newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Freimaurer auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Freimaurer [Kindle Edition]

Helmut Reinalter
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,95  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Geheimlogen wissenschaftlich darzustellen bedeutet immer auch einen Verzicht, den Mythos, der sie umgibt, ganz erklären zu wollen. Folgt man den Ausführungen von Helmut Reinalter, so sind die Freimaurer vor allem durch ihre humanistische Ausrichtung und den Gedanken der sittlichen Vervollkommnung des Menschen geprägt. Dazu gehören das Ideal der Toleranz, eine Verantwortungsethik sowie eine Anthropologie, die ihre Mitglieder in einer rituellen Praxis zu einer besseren "Selbstkultur" führen soll. Diese nur schrittweise erlernbare "Ästhetik der Existenz" entzieht sich allerdings einer wissenschaftlichen Darstellung.

Der Historiker Helmut Reinalter konzentriert sich in seinem Buch Die Freimaurer auf die ideen- und sozialgeschichtliche Rekonstruktion der Entwicklung der "praktischen Geheimwissenschaft". Da die Wechselbeziehungen zwischen Aufklärung und freimaurerischen Idealen im Mittelpunkt der Darstellung stehen, liegt der Schwerpunkt des Buches auf dem 18. und 19. Jahrhundert. In vier Kapiteln werden neben einem historischen Abriss der Entwicklung der Logen hinsichtlich Organisationsformen und der Darstellung ihrer essenziellen Ideale auch die geografische und historische Verschiedenheit sowie das besonders interessante Verhältnis der Freimaurer zu Kirche, Staat und politischer Kultur beleuchtet. Sehr informativ für das Gesamtverständnis der Freimaurer sind die Exkurse zu verwandten Geheimbünden wie den Rosenkreuzern, Illuminaten oder den Carbonari, weil durch diese Abgrenzung und Differenzierung in Hinsicht auf die Revolutionsbewegungen der eher ideologiefreie, unpolitische sowie rituelle Charakter der Freimaurer deutlich wird. Mindestens genauso interessant sind jene Kapitel, die sich mit den antisemitischen Weltverschwörungstheorien auseinander setzen.

Leider erlaubt es der knappe Rahmen des Buches (142 Seiten) nicht, die Widersprüche einer dem Aufklärungsgedanken verpflichteten abgeschlossenen Gemeinschaft zu diskutieren. Ebenso wenig werden die im letzten Kapitel aufgeworfenen Fragestellungen zum Verhältnis Freimaurer und Moderne an die Praxis der "Geheimwissenschaft" rückgebunden. Trotzdem stellt die Darstellung Reinalters für den historisch interessierten Laien einen guten Einblick in die Entwicklung und gesellschaftliche Relevanz der Freimaurer dar. Der Band bietet darüber hinaus für eine weiterführende wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Thema ein umfangreiches Literaturverzeichnis samt Bibliografie, Quellenbeständen sowie ein Personenregister. --Marcus Welsch

Kurzbeschreibung

Helmut Reinalter behandelt in diesem Buch die europäische Freimaurerei von ihren legendären Ursprüngen bis in die unmittelbare Gegenwart. Er stellt ihre Ziele, ihr Innenleben, ihre Organisationsstrukturen und Richtungen, ihr Verhältnis zu Staat, Politik, Gesellschaft, Kultur, Kirche und auch zu ihren Gegnern dar. Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Selbstverständnis der Freimaurerei und ihrer gesellschaftlichen Rolle und Wirkung.

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Außenstehende wenig hilfreich 30. Januar 2006
Format:Taschenbuch
Zu meiner Perspektive: Ich bin ein 'normaler Bürger', der bisher keinen Kontakt zur Freimauererei hat und sich mal über diese etwas geheimnisumwitterte Bewegung informieren wollte.
Wenn Sie auch in dieser Situation sind, kann ich Ihnen dieses Buch nicht wirklich empfehlen. Grund: Das Buch liest sich wie ein zweiter Band einer Darstellung zur Freimaurerei. Von der ersten Seite an werden unkommentiert freimaurerische Begriffe benutzt, die sich mangels Glossar dem unbedarften Leser erst viel später oder überhaupt nicht erschließen. Man hat das Gefühl, dass man für die Lektüre dieses Buches vorher ein Buch "Freimaurerei für Anfänger I" hätte lesen müssen.
Infolgedessen tut man sich schwer damit, die Textpassagen richtig einzuordnen oder ein Gesamtbild der Freimaurerbewegung zu erhalten. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, bleibt mein Bild von der Freimaurerei eher diffus: Nun ja, eine Bewegung, die dem Ziel der Humanität verpflichtet sei, das sie mithilfe eines nicht näher beschriebenen 'Rituals' zu verfolgen versuche. Da gebe es eine Reihe verschiedener Großlogen, und 'Legitimität' sei neben anderen ein 'zentraler Begriff' freimaurerischen Denkens.
Immerhin ist das Buch, soweit ich das beurteilen kann, ernsthaft und sachlich geschrieben, Verschwörungstheorien u.ä. wird nicht gefrönt.
Die breite Öffentlichkeit scheint nicht der eigentliche Adressat dieses Buches zu sein; eher anscheinend frisch in einer Loge angekommene 'Lehrlinge', die die eigentlichen 'Grundlagen' der Freimaurerei dort erfahren. Wenn Sie sich einen kurzen Überblick über die Freimaurer verschaffen wollen, empfehle ich eher die entsprechenden Wikipedia-Artikel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel Hintergrundwissen erforderlich 9. Dezember 2001
Format:Taschenbuch
Wer sich dieses Buch kaufen möchte, sollte entweder zu den einzelnen Zeitepochen schon sehr viel Hintergrundwissen in Bezug zu der politischen Lage haben, oder schon viele Bücher über die Freimaurer gelesen haben.
Mir kam das Buch wie eine sehr knapp gehaltene Zusammenfassung aller Bücher über die Freimaurer vor. (Ähnlich umfangreich ist das Quellenverzeichnis)
Der Autor vermeidet es das Handeln der Freimaurer bzw. deren Ritualpraktiken näher zu erläutern, und beschränkt sich auf das Globale.
Trotzdem ist das Buch großteils allgemeinverständlich und bedarf nur einer großen Konzentration, da Fakten auf Fakten folgen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht, keine Einstiegslektüre! 24. März 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ordentliche Lektüre zum Thema Freimaurerei. Mir persönlich jedoch etwas zu trocken und wissenschaftlich. Es werden viele Begriffe aus der Freimaurerei verwendet, die ohne entsprechendes Hintergrundwissen verwirrend wirken können. Für Nichtfreimaurer als Einstiegslektüre meines Erachtens weniger Geeignet. Hierfür empfehle ich das Buch "Freimaurer in 60 Minutzen" von Philip Militz.
Wer jedoch ein wenig Basiswissen besitzt ist mit diesem Buch gut bedient und erhält insbesondere zur geschichtlichen Entwicklung der Bruderschaft viele Informationen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden