Die Farbe der Lüge 1998 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

FARBE DER LÜGE, DIE sofort ab EUR 7,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(5)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

In einem bretonischen Fischerort wird ein zehnjähriges Mädchen ermordet aufgefunden. René, ein an bohrenden Selbstzweifeln leidender Maler und Zeichenlehrer, hat das Mädchen als letzter gesehen und wird als erster von einer jungen, kühlen Kommissarin verhört. Seine Frau Viviane verheimlicht Rene ihre Affaire mit einem von den Medien gehätschelten Schriftsteller.

Darsteller:
Valeria Bruni-Tedeschi, Bernard Verley
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 48 Minuten
Darsteller Valeria Bruni-Tedeschi, Bernard Verley, Sandrine Bonnaire, Jacques Gamblin, Antoine de Caunes
Regisseur Claude Chabrol
Studio Concorde
Veröffentlichungsdatum 5. November 2013
Sprache Deutsch, Französisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Au coeur du mensonge
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 48 Minuten
Darsteller Valeria Bruni-Tedeschi, Bernard Verley, Sandrine Bonnaire, Jacques Gamblin, Antoine de Caunes
Regisseur Claude Chabrol
Studio Concorde
Veröffentlichungsdatum 5. November 2013
Sprache Deutsch, Französisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Au coeur du mensonge

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Mai 2002
Format: Videokassette Verifizierter Kauf
Vor dem Hintergrund eines Sexualmordes erleben wir einen Ausschnitt aus dem Leben eines bretonischen Fischerortes. Der Verdacht, an dem Mord beteiligt gewesen zu sein, wirkt sich nicht nur auf das Verhältnis des Zeichnelehrers René zu den Dorfbewohnern, sondern auch auf das zu seiner Frau Viviane aus. Beider Leben verändert sich, Lügen ranken sich nicht nur um ihn, sondern auch um sie in ihrem Verhältnis zu einem Fremden, als ein zweiter Toter alles noch komplizierter macht. Der Film ist sehr dramatisch und lebt von der schillernden Beschreibung der Charaktere und der Beziehungen der Beteiligten zueinander. Äußerst sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von basnirka am 22. Februar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wir besitzen diesen Film schon seit Jahren und haben ihn immer wieder angeschaut - es ist unser Lieblingsstück! Tolle Amtosphäre (ein kleines Landhaus an der Küste in der Bretagne, in dem ein Künstler mit seiner Frau lebt, eine Kleinstadt - mit der typischen Kneipe - ebendort, viele schöne Landschaftsaufnahmen), interessante Charaktere, wunderbare Schauspieler, die sie verkörpern. Im Zentrum der Handlung ist ein Beziehungsdreieck und ein brutaler Mord an einem kleinen Mädchen, der dem Falschen in die Schuhe geschoben wird. Es dreht aber auch viel darum, wie Kunstkritiker wahre Kunst (und Künstler) kaputtmachen, und wie aufgeblasen der ganze Kulturbetrieb ist. Mit anderen Worten, dieser leise und ästhetisch großartige Film behandelt so viele Themen, dass man es kaum glauben kann. Unbedingt kaufen und mehrmals anschauen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Osterhase am 18. März 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wie immer bei Chabrol, sehr doppelbödig und auch melancholisch, pessimistischer Film mit wunderbaren Bildern
und Schauspielern abseits vom Hollywood Zirkus mit seinen leblosen Puppenschönheiten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Januar 2006
Format: Videokassette
"Als in einem bretonischen Küstenstädtchen die Leiche eines 10jährigen Mädchens entdeckt wird, gerät dessen Zeichenlehrer unter Mordverdacht. Während seine Frau den Gerüchten im Dorf entgegentritt & versucht, die ermittelnde Kommissarin von der Unschuld ihres Mannes zu überzeugen, bahnt sich zwischen ihr & einem bekannten Schriftsteller aus der Nachbarschaft eine Romanze an. Als dieser tot aufgefunden wird, gerät ihr Mann erneut ins Zentrum der Ermittlungen. Distanziert inszenierte Kriminal-, Provinz- & Liebesgeschichte, die ein hintergründiges Verwirrspiel um Lüge & Wahrheit betreibt, aber auch die Kraft der Liebe beschwört.
Vor allem die ausgezeichnet geführten, intensiv spielenden Schauspieler machen den 50. Film des "Nouvelle Vague"-Mitbegründers zu einem nicht nur intellektuellen Vergnügen."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fastmick am 5. März 2014
Format: Blu-ray
Schöne Landschaftsaufnahmen retten diesen Film auch nicht. Eine völlig unglaubwürdige Kommissarin (Modell Mädchen vom Lande, im ganzen Film mit nur einem einzigen Gesichtsausdruck ausgestattet) ermittelt und löst vermeintlich den Fall - warum, ist für den Zuschauer allerdings nicht nachzuvollziehen. Dazu eine Filmmusik, die einem die Schuhe auszieht. Gähn...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen