EUR 9,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Flachzangen aus dem W... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,16 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Flachzangen aus dem Westen Broschiert – 11. Januar 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 8,00 EUR 5,95
64 neu ab EUR 8,00 11 gebraucht ab EUR 5,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Flachzangen aus dem Westen + Der deutsche Goldrausch: Die wahre Geschichte der Treuhand
Preis für beide: EUR 26,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 128 Seiten
  • Verlag: edition ost - spotless; Auflage: 1. (11. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3360020367
  • ISBN-13: 978-3360020369
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 12,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.458 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus Huhn, Jahrgang 1928, Berliner, seit 1945 publizistisch tätig. Er gehörte zur Gründergeneration der Tageszeitung Neues Deutschland und war bis 1990 dort tätig, die meiste Zeit als deren Sportchef. Bis 1993 war er Vizepräsident des europäischen Sportjournalistenverbandes. Nach seinem Ausscheiden aus dem ND gründete Huhn den spotless-Verlag und den spotless-Buchklub, die sich beide seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten erfolgreich am Markt behaupten. Inzwischen erschienen weit über 200 Bücher bei spotless, darunter nicht wenige von Huhn selbst.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wilfried am 20. Juni 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Eine funktionierende Volkswirtschaft derart schnell und mit teilweise bekannten, kriminellen Helfern zu demontieren und heute zu jammern, dass "der Osten so viel Geld kostet" ist eine epochale Leistung.
Leider sind Bücher, die das mit Namen, Zahlen und Fakten belegen eher die Ausnahme. In den öffentlichen staatlichen Medien werden solchen Themen nur in Nebensätzen oder auf der letzten Seite erwähnt. Die Peinlichkeit für die Regierenden, die daran beteiligt waren ist einfach zu groß. Deshalb wurde auch keiner ernsthaft bestraft und noch unsere Urenkel werden für eine vor 25 Jahren wider jeden Verstand und ohne Not generalstabsmäßig durchgeführte Privatisierung bezahlen.
Danke für dieses Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von roohani am 6. Mai 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Sehr schöne Darstellung der Neuorganisation der östlichen Bundesländer durch eingeflogene Flachzangenwirtschaftsspezialisten aus dem Westen.

Wäre man nicht selber von den Vorgängen im Leben hart getroffen, könnte man auch öfter schmunzeln. Es ist erstaunlich wie die Umwälzungen funktioniert haben, die von einem heutigen EU-Politiker (nein, nicht von Die Linke) in einem Fernsehbeitrag als die größte Kriminalgeschichte der deutschen Wirtschaftspolitik dargestellt wird.

Die Bundesrepublik hatte im Vorraus einen Blankobrief erteilt, der ausdrücklich alle Vergehen dieser Leute als Straffrei sicherte, wie es heute beim Einmarsch von Truppen in fremde Länder von den örtlichen Machthabern abverlangt wird (Jugoslawien, Irak etc.).

So sehr die Flachzangen auch Flachzangen sind, desto peinlicher ist es, wie wenig Widerstand dem entgegengesetzt wurde.

Also. diese Broschüre ist: sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Josua Hormon am 10. Oktober 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Sehr gutes Buch. Regt an es in einem Ritt durchzulesen. Öffnet einem die Augen.Man oh man,wenn ich damals gewußt hätte,wie man arbeitsame Leute aufs Kreuz legt wäre ich heute Millionär-------oder hätte mich zumindest geschämt da mitgemacht zu haben.
Deshalb werde ich jetzt auch das Buch über Kohl mit anderen Augen lesen.
Danke an den Autoren
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gottfried Birth am 10. September 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Ware entspricht den Vorstellungen. Das Preis-Leistungsverhältnis kann man mit gut benennen. Es sind keine Mängel festzustellen. Der Artikel ist immer weiter zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen