scott lebt und schreibt in Dublin.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Für junge Hörbuch-Fans genau das richtige Geschenk." (Hessische Allgemeine) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Klappentext

"Andreas Fröhlich liest in beiden Teilen den frischen Mix aus uralten Legenden, Sagen-Figuren, historischen Persönlichkeiten und modernen Monstern mit viel Spaß und Freude in der Stimme. Locker und mit viel gefühl sowie Leichtigkeit lässt er die Geschehnisse um die Zwillinge lebendig werden. Diese Reihe ist das Beste, was ich seit langem gehört habe."
hörBücher

"Für junge Hörbuch-Fans genau das richtige Geschenk."
Hessische Allgemeine -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eddie am 18. März 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Als eingefleischter Harry Potter Fan wurde ich vor einem Jahr auf das Buch aufmerksam. "Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Bd1. Der unsterbliche Alchemyst". Ich habe es seinerzeit verschlungen wie einst Harry Potter Bd 1. Nunmehr ist Band 2 erschienen und es zog mich gleich wieder in seinen Bann. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und entwickelt die Geschichte um die Zwillinge Josh und Sophie und die Erweckung ihrer magischen Kräfte sowie auf das Aufeinanderprallen von Gut und Böse weiter. Es ist wie Harry Potter ein Jugendbuch, das fantasievolle Erwachsene ebenso lieben werden. Wem Harry Potter gefallen hat, dem wird auch die Reihe um Nicholas Flamel gefallen. Leider erscheint Band 3 erst im Februar 2010.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Die Freundin am 16. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
WOW! War schon der erste Band "Der unsterbliche Alchemyst" ein Feuerwerk an Mythen, Legenden, Sagen, Gestalten, Geschichten und Spannung, übertraf der zweite Band den ersten sogar noch um Längen.
***
Kopfkino ohne Ende, Witz und geniale Einfälle, Spannung pur, noch mehr Geheimnisse, noch mehr Gefahr und böse Magier, ..... ein Fest der Fantasie und Abtauchen in eine ganz andere Welt, das hat mir sehr gut gefallen und davon möchte ich noch mehr!
***
Alles, was ich über den ersten Teil gesagt habe, trifft auch hier zu. Die Spannung ist unglaublich (wie kann das sein, NOCH spannender?!?), das Erwecken der Kräfte von Sophie und Josh, die Jagd auf die zwei fehlenden Seiten des Codex, das Gejagtwerden und Jagen, die Begegnung mit Johanna der Jungfrau von Orléans..... BEZAUBERNDE MAGIE!
***

Ein Muss für Fantasyfans und auch solche, die es werden wollen. ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maxireh am 15. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Nun also der 2. Band über die Geheimnisse des Nicholas Flamel. Wieder habe ich die Geschichte mit Spannung gelesen, obwohl Wesentliches im Unterschied zum ersten Band nicht passiert. Man merkt, dass die Geschichte auf eine Reihe angelegt ist und das finde ich schade. Dadurch zieht sich alles unnötig in die Länge, ohne dass etwas wirklich Neues erzählt wird oder die Charaktere sich besonders entwickeln. Wie bereits im ersten Band finde ich die Einbeziehung historischer Personen und ihre eigenwillige Darstellung durch den Autor ganz reizvoll, aber für meinen Geschmack wird dies überstrapaziert.
Es stört mich auch, dass man immer gezwungen ist, auf Jahre hinaus Bücher zu erwerben, weil die Einzelbände in sich nicht richtig abgeschlossen sind bzw. die Spannung zum Ende eines Bandes so abrupt unterbrochen wird, dass die Absicht dahinter allzu offensichtlich ist.

Dennoch ist die Geschichte spannend und durchaus mitreißend, daher gebe ich auch diesmal vier Sterne. Ob ich mir den dritten Band noch kaufen werde weiß ich noch nicht.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von josbookcorner TOP 500 REZENSENT am 7. September 2011
Format: Taschenbuch
Im zweiten Teil der Flamel Saga landen Nicholas, Sophie, Josh und Scatty in Flamels alter Heimatstadt Paris. Immer noch sind sie auf der Flucht von Dr. John Dee, der die beiden letzten Seiten des Codex will, um seine dunklen Pläne endlich Wirklichkeit werden zu lassen. In Paris wird er dabei vom mächtigen Machiavelli unterstützt und gemeinsam setzen sie alles daran, Josh, der die beiden Seiten hütet, in die Finger zu bekommen.

Nicholas, diesmal von Perenell getrennt, holt sich Hilfe bei einem ehemaligen Schüler, dem Compte de Saint Germaine, der mit Johanna von Orleans verheiratet ist. Beide fahren mit dem Training Sophies fort und helfen ihr beim Ausbau ihrer Kräfte, die sie im ersten Teil der Reihe verliehen bekommen hat. Josh steht etwas im Abseits und langsam steigt in ihm die Eifersucht... ob Mars seine Zauberkraft wecken kann?

Perenell wird derweil in den Kerkern von Alcatraz gefangen gehalten und verliert ihre Zauberkraft von Minute zu Minute mehr. Auch bei ihr beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, die im Moment gegen sie läuft. Ob sie sich aus den Klauen der Sphinx befreien kann? Ob sie die Krähengöttin besiegen kann?

Michael Scott hat wieder ein spannendes Fantasy Buch vorgelegt und auch wenn nicht ganz so viel passiert wie im ersten Teil, hatte ich viel Spaß beim Lesen. Die Charaktere entwickeln sich weiter, wir erfahren mehr über die Hintergrundgeschichte und dürfen mit den Zwillingen mitfiebern. Die Abenteuer sind spannend und bei jedem neuen Charakter, der eingeführt wurde, musste ich grinsen. Auf die Ideen, diese Personen so zu verbinden, muss man erst mal kommen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 18. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist der zweite Teil aus der Serie DIE GEHEIMNISSE DES NICHOLAS FLAMEL und es trägt den Titel der Dunkle Magier, womit auch gleich klar sein sollte, wer der diesmalige Gegner sein wird. Wieder ist es Dr. John Dee, er ist zurück und schlägt im zweiten Teil von Michael Scott härter zu denn je und trickreicher. Ob sich die Zwillinge gegen seien Intrigen wehren können oder es zu einem Bruch kommt, ist fraglich. Nicholas Flamel hat alle Hände voll zu tun wieder einmal das Manuskript zu schützen und die Welt mit Hilfe der magischen Zwillinge vor dem Untergang zu bewahren.

Diese Fortsetzung von Teil 1 - DIE GEHEIMNISSE DES NICHOLAS FLAMEL liest sich ebenso gut und spannend wie sein Vorgänger, die Protagonisten bleiben die Gleichen und der Hauptgegner Dr. John Dee ist immer noch da und will das geheime Manuskript an sich reißen.

Natürlich werden, um es spannend zu machen, ein paar neue Kreaturen eingesetzt, dunkel, mächtig und böse, wie beispielsweise der Nidhogg, doch im Großen und Ganzen läuft es wieder einmal auf einen Wettlauf mit der Zeit hin.

Was allerdings die Sache im Buch spannend macht und was bereits in Teil 1 Anklang, war die Konkurrenzsituation unter den Zwillingen - denn zwar haben beide Magie, doch sie haben sie nicht gleichzeitig bekommen und die Magie ist unterschiedlich - dies will Dr. John Dee ausnutzen indem er Zwist unter ihnen sät.

Natürlich ist auch die Morrigan immer noch im Spiel und auf der Seite der Guten tritt der berühmte Graf von Saint Germain aufs Feld - er soll es dann richten und das Spiel könnte beginnen. Da Dr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen