Gebraucht kaufen
EUR 2,59
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Frühzeit des Menschen: Der Weg zum Homo sapiens Taschenbuch – 7. Juli 2003

6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 7. Juli 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95 EUR 2,59
3 neu ab EUR 8,95 3 gebraucht ab EUR 2,59

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 127 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 4., neubearbeitete Auflage (7. Juli 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406480306
  • ISBN-13: 978-3406480300
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,8 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.018.104 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isis am 12. April 2007
Der Autor beginnt in diesem Buch mit den Methoden, die der Erforschung der Menschheitsgeschichte dienen, wie z.B. der Datierung von Fossilien. Obwohl dieses Kapitel kurz gehalten ist, hilft es einem Laien doch zu verstehen, wie man überhaupt Erkenntnisse in diesem Gebiet gewinnen kann.

Die Evolution des Menschen beginnt mit der Evolution der Primaten. Schrenk erläutert hier die Halbaffen, Affen und Menschenaffen und wie es schließlich zum Menschen kam. So geht es Schritt für Schritt voran über den Australopithecus über den frühen Homo bis schließlich hin zum Homo sapiens.

Ein Abschnitt beginnt zunächst immer mit den Fundorten und der Fundgeschichte (hier hätte man sich kürzer fassen können). Die Merkmale der Arten und Gattungen werden beschrieben und verglichen, aber auch ihre Lebensweise und ihre geografische Verbreitung werden umfassend behandelt. Wo es zum Verständnis wichtig ist, werden ökologische und klimatische Bedingungen erklärt und deren Einfluss auf die Entwicklung des Menschen.

Das Buch enthält einige Zeichnungen in schwarz-weiß, die meist Schädel zeigen, aber auch einige Schaubilder sind dabei. Diese sind hilfreich, aber nicht unbedingt nötig, da das Buch durchgehend sehr verständlich geschrieben ist. Dem Autor gelingt ist keine Fachausdrücke zu verwenden oder sie kurz und verständlich zu erklären.

Trotz der Verständlichkeit ist das Buch sehr wissenschaftlich und aktuell. Dies führt dazu, dass ein Laie, der nicht sehr stark interessiert ist, das Buch schnell als langweilig empfinden kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regina Karolyi am 21. Februar 2003
Verifizierter Kauf
Wer populärwissenschaftliche Literatur zum Thema "Menschheitsgeschichte" sucht, wird mit Schrenks Buch nicht viel anfangen können, da es eine recht strenge wissenschaftliche und sachliche Orientierung aufweist. Mir persönlich gefällt Schrenks Stil jedoch, denn so erhalte ich viele Informationen auf engstem Raum. Es gelingt Schrenk, trotz des relativ hohen Niveaus für Laien verständlich zu bleiben - keine Selbstverständlichkeit.
Auf so wenigen Seiten kann man nicht mehrere der früher unter den Paläoanthropologen verbreiteten Theorien zur Entstehung unserer Art darstellen, daher orientiert sich Schrenk an der meines Wissens aktuellen Methode, die DNA-Vergleiche einbezieht.
Das Buch setzt Schwerpunkte auf der biologischen Evolution vor dem Hintergrund der die frühen Menschen und ihre Vorfahren umgebenden ökologischen Situation. Die kulturelle Evolution, nicht minder wichtig und eng mit der biologischen verflochten, hätte im Abschnitt über die mittlere Steinzeit etwas detaillierter erläutert werden können; die Phasen davor bieten freilich zu wenig Anhaltspunkte und lassen nur Spekulationen über die kulturellen Errungenschaften etwa des Homo erectus oder rudolfensis zu, die in einem "strengen" Sachbuch sowieso nichts zu suchen hätten.
Insgesamt bietet dieser kleine, aber feine Band eine gute Möglichkeit, sich mit den Grundlagen der Paläoanthropologie vertraut zu machen und neugierig auf Details zu werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 31. Oktober 2005
Das Buch ist für mich als Nichtexperten zu lesen wie ein Roman. Trotz des wissenschaftlichen Details, die in großer Anzahl genannt werden, ist das Buch spannend und eine kurzweilige Lektüre für nicht mehr als zwei Abende. Jetzt werde ich wohl in der Lage sein die unendlichen Fragen meiner Tochter zur Entwicklung des Menschen qualifizierter zu beantworten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen