und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unheimliche Geisterrufer: Band 4 Gebundene Ausgabe – 21. Februar 2011


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 15,95 EUR 4,48
56 neu ab EUR 15,95 9 gebraucht ab EUR 4,48

Wird oft zusammen gekauft

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unheimliche Geisterrufer: Band 4 + Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der schwarze Hexenmeister: Band 5 + Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Die mächtige Zauberin: Band 3
Preis für alle drei: EUR 56,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit dem Autor: Jetzt reinlesen [PDF]|Der wahre Kern der Geschichte Jetzt reinlesen! [174kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: cbj (21. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570137856
  • ISBN-13: 978-3570137857
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Originaltitel: The Secrets of the Immortal Nicholas Flamel - The Necromancer
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 4 x 23,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.670 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Michael Scott ist einer der erfolgreichsten und profiliertesten Autoren Irlands und ein international anerkannter Fachmann für mythen- und kulturgeschichtliche Themen. Seine zahlreichen Fantasy- und Science Fiction-Romane für Jugendliche wie für Erwachsene wurden in über 20 Ländern veröffentlicht. Michael Scott lebt und schreibt in Dublin.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Spannend! Spektakulär! Spitze! Das vierte Fantasy-Abenteuer ruft schon nach einem weiteren. Michael Scott, bitte sofort der nächste kunterbunte Fantasy-Einsatz!" (Alex Dengler, denglers-buchkritik.de)

"Ein Buch, das man einfach nicht aus der Hand legen kann! Nun bleibt das schwierige Warten auf den Folgeband." (Schwarze-Seiten.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Scott ist einer der erfolgreichsten und profiliertesten Autoren Irlands und ein international anerkannter Fachmann für mythen- und kulturgeschichtliche Themen. Seine zahlreichen Fantasy- und Science-Fiction-Romane für Jugendliche wie für Erwachsene sind in mehr als zwanzig Ländern veröffentlicht. Seine Reihe um die „Geheimnisse des Nicholas Flamel” ist ein internationaler Bestseller. Michael Scott lebt und schreibt in Dublin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Septimus X am 18. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich kann den neusten Band der Nicolas Flamel Reihe "Der unheimliche Geisterrufer" nur empfehlen.

Der Schreibstil und die faszinierende Art wie Michael Scott die Bücher schreibt setzt sich im aktuellem Band nahtlos fort. Direkt am Anfang gibt es wieder einen Tagebucheintrag von Nicholas mit dessen Hilfe man sofort wieder in die Geschehnisse zurück findet. Auch auf den folgenden Seiten gibt es immer wieder, an passenden Stellen, kleine Andeutungen die einen wieder sofort in die Geschichte hinein ziehen.

Ich muss sagen, das klappt bei dieser Reihe deutlich besser als z.B. in den Septimus Heap Büchern.

Die Handlung geht direkt spannend weiter und man muss sich erneut zwingen, das Buch aus der Hand zu legen, damit man Nachts wenigstens noch etwas Schlaf bekommt. Man erfährt gleich in den ersten Kapiteln wie es mit Nicholas, Pam, Dee, Machiavelli und natürlich den Zwillingen weiter geht. Auch Scathy und Johannas Handlungsstrang wird diesmal fortgeführt. Dazu tauchen wieder eine ganze Reihe neue Übernatürliche im Buch auf.

Die Aufmachung ist im selben Stil wie auch schon bei den Vorgängern gestaltet.

Da die Handlung der Bände aufeinander aufbaut, sollten Einsteiger das Lesevergnügen unbedingt mit Band 1 beginnen: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst

Ich freue mich schon sehr auf die Bände 5 (Der Hexer) und 6 (Die Fee) die jeweils im Frühjahr 2012 und 2013 erscheinen sollen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fellicia am 18. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ich kann dieses Buch auch wieder uneingeschränkt empfehlen! Ich habe mich an einem freien Tag rangesetzt und was soll ich sagen... es ist schon wieder vorbei ;-(

Ein großer Vorteil dieses Buches und der ganzen Reihe ist wirklich, dass nie Langeweile aufkommt. Die Kapitel springen von Gruppe zu Gruppe, aber ohne das man völlig verwirrt ist. Man sollte es schon mögen, dass wir hier mehrere Personen bzw. Gruppen verfolgen und es nicht nur einen Helden gibt. Aber so ist man immer im Geschehen und kann auch das Böse mit verfolgen.

Wie in den anderen Büchern geschehen hier viele Dinge innerhalb kurzer Zeit. Wir sind beim vierten Buch und es ist nicht mal eine Woche rum. Für mich war das recht neu, finde ich aber super :-)

Die Charaktere erleben spannende Abenteuer, wobei auch wieder neue eingeführt werden. Zu viel zum Inhalt will ich mal nicht verraten, aber wir dürfen wieder genügend in Schattenreiche eintauchen und durch Krafttore reisen. :-)

Die beiden Flamel's sind nicht die üblichen Gutmenschen und die Bösen sind einem wirklich manchmal sympathisch. Ich bin wirklich gespannt, wer hier tatsächlich am Ende wirklich böse ist und wer noch andere Seiten von sich zeigt. Im Moment steht es um die goldene Aura ja nicht so gut.

Ich hatte etwas befüchtet, der Mittelpunkt seien die Zwillinge, aber auch wenn sie sehr wichtige Rollen spielen, geht es hier nicht nur um die beiden und sie müssen bzw. können auch gar nicht alleine die Welt retten.

Schade, dass wir in diesem Buch nicht viele Kämpfe und "Auraeinsätze" erleben, aber es muss ja auch noch ein bischen was für die beiden anderen Bücher übrig bleiben. Ich finde, dieses Buch liest sich ein wenig wie ein Zwischenband, was den Lesespaß aber nicht mindert.

Ich wünsche also allen die es noch vor sich haben viel Spaß beim lesen ;-)
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BlackMamba91 am 9. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
- Die Geheimnisse des Nicholas Flamel, der unheimliche Geisterrufer -

Das ist der Titel des vierten Bandes aus der Reihe von Michael Scott.
Ich glaube aus seinen Titeln macht Mr. Scott auch sein Programm. Nach diesem Band steht man nicht nur auf der Warteliste für den fünften sondern auch vor einem großen Gewirr aus Fäden und scheint sich so mit der Story verbunden zu haben, dass man wie die Hauptcharaktere nicht mehr weiter weiß. Dee hat eine mächtige verbündete und zudem auch noch den goldenen Zwilling. Die Flamels sind dem Tode nahe und Scatty, Johanna und ihre Gefährten sind in die Zeit von Danu Thalis zurückgereist. Sophie steht nun allein da und ist völlig niedergeschlagen, weil sie nicht weiß warum ihr Bruder sie so schändlich hintergehen konnte. Machiavelli und Billy sind auf Alcatraz und wollen die Armee aus Monstern auf die Stadt freilassen. Da frage ich mich doch nun: "...ist alles verloren? Ist das nun das Ende?!"
Ich muss zugeben, dass ich als Leser ratlos bin und kann mir nun kaum noch vorstellen was wohl passieren wird.
"Die Geheimnisse des Nicholas Flamel". Ich glaube ich habe den Titel deutlich unterschätzt, denn ich kann mir vorstellen dass die Flamles wirklich mehr für sich behalten als sie zugeben möchten.
Wenn ich mich zurück erinnere an den ersten Teil der Saga, empfand ich großes Lese vergnügen. Man ging auf Abendteuer, bewältige unüberwindbare Hindernisse. Es kam mir denn aber im Laufe der weiteren Bücher vor, als würde man einen Drahtseilakt mitmachen und nun ab dem vierten Buch, hängt man oder besser gesagt (scheint) man zu fallen. Viele Fragen warf die Story auf!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen