Jetzt eintauschen
und EUR 2,04 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Firma Hesselbach (8 DVDs)

Wolf Schmidt , Liesel Christ , Harald Schäfer    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Wolf Schmidt, Liesel Christ, Joost Siedhoff, Lia Wöhr, Josef Wageck
  • Regisseur(e): Harald Schäfer
  • Komponist: Willy Czernik
  • Künstler: Rudolf Küfner
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Schwarz-Weiß
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 8
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: S.A.D. Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. April 2009
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 1200 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0026LR2JI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.298 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Laufzeit: ca. 1200 Min.
s/w
"Ei Kall, was mechste denn?" - Wer kennt ihn nicht, den fast schon legendären Ausspruch der Mamma Hesselbach. Und sofort weiß jeder, wo wir sind: in der Froma Hesselbach, wo "Babba" Gesselbach ein strenges Regiment führen möchte. Aber immer kommen ihm Familiendinge dazwischen: Der aufmüpfige Sohn, die aufgeregte "Mamma" oder auch die wortgewaltige Reinemachefrau. "Die Firma Hesselbach" und ihre Familienangehörigen sind längt zum Kult geworden.
Episoden:
01 Das Dokument
02 Das Techtelmechtel
03 Der Kriminalfall
04 Die Spezialistin
05 Der große Kunde
06 Sabotage
07 Die Panne
08 Der schwarze Freitag
09 Das Gerücht vom Dienst
10 Die Gehaltserhöhung
11 Der Betriebsausflug
12 Ein Minister kommt
13 Ein gewisses Gewissen
14 Der Anbau
15 Mehr Frauen in die Politik?
16 Das Tüchelchen
17 Der Familienbetrieb
18 Das Sparschwein
19 Modernisierung
20 Das Gewitter
21 Geheimsachen
22 Das Dreckrändchen
23 Der röhrende Hirsch
24 Das Zimmer

VideoMarkt

Vater Hesselbach betreibt eine kleine Druckerei, an der auch seine Frau und Sohn Willi beteiligt sind. Die kleinen Aufreger und Alltagsgeschichten, seien es familiäre Spannungen oder verschwundene Aufträge, sorgen dafür, dass in dem hessischen Betrieb nur selten Ruhe einkehrt. Erst, wenn "Babba" oder "Mamma" ein Machtwort sprechen, wird alles gut.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wunderbare Box 29. August 2005
Von Ein Kunde
Format:DVD
Ich habe heute die Box "Die Firma Hesselbach" bekommen und bin begeistert. Für den Preis bekommt man ein wunderbares Stück Fernsehgeschichte.
Die Box besteht aus einem Schuber in dem die acht DVDs mit allen 24 Folgen und ein 90 seitiges Büchlein enthalten sind. Die DVDs werden in direkt übereinanderliegenden und an der Seite verklebten Digipack-Halterungen gelagert, ähnlich wie in den Sledge-Hammer-Boxen.
Die DVDs hab ich stichprobenartig mal durchgesehen und muß sagen, die Bildqualität ist besser, als ich es erwartet hätte. Für 45 Jahre alte Fernsehaufzeichnungen wirklich erstaunlich gut. Der Mono-Ton ist sauber und klar verständlich.
Auf der letzten DVD ist als Bonus eine Dokumentation zum 20. Todestag von Wolf Schmidt, so eine Art "Making of".
Der einzige Negativpunkt, den ich bisher finden konnte, ist so eine Art Kopierschutz, der wohl auf allen neueren hr-Video DVDs - z.B. auch bei den neuen Puppenkisten DVDs - zu finden ist. Auf der DVD-Unterseite erkennt man zwei dünne "Rillen", ähnlich, wie früher auf den Vinyl-Schallplatten zwischen den Tracks. Wählt man einen Titel an, blinkt kurz die Anzeige und der Titel startet bei 2:00 min. Also nur der Titel, die Folge wird schon vollständig gezeigt. Wenn man nicht drauf achtet, merkt man davon gar nichts. Auf meinem alten Sony-Player gibt's jedenfalls Probleme und die DVD hängt sich auf. Auf meinen anderen Playern laufen die DVDs einwandfrei. Kann also auch am Alter und Verschmutzungsgrad des alten Players liegen. Ein bißchen merkwürdig ist auch, daß man nur aus dem ersten Titel mit der Menü-Taste wieder ins Menü gelangt. Bei den folgenden Titeln muß man die Return-Taste drücken.
Insgesamt ist es eine tolle Box mit einem überragenden Preis/Leistungs-Verhältnis.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hessische Ruhmestat 30. August 2005
Von eophone TOP 500 REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Erst kürzlich habe ich mühsam alle TV-Hesselbach-Folgen, die ich im Sommer 1994 vom MDR auf Video mitgeschnitten hatte, auf DVD überspielt. Nun kann ich sie getrost wegwerfen. Denn was der HR jetzt in die Tat umgesetzt hat, das ist schon sensationell zu nennen! Für etwa 40 Euro bekommt man auf acht Silberscheiben in repräsentativer Box (jede DVD in stabilem Kunststoffächer!) die erste Staffel der seinerzeit bahnbrechenden Familien-Saga geliefert. Dazu gibt es noch eine 30-minütige Doku des HR zum 20. Todestag von Wolf Schmidt (1997) als Bonustrack sowie ein sehr informatives 87-seitiges Büchlein: "Die Hesselbachs". Soviel Material für relativ wenig Geld - eine echte Ruhmestat.
Alle Folgen sind komplett mit Vor- und Nachspann enthalten. Alles andere wäre ja auch einer Verstümmelung gleichgekommen, da es sich niemals um einen Standardtrailer handelt, sondern jede Geschichte individuell darin verwoben ist.
Die Ton- und Bildqualität ist erwartungsgemäß historisch. Das tut dem Genuß aber keinen Abbruch. Man weiß schließlich, daß die technischen Gegebenheiten bei frühen TV-Produktionen nicht mit heute zu vergleichen sind. Die Urigkeit der Unternehmerfamilie würde in Farbe und Dolby-Surround vielleicht auch nicht unbedingt so gut rüberkommen. Dabei geht es nicht allein um Nostalgie. Denn die von dem hochproduktiven Wolf Schmidt geschriebenen Episoden sind auch nach weit über 40 Jahren nicht wirklich veraltet. Es gab natürlich noch keine Handys oder Computer - aber die menschlichen Eitelkeiten und Motive sterben nie aus. Und davon wimmelt es in dieser Screwball-Comedy nur so.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Um gleich mal vorweg zu nehmen bei einer Serie wie diese, die als Mundartserie gilt: wenn ich als Niederländer, der mit Rheinischem Dialekt aufgewachsen ist (wohne 10 km von Aachen entfernt in Heerlen), aber trotzdem neben Kölsche Karnevalssitzungen auch die Mainzer Fassenachtsitzungen und der Hesselbach Nachahmer Familie Heinz Becker versteht, dann dürfte es für keinen Deutschen, ob Friese, Berliner, Sachse, Kölner oder Bayer ein Problem sein die Serie an zu schauen. Das Hessisch das hier geredet wird, laut begleitendes Büchlein, ist eine Art Kitsch-Hessisch, eigentlich Hoch-Deutsch mit einer Hessichen Soße (aber nur bei einigen Schaupieler! Andere reden einfach Hochdeutsch).

Auch wenn ich Baujahr 1966 bin, so erfreue ich mich über diese Nostalgie die ich in den 70ern noch bei meinem Opa und meiner Oma miterlebt habe. Die 70er sind ja so zu sagen die Ausläufer der 50er und 60er was zbs. benutzte Gegenstände und Brauchtum angelangt. Auch in den Medien ist das der Fall; 60er Serien wie Flipper, Lassie, Familie Feuerstein usw. waren auch noch in den 70ern gängiger Praxis. (Auch Strassenfeger wie Stahlnetz oder So Weit Die Füsse Tragen waren hier im Süden damals in den 60ern sehr bekannt).
Und.....Es gab auch in meiner Zeit noch kein 24 Stunden Fernsehen! Und da sind wir wieder beim Thema. Die Firma Hesselbach der Jahren 1960-1962 (und in 1962-1963 auch Familie Hesselbach) gehört zu den Strassenfeger, etwas was es heute (von einer Fussball WM mal abgesehen) ja nicht mehr gibt und auch nicht mehr geben kann, da das Angebot im Fernsehen riesig ist!!!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Wortwitz und Menschenbeobachtung feinster Klasse
Wie alt ist diese Serie? Über 50, bald 60 Jahre? Von teilweise übler Qualität (Bildrauschen), und in einfachen Kulissen gedreht, fast wie ein Theaterstück... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Wolfgang Kulabke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Viel Spaß mit dieser Familienserie aus den 60ern
Seit meiner Kindheit kenne ich die Hesselbachs schon. In den sechziger Jahren waren die Sprüche der Familie Hesselbach mit der Mama und dem "Babba" stark in unserem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2011 von M. Schmunk
4.0 von 5 Sternen Schöne Geschichten
Selbst wenn man die Geschichten nicht von früher kennt eine schöne Investition...Schöner Humor alla Heinz Erhardt auch für Nichthessen.
Veröffentlicht am 8. November 2010 von Philipp Diefenbacher
5.0 von 5 Sternen Babba un kei end...
Endlich die Firma Hesselbach als DVD Box in den Händen halten!
Es gibt kaum Features auf der DVD, allerdings ein Buch in dem viel wissenswertes über
Herstellung... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. September 2010 von Bröning
5.0 von 5 Sternen Super Geschenk für ältere Menschen
Ich hatte großen Erfolg mit diesem Artikel als Geschenk für Menschen die in den 50ern/60ern schon gelebt haben. Ich habe die Serie selbst nicht angesehen.
Veröffentlicht am 14. August 2010 von Jörg B.
5.0 von 5 Sternen Kraß geiler Stoff!!
An Bild und Tonqualität gibt es nichts auszusetzen,(s/w & mono)wenn man das Alter berücksichtigt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Juli 2010 von Duschi
4.0 von 5 Sternen Die Firma Hesselbach auf DVD....(Staffel 1 der Hesselbachs)
Inhalt
Vater Hesselbach betreibt eine kleine Druckerei, an der auch seine Frau und Sohn Willi beteiligt sind. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juni 2009 von Ein Kunde
5.0 von 5 Sternen Immernoch sehenswert
Seit frühester Kindheit verfolge ich die Wiederholungen der Firma und auch der Familie Hesselbach im fernsehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. August 2007 von DrummerinMR
4.0 von 5 Sternen Sternstunde
Die Firma Hesselbach ist sicherlich eine Sternstunde des deutschen Fernsehens. Wolf Schmidt beschreibt mit spitzer Feder absurde Alltagsrituale aus Firma und Familie und gibt dabei... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Dezember 2006 von TKr
5.0 von 5 Sternen Supergenial! Tolles Preis-Leistungsverhältnis!
Kall, mei Drobbe! Wo hat's das schon mal gegeben!? 24 komplette Folgen auf 8 DVD mit 87 Seiten (!) dickem Booklet (oder Book! Lesen Sie weiter...
Am 19. Januar 2006 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar