summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More ssvgarden Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
EUR 22,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Frauen von Block 10: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,86 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Frauen von Block 10: Medizinische Versuche in Auschwitz Gebundene Ausgabe – 8. November 2011

14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99
EUR 22,99 EUR 13,00
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,35
61 neu ab EUR 22,99 13 gebraucht ab EUR 13,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die Frauen von Block 10: Medizinische Versuche in Auschwitz + Ich habe den Todesengel überlebt: Ein Mengele-Opfer erzählt + Auschwitz, die NS-Medizin und ihre Opfer (Die Zeit des Nationalsozialismus)
Preis für alle drei: EUR 44,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH (8. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3455502229
  • ISBN-13: 978-3455502220
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 3 x 21,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.685 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»... ein gut recherchiertes Zeugnis deutscher Geschichtsschreibung.« (buecherveraendernleben.npage.eu, 01.01.2012)

»Diese Darstellungsweise ist das Besondere an dem Buch: Die Originaltöne schaffen große Nähe zu dem, was geschah. [...] so etwas schafft sonst nur ein guter Roman.« (Uwe Stolzmann Deutschlandradio Kultur, 09.02.2012)

»Ein erschütterndes Dokument, das den Opfern eine Stimme gibt.« (Frankfurter Neue Presse, 16.01.2012)

»Hans-Joachim Langs schockierendes Buch gibt den Opfern ein Gesicht.« (Freundin, 11.01.2012)

»... ein enorm wichtiges und gut recherchiertes Buch ...« (Kulturbuchtipps.de, 10.02.2012)

»… ein Stück historischer Literatur, die mitreißt und schockiert.« (Lahn-Dill-Anzeiger, 24.11.2011)

»Dass bei aller Liebe zum wissenschaftlichen Detail die Frauen im Mittelpunkt der Beschreibung stehen, ist für mich die größte Stärke dieses lesenswerten Buches.« (LovelyBooks.de, 16.02.2012)

Der Verlag über das Buch

Im Stammlager Auschwitz, inmitten eines Männer-KZ, ließ die SS-Lagerleitung Anfang 1943 ein zweistöckiges Gebäude, den Block 10, vom übrigen Gelände abtrennen. In ihm wurden jüdische Frauen eingesperrt, meist mehr als 400, auf engstem Raum. Zwei NS-Mediziner erprobten an ihnen Methoden der Sterilisierung, andere Ärzte benutzten sie für weitere Experimente. Die Insassinnen, die diese Qualen überlebten, haben nach Kriegsende vielfach vor Gericht ausgesagt. Aus ihren protokollierten Erinnerungen, Behördendokumenten und weiteren Quellen, auch eigenen Interviews, hat Lang ein großes Mosaik zusammengesetzt, ein Stück historischer Literatur, das mitreißt und schockiert.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 16. Februar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
'Ein Nebel voll Verzweiflung liegt in diesem Gebäude, durchdringt alles Leben und lastet auf Seelen, die nie mehr zur Ruhe kommen können.'
Das Gebäude ist Block 10 im Stammlager Auschwitz. Hier werden Frauen unterschiedlichen medizinischen Experimenten ausgesetzt. Nicht nur Mengele hat Auschwitz genutzt, um Menschenversuche durchzuführen, sondern noch eine ganze Reihe anderer Ärzte. Ärzte, die ständig sowohl gegen ihren Hippokratischen Eid, als auch gegen die Menschenrechte verstoßen. Ärzte, die Frauen krank machen, statt sie zu heilen. Ärzte, die es nicht kümmert, dass die Frauen bleibende Schäden erleiden oder sterben. Ärzte, für die Frauen nur Versuchskaninchen sind, keine Menschen.
Hans-Joachim Lang beschreibt detailreich und gründlich recherchiert die Situation der Frauen in Block 10, die Experimente, ihren Alltag und ihre Widerstandskraft. Das Buch ist so lebendig geschrieben, das es mir manchmal schwer fiel, weiter zu lesen, so plastisch stand mir das Leiden der Frauen vor den Augen.
Die Bandbreite der Versuche und medizinischen Eingriffe war groß. Skurrile Vorlieben wie die Skelettsammlung des Anatomieprofessors August Hart kamen ebenso vor, wie das knallharte bevölkerungspolitische Interesse an effektiven Methoden zur Massensterilisation.
Bestrahlungen mit Röntgenstrahlen, willkürlich herbeigeführte lebensgefährliche Infektionen, giftige Einspritzungen in die Gebärmutter zur Sterilisation und die Entnahme zu großer Blutmengen führten zu heftigsten Schmerzen und zu Todesfällen bei den Frauen.
Skurril ist, dass Frauen zu exzessiven Blutspenden gezwungen wurden, um Blutkonserven für verwundete Soldaten herzustellen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Logan Lady TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Die dunkelste Zeit des letzten Jahrhunderts darf nie vergessen werden. Und es wurden darüber viele Bücher geschrieben, Dokumentationen und Filme gedreht und Interviews geführt. Doch auch in dieser Masse an Berichten sticht das Buch von Hans-Joachim Lang hervor. Denn er befasst sich mit den medizinischen Experimenten in Auschwitz, ein Kapitel, das zwar durch Dr. Josef Mengele Bekanntheit erlangte, jedoch weithin eine eher untergeordnete Rolle in der öffentlichen Wahrnehmung spielte.

Hans-Joachim Lang befasst sich aber in "Die Frauen von Block 10" nicht mit dem bekanntesten Arzt, sondern mit seinen Mittätern, die mir nicht so geläufig waren. Zudem legt er sein Hauptaugenmerk auf die Frauen, gibt ihnen Namen und eine Vorgeschichte, was mich sehr überzeugt hat. Denn oft kommen in der Vielzahl der schrecklichen Schicksale die einzelnen zu kurz und versinken dadurch in der Masse der Grausamkeiten.

Die geschilderten Begebenheiten sind mit einer Vielzahl an Quellen unterfüttert und sehr gut recherchiert. Lang beleuchtet sowohl den Aufbau des Blocks, als auch die Experimente und das Leben nach Auschwitz. Durch dieses chronologische Vorgehen wird das Grauen fassbar. Nichtsdestotrotz ist das gesamte Werk ein Sachbuch und wahrt die nötige Distanz.

Fazit: ein sehr gutes Buch zum Thema Auschwitz, welches gelesen werden sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mirjam am 3. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der zweite Weltkrieg, die Schreckensherrschaft der Nazis (Menschenverbrecher) und Greueltaten, die niemals in Vergessenheit geraten. Judenverfolgung und Tötung, menschenunwürdig in Konzentrationslager zusammengepfercht..

Juden die nach Auschwitz deportiert werden, steigen an der berüchtigten Rampe aus den Zügen. Entweder wird man sofort in den Gastod geschickt, darunter auch unzählige Kinder und Schwangere, oder man wird als Arbeiter ins Lager eingewiesen. Dort müssen sie sich einer Aufnahmeprozedur in der sogenannten Sauna unterziehen. Dafür müssen sie sich splitternackt ausziehen. Die Haare werden vom Kopf geschoren, die Augenbrauen entfernt, die Achseln, sowie die Scham kahl rasiert. Danach muss jeder unter die Kalte Dusche. (Wie groß diese schlimme Erniedrigung gewesen sein muss, können wir wohl noch nicht einmal ansatzweise erahnen). Es gibt keine Handtücher zum abtrocknen. Holzschuhe, russische Uniformen, ein dünnes Hemd mit Kopftuch werden ausgeteilt. Ihnen wird alles abgenommen, sogar Sehbehinderte müssen sich von ihren Brillen trennen. Dann kommt die Tätowierung, bis zu 5 Ziffern, nie wieder zu löschen, die Menschen werden namenlos. Jeder Tag beginnt mit einem Zählappell, der manchmal stundenlang andauert draußen in der Kälte..

Im Jahr 1943 wird Block 10 im Stammlager Auschwitz I zu einer Versuchsstation umgebaut, so kann sich Dr. Carl Clauberg effektiv entfalten. Viele Frauen werden direkt vom Bahnsteig in den Versuchsblock eingeliefert. Die Versuchskaninchen wissen zuerst nicht was Block 10 für sie bedeutet. Welche Scheußlichkeiten auf die Frauen warten, sollen sie bald erfahren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Krümelmonster am 6. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch mit Entsetzen gelesen. Man erfährt viel über die damaligen Umstände in Auschwitz und über die Menschenversuche an Frauen. Über das Thema wird leider allgemein wenig berichtet, nachdem man das Buch gelesen hat, weiß man auch, warum... es werden viele Namen genannt, was ich manchmal als etwas verwirrend empfand. Doch werden diese Namen zurecht genannt!! Zudem hatte ich teilweiße das Gefühl, dass das Buch eine Überführung der Täter darstellen soll. Ich hätte mir noch mehr Informationen über die Opfer, deren Schicksale und deren Leben nach Auschwitz (wenn sie denn eins hatten) gewünscht. Dennoch gebe ich dem Buch 5 Sterne, da es sehr informativ und gut recherchiert ist. Die Schrecklichkeiten, die in Block 10 geschahen, werden genauso dargestellt wie sie passierten und weder beschönigt noch überdramatisiert. Genau das macht das Buch sehr authentisch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen