EUR 24,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,44 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die First Ladies der USA: Von Martha Washington bis Hillary Clinton Gebundene Ausgabe – 2000


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95 EUR 4,43
42 neu ab EUR 24,95 15 gebraucht ab EUR 4,43

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die First Ladies der USA: Von Martha Washington bis Hillary Clinton + Entscheidungen
Preis für beide: EUR 52,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 415 Seiten
  • Verlag: Pustet, F; Auflage: 1., Aufl. (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791716859
  • ISBN-13: 978-3791716855
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 4,1 x 23,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 612.202 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ronald D. Gerste, Dr. med., Dr. phil., geb. 1957 in Magdeburg, studierte Medizin und Geschichte in Düsseldorf. Lebt heute als freier Journalist und Sachbuchautor in Meerbusch bei Düsseldorf. Seine besondere Vorliebe gilt der amerikanischen und englischen Geschichte. Schreibt u.a. für "Die Zeit", "Die Welt" und die "Süddeutsche Zeitung".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von morbste am 15. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Wenn man ein wenig hinter die Mauern der Macht schauen möchte, ist man mit diesem Buch gut beraten. Es beleuchtet das Leben aller bisherigen First Ladies der USA, nicht nur das "politische" an der Seite der Präsidenten, sondern beginnt schon bei ihrer Herkunft und dem Elternhaus und geht hin bis zu dem Leben "danach". Welchen Einfluß hatten die Frauen auf ihre Männer, wie lebte man zu ihrer Zeit in Washington, welchen Einfluß hatten die Frauen auf Kultur und Mode? Dies alles wird ausführlich beleuchtet. Automatisch erfährt man auch einiges über die Männer an ihrer Seite. Ein sehr gut gemachtes und aufschlußreiches Buch, das ich nur empfehlen kann. Ein Buch für alle, die sich für Politik und Geschichte interessieren und mehr wissen wollen, als in der Klatschpresse steht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Meyer am 26. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wer sich ein wenig für die Geschichte der USA interessiert, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Es gibt einen mal mehr, mal weniger kurzen Einblick in das Leben aller First Ladies von Martha Washington bis Hillary Clinton. Der Autor ordnet die biografischen Daten der Damen in den geschichtlichen Hintergrund ein, informiert - wenn vorhanden - über ihren Einfluss auf die Politik des jeweiligen Gatten und gibt dabei die ein oder andere Anekdote zum Besten.

Selten hat mich ein Sachbuch derart gefesselt, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Man bekommt richtig Lust, mehr über einige der First Ladies zu lesen.

Fazit: absolut empfehlenswert!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 3. August 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Ronald D. Gerste schildert mit leichter Hand Leben und Wirken der amerikanischen First Ladies, ohne je in den trockenen Ton typischer Geschichtsbücher zu verfallen. Einmal mit dem Lesen angefangen ist es schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Sowohl historisch interessierte Leser als auch die, welche vor allem Näheres über die Frauen hinter (oder vor) den amerikanischen Präsidenten wissen wollen kommen voll auf ihre Kosten. Sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Super geschrieben----für jeden Amerikafan ein MUß!!!
Ziemlich dick das Buch,aber spannend geschrieben.
Ist als" sehr gut erhalten" verkauft und es ging aber so mit der Qualität....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Von Martha Washington bis Hillary Clinton auf den Spuren der First Ladies durch die Geschichte der USA zu wandeln, das ermöglicht dieses Buch. Neben den allgemein bekannten Trägerinnen dieses Amtes kommen ebenso jene fast Vergessenen zum Zuge, die bei näherem Hinsehen dennoch aller Aufmerksamkeit wert sind. Wenn auch nicht jede Frau, die das Schicksal in die Rolle der First Lady manövriert hat, das Format besaß, um dieser Aufgabe voll und ganz gerecht zu werden, so wird doch deutlich, dass sich die meisten ihrer Verantwortung sehr bewusst waren und im Rahmen ihrer Möglichkeiten den hohen Erwartungen zu entsprechen versuchten. Dabei zeigt sich die große Verschiedenartigkeit, mit der sie auf ihre neue Stellung reagierten und sich darin arrangierten. Jede hat auf ihre Weise das Amt geformt, Akzente in die eine oder andere Richtung gesetzt und damit die Rolle der First Lady ein Stück weit verändert - ein Prozess, der sicher auch in Zukunft anhalten wird.

Sein stilistisch versierter, locker unterhaltender Ton macht das Buch leicht lesbar, wenn auch gelegentlich die eine oder andere Formulierung vielleicht eine Nuance zu salopp ausfällt. Grundsätzlich aber spürt man das Bemühen um ernsthafte, ausgewogene Charakterzeichnung und historische Genauigkeit. Unter Verwendung zahlreicher interessanter personenbezogener und geschichtlicher Details gelingt dem Autor eine eindrucksvoll lebendige, Lebensumstände und Eigenheiten seiner Protagonistinnen klar erleuchtende Darstellung. Nur ganz vereinzelt, an zwei oder drei Punkten, empfand ich den Text inhaltlich als etwas unergiebig auf der Stelle tretend. Beigefügt ist dem Werk ein Bildteil, in dem ungefähr die Hälfte, leider nicht alle First Ladies vertreten sind.
Insgesamt ist dieses Buch ein lohnenswerter, erfreulicher Ausflug in die Geschichte der USA, bei dem neben historischem Wissen Menschliches und Allzumenschliches nicht zu kurz kommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen