Die Flamme von Pharos: Historischer Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Flamme von Pharos: Historischer Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Flamme von Pharos [Taschenbuch]

Michael Peinkofer
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,49  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

11. März 2008
Paris, 1882: Die junge englische Aristokratin Sarah Kincaid wird auf ein wissenschaftliches Symposium nach Frankreich gerufen. Von dem Wahrsager und Hypnotiseur Maurice du Gard erfährt sie, dass ihr Vater, der sich auf einer geheimen Regierungsmission befindet, in Lebensgefahr schwebt, woraufhin sich Sarah entgegen aller Warnungen aufmacht, ihn zu retten. Von Paris über Malta bis nach Alexandria führt die abenteuerliche Reise, die nicht nur zu Lande und zu Wasser, sondern auch durch die Tiefen des Meeres verläuft. Gejagt von einem mysteriösen Killer, findet Sarah schließlich ihren Vater. Während Alexandrien im Zuge der Urabi-Krise von britischen Kanonenbooten bombardiert wird, begeben sich die beiden in den Katakomben der Stadt auf die Suche nach dem wohl größten Geheimnis der Antike: der verschollenen Bibliothek von Alexandria ...

Wird oft zusammen gekauft

Die Flamme von Pharos + Am Ufer des Styx: Historischer Roman + Das Licht von Shambala: Roman
Preis für alle drei: EUR 26,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe; Auflage: 2. (11. März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404158385
  • ISBN-13: 978-3404158386
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.643 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Michael Peinkofer, 1969 geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaften und arbeitete als Redakteur bei der Filmzeitschrift »Moviestar«. Mit seinen Bestsellern um die »Orks« avancierte er zu einem der erfolgreichsten Fantasy-Autoren Deutschlands.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Paris, 1882: Die junge englische Aristokratin Sarah Kincaid wird auf ein wissenschaftliches Symposium nach Frankreich gerufen. Von dem Wahrsager und Hypnotiseur Maurice du Gard erfährt sie, dass ihr Vater, der sich auf einer geheimen Regierungsmission befindet, in Lebensgefahr schwebt, woraufhin sich Sarah entgegen aller Warnungen aufmacht, ihn zu retten. Von Paris über Malta bis nach Alexandria führt die abenteuerliche Reise, die nicht nur zu Lande und zu Wasser, sondern auch durch die Tiefen des Meeres verläuft. Gejagt von einem mysteriösen Killer, findet Sarah schließlich ihren Vater. Während Alexandrien im Zuge der Urabi-Krise von britischen Kanonenbooten bombardiert wird, begeben sich die beiden in den Katakomben der Stadt auf die Suche nach dem wohl größten Geheimnis der Antike: der verschollenen Bibliothek von Alexandria ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mumie meets Indiana Jones & Laura Croft-Trash 22. Juni 2008
Von Isabelle Klein TOP 50 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Hiermit liegt also nun die Vorgeschichte von "Der Schatten von Thot" vor, der m.E genau so schlecht ist wie dieses Buch.
Zum Inhalt möchte ich mich nicht äußern, das haben andere schon getan....

Ich muss gestehen, der Klappentext hörte sich verlockend an, erinnert an die o.g. Filme/Figuren. Die harte Realität der Lektüre hingegen war -gelinde gesagt- zum Abgewöhnen! Die Hauptfigur ist anchronistisch & zickig, die Handlung absolut an den Haaren herbei gezogen. Daneben eine absolut überflüssige Romanze, sowie historische Fakten, die mit mit größter Vorsicht zu betrachten sind.
Des weiteren ein grotesker Touch zum Fantastischen (Stichwort U-Boot). Hinzu kommt leider noch ein sehr seichter Schreibstil.

Ergo: hab ich das Buch lediglich quergelesen & das war schon anstrengend genug..

FAZIT: UNEINGESCHRÄNKT NICHT empfehlenswert. Schade um Zeit & Geld!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nie wieder 12. Oktober 2008
Format:Taschenbuch
ich weiß auch nicht, was mich geritten hat, dieses Buch zu kaufen. Wahrscheinlich war es das Cover, da ich Ägypten-Fan bin und weil mir der Name des Autors bekannt schien. Tatsächlich ist es eine haarsträubende Story mit farblosen Charakteren, logischen Brüchen und hölzernen Dialogen. Obwohl teilweise formal interessant geschrieben, gibt es abgebrochene Handlungsstränge und über weite Strecken Langeweile. Mir schien es, als habe der Autor für seine Dialoge regelmäßig den Thesaurus benutzt. Handwerklich insgesamt mangelhaft. Meine Empfehlung: Hände weg!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Verwirrung 18. Juli 2013
Von Kathleen
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich war verwirrt, als ich den zweiten Teil gelesen haben. dieser spielt vor dem ersten Teil - zeitlich gesehen.
Man kann sie hintereinander lesen, aber ich denke, wenn ich noch mal die Wahl hätte, so würde ich den zweiten Teil vor dem ersten lesen. Am Anfang war ich doch schon recht verwirrt.
Der Auto klärt es am Ende aber auf.

Trotzdem ist auch der zweiter Teil sehr spannend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend! 27. Mai 2013
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich hab schon einige Bücher von Michael Peinkofer gelesen und war bzw. bin toll begeistert. Die Geschichte war immer sehr gut aufgebaut. Deshalb war ich auch sehr enttäuscht von "Die Flamme von Pharos" äußerst unrealistische Geschichte mit einer sehr aufgesetzten Frauenfigur.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Interessantes Thema - furchtbarer Stil 4. November 2010
Format:Taschenbuch
Glücklicherweise kam dieses Buch nur aus der Bücherei - ich hätte mich sonst doch über das ausgegebene Geld geärgert. Die Geschichte ist eigentlich interessant aufgebaut, auch wenn sie an einigen Stellen doch etwas sehr fantasievoll ist. Leider ist der Stil des Autors so unterirdisch, dass es einem schwer fällt, dieses Buch durchzulesen. Ich habe irgendwann aufgehört mitzuzählen, wie beispielsweise mit Sätzen, die mit mehreren Punkten enden versucht wird Spannung aufzubauen. Schade.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Abenteuergeschichte 24. Oktober 2011
Format:Taschenbuch
Ich mag Abenteuergeschichten! Für mich muss ein Buch nicht immer realistisch sein!
Ich finde der Spannungsbogen in diesem Buch ist sehr gut gespannt, ich habe es stellenweise wie gebannt gelesen. Einzig das Sarah irgendwie krampfhaft als stark und schwach/sensibel zugleich wirken soll, nervt ab und an. Insgesamt fand ich das Buch spannend und freue mich schon auf die Fortsetzung der Reihe!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Chun Li
Format:Taschenbuch
Die etwas unorthodoxe Aristokratin Sarah Kincaid verfolgt die Spur ihres verschollenen Vaters durch Europa und Ägypten des Jahres 1882. Dabei erwartet sie eine spektakuläre Reise durch Kriegsgebiet zu Wasser, zu Lande und weit darunter. Das Abenteuer entpuppt sich als Suche nach dem legendären Leuchtturm von Pharos, der Bibliothek Alexandrias und dem Grab Alexanders des Großen. Die letzte Verbindung zu ihrem Vater scheint ein französischer Illusionskünstler zu sein... Ein wenig seriöser Zeitgenosse.

Dieser Roman hat alles, was den Abenteurer bei Stange hält und glücklich macht. Daher lässt sich das Buch zügig verschlingen. Die Abenteuertrips sind sehr spannend, actiongeladen und sehr abwechslungsreich.

Ich möchte kurz auf die Hauptperson Lady Kincaid eingehen. Sie wird hier zu Unrecht als "zickig" bezeichnet. Aber um das zu verstehen, muss man(n!) einen gewissen Zeitgeist mitbringen und sich in die Situation hineinversetzen können. Gut, das mag nicht ganz leicht sein, da ihr Vater von einer höheren Macht entführt worden ist und sie mit einem Illusionskünstler auf Tour geht. Aber letztenendes ist all ihr Handeln darauf zurückzuführen, dass sie unbedingt ihren Vater finden möchte. Die kleine Romanze mit dem schillernden du Gard gibt der Story sicher keinen effektiven Nutzen, rundet aber das Bild eines vollständigen Romans ab.

Ich habe jetzt nicht das allergrößte geschichtliche Detailwissen, aber für meine Allgemeinbildung reicht die Integration des kleinen Abenteuers in den geschichtlichen Background für einen erfundenen Roman vollkommen aus!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Peinkofer Fan
Wenn du es noch nicht gelesen hast, dann los! denn zum hinstellen sind die Taschenausgaben nicht gedacht, auch als gebraucht zu empfehlen
Vor 3 Monaten von Beate Pleger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wieder ein großes Abenteuer mit Lady Kincaid.
Die Flamme des Pharos ist nun der zweite Band der Lady Kincaid-Reihe und ich bin mal wieder begeistert. Wer historische Romane mag, der wird diesen hier lieben! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Juli 2009 von U. Eblinger
5.0 von 5 Sternen Weit mehr als ein viktorianischer "Indiana Jones" - Auch Ethos...
Die Bibliothek von Alexandria wie das bis heute unentdeckte Grab von Alexander dem Grossen bieten ausreichend Ansatzpunkte für die Gestaltung spannender Romane. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. November 2008 von Jaun Hans-peter
1.0 von 5 Sternen Langatmig und langweilig
bin begeisterter Leser historischer Romane. Dieser Roman war jedoch einer der langatmigsten und zähsten, welche ich je gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Mai 2008 von Buchus Schmökus
5.0 von 5 Sternen Endlich geht es weiter!
Als ich DER SCHATTEN VON THOT las, konnte ich es kaum erwarten, die Fortsetzung zu kaufen. Nun endlich ist es soweit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. März 2008 von H. Streck
2.0 von 5 Sternen nicht so ganz mein Fall...
Die Geschichte ist gut, aber der Stil ist nicht so ganz mein Fall: ein bißchen arg durcheinander, keine klare Linie und somit leidet die Spannung, die an sich durchaus... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. März 2008 von Bookoholic
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa5233684)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar