In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Frau des Seiltänzers: Historischer Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Frau des Seiltänzers: Historischer Roman [Kindle Edition]

Philipp Vandenberg
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Anno 1525. Wenige Tage vor dem ewigen Gelübde flieht die Novizin Magdalena aus dem Kloster Seligenpforten. In ihrer Not schließt sie sich der Gauklertruppe des Großen Rudolfo an, des berühmtesten Seiltänzers der Welt. Von Anfang an ist sie fasziniert von dem begehrten Frauenhelden. Und sie verliebt sich in ihn. Doch der rätselhafte Rudolfo gehört einem undurchsichtigen Geheimbund an, der über die größten Mysterien der Menschheit wacht.

Als Rudolfo beim Besteigen des Mainzer Doms abstürzt, glaubt Magdalena als Einzige an ein Komplott und macht sich auf eine gefährliche Spurensuche ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1055 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 465 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3785724349
  • Verlag: Bastei Entertainment; Auflage: Aufl. 2013 (11. November 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0060MHDQG
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #105.159 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Philipp Vandenberg ist dafür bekannt, unglaublich dichte und recht akurate Romane zu verfassen, die auf hstorischen Fakten beruhen, aber ein fiktives Element beinhalten.

Inhalt
=====

Süddeutschland, 1525: Magdalena Beelzebub, ihres Zeichens Novizin in einem Kloster, flieht kurz vor ihrem Gelübde aus demselben. Sie schließt sich einer Gauklertruppe an, der der mysteriöse Rudolfo vorsteht. Mit ihm geht Magdalena ein amouröses Verhältnis ein, das jedoch nach einem tragischen Unfall jäh beendet wird. Verzweifelt, enttäuscht und verwirrt flieht Magdalena von da an durch ein Land, das von Bauernaufständen, Verschwörungen, Geheimnissen und Rätseln geprägt und zerrissen ist. Wird sie das Geheimnis, das Rudolfo umgab, lösen? Und in wie weit ist sein Tod ein Unfall, Unglück oder Anschlag?

Ich habe den Roman sehr gern gelesen und unheimlich genossen; ich mag die Dichte, mit der Vandenberg erzählt und gestaltet. Nur wenige Charaktere bleiben flach, was den Leser tief in die Geschichte zieht und nicht mehr loslässt. Man nimmt gerne Anteil an dem Schicksal der Personen - und sogar vermeintlich negative Charaktere werden so geschildert, dass sie charismatisch aber nicht bösartig erscheinen.

Spoilerhinweis
===========

- Nachstehend werden Inhalte analysiert, die, wenn man den Roman noch nicht gelesen hat, die Lesefreude schmälern könnten -

Was mir persönlich ein wenig zu sehr konstruiert vorkam, war die Art und Weise, wie Vandenberg das Zusammentreffen der Unsichtbaren Neun schildert; es ist historisch nicht nachvollziehbar, dass z.B. ein Erasmus sich mit Machiavelli getroffen haben soll - zumal in Deutschland.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz nach meinem Geschmack 15. Oktober 2014
Von Birgit VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Eines vorne weg: Ich liiiiebe historische Romane und genieße es, in längst vergangene Zeiten abzutauchen ... das ist mir auch mit diesem Roman sehr gut gelungen.

Die Geschichte spielt im 16. Jahrhundert und die Hauptprotagonistin ist Magdalena. Die schöne junge Frau verbrachte mehrere Jahre in einem Kloster, unfreiwillig, auf den Wunsch ihres Vaters hin, wo sie sich nicht sonderlich wohlfühlt. Kurz bevor sie tatsächlich Nonne wird, flüchtet sie aus den klösterlichen Mauern und schließt sich einer Gauklertruppe an. Der Große Rudolfo, der Anführer der Gauklertruppe, findet Magdalena nicht nur hübsch und sympatisch, bald schon werden die beiden ein Paar. Das Glück ist allerdings nicht von langer Dauer ...

Dies ist mein erstes Buch, dass ich von Philipp Vandenberg gelesen habe.

Ich fühlte mich gut unterhalten, der Schreibstil des Autors gefällt mir. Die Spannung zieht sich durch die ganze Geschichte und bleibt bis zum Schluss erhalten.

Wer historische Romane mag, sollte ruhig mal einen Blick in diese Geschichte werfen ...

Fünf Sterne für eine sehr gut zu lesende, spannende und unterhaltsame Geschichte. Mir hats gefallen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer historischer Roman ! 4. Dezember 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich konnte das Buch kaum weglegen und hatte es ganz schnell durchgelesen.
Für jemanden, der historische Romane mag, sehr empfehlenswerter Lesestoff.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Frau des Seiltänzers 22. August 2014
Von Goehrli
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
war h istorisch vielleicht nicht ganz uninteressant, aber vom Schreibstil für mich persönlich etwas platt. Aber als Zwischendurchlektüre mal ganz nett. Den Herrn Vandenberg muß ich aber nicht wieder lesen.
Goerli
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen die Frau des Seiltänzers 17. April 2014
Von Reneè
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
wie die meisten Romane vom Autor Ph. Vandenberg beschreiben sie das damalige Leben - Mittelalter sehr anschaulich. Man ist dann immer froh, als Frau damals nicht gelebt zu haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Magdalenas Odyssee 25. August 2013
Von Christa TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Magdalena Beelzebub kam vor vier Jahren ins Kloster Seligenpforten, da auf dem heimischen Bauerhof kein Platz mehr für sie war. Sie ist dort sehr unglücklich und gerät sogar in Gefahr, als die Äbtissin sich an ihr vergreift. So flieht sie kurz vor ihrer Profess und schließt sich nach längerer Flucht in ihrer Not der Gauklertruppe des Großen Rudolfo, einem Seiltänzer, an. Dort wird sie jedoch nicht von allen gleich freundlich aufgenommen.

Von dem rätselhaften Rudolfo ist sie von Anfang an fasziniert. Er gesteht ihr, dass er einem geheimnisvollen Bund angehört. Bevor er Magdalena jedoch mehr darüber erzählen kann, kommt er beim Besteigen des Mainzer Doms durch einen Anschlag ums Leben. Sie findet heraus, dass er nur die Balance auf dem Seil halten konnte, weil er ein geheimnisvolles Elixier vorher nahm. Als sie nach dem Tode Rudolfos aus der Stadt gejagt werden sollen, nimmt sie selbst von dem Elixier und besteigt das Seil. Die Menschen jubeln, doch sie wird verhaftet und soll als Hexe angeklagt werden. Matthias Schwarz, der Buchhalter der Fuggers, rettet sie und bringt sie in Sicherheit. Doch das ist erst der Anfang einer Odyssee und Magdalene ahnt nicht, wer ihr alles nach dem Leben trachtet.

Ein wunderbares unterhaltsames Buch, dessen Geschichte sich 1525 abspielt, dem Ende des Mittelalters und Beginn der Renaissance. Der Autor beschreibt die Orte Mainz und Bamberg, die Klöster Eberbach sowie Sankt Jakobus in Würzburg sehr realistisch. Auch geht er im Anhang noch einmal sehr detailliert auf die im Roman beschriebenen Fakten ein, was den Leser zusätzlich informiert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden