In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Freiheit unter dem Schleier auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die Freiheit unter dem Schleier: Was der Islam zu einem wirklich emanzipierten Frauenbild beitragen kann
 
 

Die Freiheit unter dem Schleier: Was der Islam zu einem wirklich emanzipierten Frauenbild beitragen kann [Kindle Edition]

Khola Maryam Hübsch
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 13,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Gebundene Ausgabe EUR 16,99  

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dass ausgerechnet der Islam etwas zu einem emanzipierten Frauenbild beitragen kann, scheint mehr als abwegig. Gilt doch gerade er als einer der letzten Bastionen der Unterdrückung und Entwürdigung von Frauen. Khola Maryam Hübsch wehrt sich gegen diese in ihren Augen falsche und verkürzte Sicht auf den Islam. Klug hält sie unserer Gesellschaft einen Spiegel vor: Wie frei und gleichberechtigt sind Frauen in unserer sexualisierten Gesellschaft wirklich?
Kann das Tragen eines Kopftuches - wenn es freiwillig geschieht - nicht gerade ein Zeichen für weibliche Emanzipation und Freiheit sein? Und könnte sich ein modernes islamisches Frauenbild nicht auch positiv auf das Verhältnis der Geschlechter und das Gelingen von Partnerschaften auswirken? Ein scharfsinniges und streitbares Buch, das gängige Klischees infrage stellt und neue Perspektiven auf den Islam eröffnet.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 900 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Patmos Verlag; Auflage: 1 (14. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00J02W6QK
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #29.055 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Endlich ein Buch über die wahre Bedeutung des Kopftuches 15. September 2014
Von Cengiz
Format:Gebundene Ausgabe
Das Thema Kopftuch wurde in den vergangenen Jahren oft diskutiert. Auch heute ist das Kopftuch nahezu in allen interreligiösen Veranstaltungen das Hauptthema.
Frau Hübsch ist es gelungen sehr detailliert über das Thema zu schreiben, ohne dass dem Leser zu keiner Zeit langweilig wird.
Das Buch ist sehr umfangreich und geeignet für jeden, der sich damit auseinandersetzt.
Ist das Kopftuchverbot für Lehrerinnen in Deutschland legitim?
Ist das Kopftuch ein Zeichen der Unterdrückung?
Was sagt der Koran dazu?
Das Buch ist vor allem für Pädagogen geeignet, um mehr über die Hintergründe für das Tragen eines Kopftuches zu erfahren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authentische Muslima! 27. März 2014
Von info1987
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Frau Hübsch trifft mit ihrem Buch den Zeitgeist. Gerade in der heutigen übersexualisierten Gesellschaft ist dieses Werk bestens Positioniert.

Ich hatte des Öfteren die Möglichkeit Frau Hübsch einige Male live in Vortragabenden zu erleben. Dabei hat mir immer sehr ihre Freundlichkeit gefallen. Sie wirkt nicht aufgesetzt und ist ein lebendes Beispiel dafür, dass eine Frau den Islam humorvoll und mit Freude ausleben kann.

Das Buch zeigt genau dies.

Eine Frau, die ein Kopftuch trägt, kann gleichzeitig frei und mitten im Leben stehen, ohne Einschränkungen. In ihrem Werk beleuchtet Frau Hübsch die Rolle der Frau über die Kopftuchdebatte hinaus aus allen Perspektiven, sodass der Leser seinen eigenen Horizont nicht nur erweitern kann, sondern auch die Lebensphilosophie des Islam kennenlernt.

"Was der Islam zu einem wirklich emanzipierten Frauenbild beitragen kann"

Viel, sehr viel!!

A.S.
Buxtehude
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Hilde
Format:Gebundene Ausgabe
Der Islam macht Angst. Über 80% der Deutschen verbinden mit dem Stichwort Islam die Benachteiligung der Frau. Im Islam, so wird gemeinhin angenommen, sind Staat und Religion untrennbar, und diese Religion ist, was sonst?, Allahs ehernes Gesetz. Das Kopftuch der Muslima sei, so nimmt man an, nichts als ein Symbol des politischen Islam und der Frauenunterdrückung! Tatsächlich? Khola Hübsch, Publizistin, Tochter des Islamkonvertiten und Buchautoren Hadayatullah Hübsch und gern gesehener Talkshowgast, erschüttert die Grundfesten islamophober Überzeugungen. Kenntnisreich und mit Fakten und Zitaten untermauert bringt sie eloquent, aber in lesbarer Sprache Vorurteile zum Einsturz. Islam und Staat seien eine Einheit? – Unsinn! Das säkulare Prinzip der absoluten Gerechtigkeit, unabhängig von Religion oder ethnischer Zugehörigkeit, sei originär islamisch, so Hübsch (S. 177) Wie schon der Islamwissenschaftler Navid Kermani in „Wer ist Wir?“ darlegte, ist der vermeintlich ur-islamische Slogan „Staat und Religion (ist eins)!“eine Erfindung reaktionärer Fundamentalisten, die sich von westlichen Kolonialmächten emanzipieren wollten.

Das Kopftuch – Symbol der weiblichen Zweitrangigkeit? Unsinn! Hübsch gelingt es, glaubhaft zu machen, dass für sie persönlich das Tuch ein höchst subjektiver Ausdruck ihrer engen Beziehung zu ihrem Schöpfer ist, nichts anderes. Das Kopftuch stehe für ein islamisches Grundprinzip, nämlich das Prinzip der Liebe. Zunächst einmal für die Liebe zum Schöpfer, der schließlich auch selbst zu allererst Al-Rahman ist (also der Urquell barmherziger, allumfassender, mütterlicher Liebe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach erstaunlich... 17. März 2014
Von A. Hadi
Format:Gebundene Ausgabe
Endlich ein Buch, das auf so intelligente und unvoreigenommene, ja, non-konformistische und beinahe verwundernswerte Weise die Probleme der Moderne (Scheidungen, Untreue, Pornographie, Gender-Ungerechtigkeit, Prostitution, Depression) aufzeigend erklärt, warum sie tatsächlich, ursprünglich existieren. Ihre Hauptthese, dass es für die Liebe, ähnlich wie für das Leben, Schutzmaßnahmen geben muss, die präventiv gesamt-gesellschaftlich notwendig sind, geht über die Forschungsergebnisse der Soziologin Eva Illouz ("Warum Liebe weh tut") hinaus.

Das Erstaunliche: Sie zeigt auf ungewöhnlich kluge und weitsichtige Art, welche Machtmechanismen und Strukturen der Gesellschaft, die ganz offensichtlich atheistischer, materialistischer und kapitalistischer Natur sind, uns in dem Glauben bestärken lassen, wir hätten die vermeintliche Wahlfreiheit, wir würden ein Leben der Instabilität und Unbeständigkeit (wechselnde Partner, Seitensprünge etc.) wollen. Tatsächlich belügen wir uns selbst, ohne es zu merken. Und dies führt dazu, dass wir eine Freiheit unterschreiben, die keine ist.

Das jetzt ausgerechnet der Islam eine Antwort auf diese Probleme haben soll, scheint zunächst ziemlich dreist. Aber die Autorin schafft es, ein Bild des Islam zu vermitteln, das fern von allgemeiner medialer Berichterstattung, progressiv ist und authentisch, ein Islam, der neugierig macht, neugierig auf mehr...Vielleicht eben weil heutzutage kaum jemand an einen lebendigen Gott glaubt und sie aber so überzeugend von der Beziehung zu Gott spricht, dass man es einfach wissen möchte. Andererseits ist es nicht zu erklären, wie die Autorin so offen und mutig einen Islam präsentiert, der eine ungeheuere Wirkungsmacht hat. Einen Islam, der eine Sensibilität für die Liebe und Freiheit zeigt, wie man es bisher nicht gesehen hat...Hut ab für dieses Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden