Die Frau meines Lebens: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Frau meines Lebens: Roman Taschenbuch – 1. April 2009


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,00 EUR 1,71
65 neu ab EUR 8,00 21 gebraucht ab EUR 1,71 1 Sammlerstück ab EUR 6,00

Wird oft zusammen gekauft

Die Frau meines Lebens: Roman + Du findest mich am Ende der Welt: Roman + Eines Abends in Paris: Roman
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 20 (1. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492253563
  • ISBN-13: 978-3492253567
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 1,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (96 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.400 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Zarte Zeilen.«, Gong/Bild + Funk, 24.01.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und lebt heute als freier Autor in Paris. Schon mit seinen Erfolgen »Die Frau meines Lebens« und »Du findest mich am Ende der Welt« hat er sich in die Herzen seiner Leserinnen geschrieben, ehe »Das Lächeln der Frauen« ein internationaler Bestseller wurde. Weitere sehr erfolgreiche Bücher folgten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

55 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Toman am 7. Februar 2010
Format: Taschenbuch
Der Pariser Buchhändler Antoine begegnet in seinem Lieblingscafé der Frau seines Lebens. Doch es gibt zwei Probleme: Erstens ist sie in Begleitung dort und zweitens wird durch ein Pech die letzte Ziffer der Telefonnummer unleserlich, die sie ihm gegeben hat. Er weiß nur ihren Vornamen und tätigt zehn Anrufe. Doch damit beginnen Antoines Probleme erst.
Barreaus Debütroman kann man nur bezaubernd nennen. Es ist ein schmales Büchlein, doch steckt in diesen knapp 140 Seiten mehr Action und mehr Gefühlsachterbahn als in so manchem 500 Seiten Schmöker. Denn was Barreaus Protagonist in 24h erlebt, immer auf der Suche nach der Frau, die er nicht verlieren darf, das ist atemberaubend, charmant und zutiefst berührend. Dazu das Flair von Paris, die Leichtigkeit der Sprache und ein fast schwebender, schlichter und ins Herz gehender Stil.
Die Fabelhafte Welt Der Amélie fällt mir ein oder Gut Gegen Nordwind. Wer mit diesen Geschichten etwas anzufangen weiß und noch an die große Liebe glaubt, der wird dieses Buch lieben, wie ich es geliebt habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brina am 23. März 2012
Format: Taschenbuch
Schon sehr lange bin ich um dieses Buch herumgeschlichen, war mir aber nie sicher, ob es mir wirklich gefallen könnte. Nun, wo ich dem Buch endlich eine Chance gegeben habe, kann ich nur sagen: Gott sei Dank habe ich dieses Buch gelesen!
Nicolas Barreau hat es geschafft, mich von der ersten Seite an zu verzaubern. Zwar trieft die Geschichte an manchen Stellen nur so vor lauter Klischees und gewisse Handlungsstränge sind alles andere als authentisch, aber das nahm ich gerne so hin, weil sie dennoch wunderschön geschrieben ist und der Autor sich der Klischees bewusst ist, was er auch durch seinen Protagonisten Antoine ausdrückt:

"Ist es nicht erstaunlich, mit welcher Leichtigkeit man jedes noch so blöde Klischee akzeptiert, wenn man glücklich ist?" (Seite 19)

Der Schreibstil ist sehr intensiv. Nicolas Barreau weiß, wie er seine Leser in den Bann ziehen kann und dies nutzt er auch gekonnt aus. Schauplätze und Charaktere werden sehr detailliert beschrieben, sodass ich mir alles sehr gut bildlich vorstellen konnte. Man kann schon fast sagen, dass man mit Antoine eine kleine Stadttour macht, denn Museen, Parks, Bars und Straßen werden genau beschrieben. Allerdings schreibt der Autor auch zum Teil zu ausführlich, viele Gedankengänge werden auf den knapp 150 Seiten mehrfach wiederholt, was bei der Kürze des Buches unnötig erschien. Aber trotz dieser Langatmigkeit an wenigen Stellen, konnte mich der Schreibstil überzeugen.
Sehr schön fand ich auch, wie Antoine über Literatur denkt und die Art, wie er seine Gedanken ausdrückt:

"Mag sein, dass für manche die Literatur die angenehmste Art ist, das Leben zu ignorieren, wie Fernando Pessoa einmal geschrieben hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von addict am 18. August 2009
Format: Taschenbuch
Antoine ist ein junger Pariser Buchhändler. Als "hoffnungsloser Romantiker", wie er sich selbst bezeichnet, glaubt er daran, dass Geschichten aus Büchern sehr wohl auch in Wirklichkeit passieren können. Und so ist "Die Frau seines Lebens" ein modernes Großstadtmärchen.

Antoine trifft in seinem Lieblingscafé auf seine absolute Traumfrau. Während er sich noch das Hirn zermartert, wie er sie ansprechen soll, wirft sie ihm ein Kärtchen mit Vornamen und Telefonnummer hin samt der Aufforderung, in einer Stunde anzurufen. Damit beginnt für Antoine eine 24stündige Achterbahnfahrt der Gefühle, denn so einfach klappt es natürlich nicht. Die letzte Ziffer der Telefonnummer wird durch einen Zwischenfall unleserlich, er muss also zehn Nummern probieren. Und hetzt durch Paris, um die Eine zu finden, die ihm komplett den Kopf verdreht hat. Werden seine Anstrengungen am Ende belohnt?

Eigentlich eine nette Geschichte, schwungvoll und ansprechend geschrieben zudem, aber... Muss eine Frau dem gängigen Schönheitsideal entsprechen, damit ein Mann sich Hals-über-Kopf in sie verliebt und alle Hebel in Bewegung setzt, um sie wiederzusehen? Der Roman wimmelt geradezu von gutaussehenden Menschen, was mich persönlich nervt - darum gibt es nur 3 statt 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regina Berger TOP 500 REZENSENT am 7. Januar 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nicolas Barreau ist mit "Die Frau meines Lebens" ein heiterer Roman über den Zauber der Liebe und das Glück des Augenblicks gelungen.
Antoine, Buchhändler und Romantiker aus Überzeugung, hat nach einem kurzen Augenblick, der Alles für ihn bedeutet hat, zehn verschiedene Telefonnummern und nur 24 Stunden Zeit, um die Frau seines Lebens wiederzufinden.
Der Autor schreibt flott und erfrischend über die schönste Sache der Welt; und das in der Stadt der Liebe. Dabei ist ein zauberhafter Roman in liebevoller Aufmachung entstanden. Charmant, herrlich realitätstreu und zugleich romantisch verklärt. Zum Schmunzeln, zum Lachen, zum Schwelgen - genau das Richtige für einen regnerischen Nachmittag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Schulte am 7. August 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... unterhaltsam, witzig und ansprechend geschrieben. Der Protagonist Antoine trifft in einem Pariser Café eine Frau, in die er sich sofort unsterblich verliebt - Die Frau seines Lebens eben. Sie gibt ihm sogar ihre Telefonnummer, und bittet um Rückruf in einer Stunde. Doch leider kommt dem liebestollen Antoine etwas dazwischen...

Die Story gewinnt rasch an Fahrt und nimmt einen von der ersten Seite an mit in ein unterhaltsames und spannendes kleines Abenteuer in der Stadt der Liebe. Ein Büchlein zum Lachen und träumen, nette Unterhaltung eben. Doch leider an einigen Stellen auch ein klitzekleines Bisschen vorhersehbar und mit kleinen logischen Schwächen (irgendwie benötigt Antoine für seine "Telefonate" viel zu viel Zeit...), deswegen gebe ich hier nur vier Sterne. Trotzdem wirklich lesenswert, die perfekte Urlaubslektüre für schöne und entspannte Stunden am Strand!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen